Chianti Classico Peppoli 2019

Artikel 1 von 40
ART.NR.: 4344
×

Chianti Classico Peppoli 2019

Antinori, Toskana - 0,75l. Fl.

Antinori 4344 8001935294504

(Preis 17,00 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,37 g/l
Restzucker: 2,10 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorten: Sangiovese, Merlot, Syrah

Gambero Rosso 2022: 2 Gläser
James Suckling: 92 Punkte
Luca Maroni: 90 Punkte
Ronaldi Bewertung: 4 Sterne 

(Preis 17,00 € je Liter)
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,37 g/l
Restzucker: 2,10 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorten: Sangiovese, Merlot, Syrah

Gambero Rosso 2022: 2 Gläser
James Suckling: 92 Punkte
Luca Maroni: 90 Punkte
Ronaldi Bewertung: 4 Sterne 

Kellerei:
Marchesi Antinori S.p.A., Piazza Antinori 3, 50123 Firenze

Vinophile Informationen:
Die Amerikanerin Monica Larner, die Italien Spezialistin im Team des weltweit geachteten Weinkritikers Robert Parker, hat den Jahrgang 2019 im Mai 2021 verkostet, für gut befunden und mit den Worten beschrieben: "The Marchesi Antinori 2019 Chianti Classico Pèppoli shows bright fruit and dried cherry with some nutty tones of toasted hazelnut at the back. This is a famously simple and streamlined wine with mid-weight appeal and good acidity. It is the proverbial Italian pasta wine, whether it be a carbonara or amatriciana. The wine ages in a combination of large Slavonian oak, barrique and stainless steel vat."

Weinbeschreibung:
Das Gut blickt auf eine lange Tradition zurück und schon im Mittelalter wurden hier die Reben von Mönchen gepflegt, die im Kloster von Peppoli, nahe der berühmten Abtei Badia a Passignano, daraus ihren Alltagswein erzeugten. Der Chianti Classico Pèppoli wurde 1988 mit dem ersten Jahrgang 1985 eingeführt. Die Erzeugung eines Rotweines dieser Stilistik ist dank des einzigartigen Mikroklimas der Region möglich. Die Rebenanlagen sind in einem günstig gelegenen Tal. Sie sind auf mineralstoffreichen Böden angelegt, die für die Kultivierung der Sangiovese Trauben notwendig sind, will man daraus einen Chianti Classico voller Vitalität und fruchtigem Charakter erzeugen. Die Ernte wurde unter Mitwirkung ausgebildeter Facharbeiterinnen und Facharbeiter per Hand durchgeführt, um sicher zu stellen, dass nur gesunde und vollreife Trauben in die Produktion gelangen. Gelesen wurde in kleine Körbe, um die Trauben nicht zu früh zu drücken, was die Oxidation eingeleitet hätte. Eine 2. Selektion des Lesegutes fand auf Sortiertischen in der Kellerei statt. Der Ausbau und die Verfeinerung dauerten neun Monate und erfolgten sowohl in Stahltanks als auch in Fässern aus slawonischer Eiche. 10% des Jahrgangs, bestehend aus Syrah und Merlot, wurden in Barriques aus amerikanischem Holz ausgebaut. Im Glas angekommen, strahlt der Peppoli 2019 in klarem, mittelkräftigem Rubinrot und die Nase erfreut sich an einem frischfruchtigen Bukett, das nach getrockneten Schattenmorellen, hellen Waldbeeren, kandierten Veilchen und dezent nach gerösteten Haselnüssen duftet. Am Gaumen ist der schmackhafte Chianti Classico straff und geradlinig, wirkt belebend und anregend, begeistert mit saftiger Frucht. Eine lebhafte Säure und geschliffene Tannine sorgen, zusammen mit klassisch toskanischem Aroma, für authentischen Genuss und guten Trinkfluss.

Unsere Speisenempfehlung:
Die Familie Antinori empfiehlt ihren Chianti Classico besonders als Begleiter zu toskanischen Gerichten. Er ist ideal in Kombination mit Pasta und Fleischsoßen. Versuchen Sie dazu "Involtini" aus Kalbfleisch. Für die Füllung wird Bechamelsauce mit feinen Schinken- und Käsewürfeln, gerösteten Pinienkernen, frischem Salbei und Weißbrotwürfeln angereichert. Gewürzt wird mit Salz, Pfeffer und Lorbeer. Die dünnen Scheiben, am besten aus der Hüfte geschnitten, werden kurz in Olivenöl angebraten, mit der kalten Füllung bestrichen, zur Roulade aufgerollt und mit einem Holzspieß fixiert. Anschließend werden die "Involtini" mit frischen Tomaten, roten Zwiebeln, Knoblauch, geriebenem Käse und Weißbrotwürfeln bedeckt und im Ofen überbacken.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2029

( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )