Mit Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. OK
James Suckling
30 Jahre direkt aus Italien +++ Immer für eine Überraschung gut +++ Ohne Sie geht es nicht !!!

· Nottola (3 Artikel gefunden)

"Die Geschichte der Cantina Nottola beginnt im 18. Jahrhundert, als der Conte Bracci ein Herrenhaus mit dem Namen Villa Bracci, von der bereits Spuren auf den Karten des lothringischen Grundbuchs zu finden sind, errichtete" - erzählt uns Giuliano Giomarelli, heutiger Besitzer der Cantina. "Ende der 1980er Jahre wurde das Gut von meinem Vater Anterivo Giomarelli, der sich Zeit seines Lebens für gutes Essen und gute Weine begeisterte, gekauft." Der Weinkeller, das Flaschenlager, die Ölmühle und die Produktion befinden sich in der malerischen und dem dort erzeugten Rotwein seinen Namen gebenden Kleinstadt Montepulciano. Das heutige Weingut, das seinen Betrieb letztendlich im Jahr 1990 aufgenommen hat, ist umgeben von der unbestrittenen Schönheit der typisch toskanischen Landschaft, mit rund 30 Hektar Weinbergen und Olivenhainen. Zuvor wurden umfangreiche Renovierungs- und Restaurationsarbeiten an allen Gebäuden durchgeführt, wobei die alte Bausubstanz wiederhergestellt wurde und man die Morphologie des Ortes und der Landschaft vollständig respektierte. Ein neuer hochmoderner Keller, in dem man den alten Keller aus dem 18. Jahrhundert integrierte, der dank der perfekten natürlichen Konditionierung nicht klimatisiert werden muss, wurde gebaut. Beim Vino Nobile di Montepulciano und Vino Rosso di Montepulciano, werden große slawonische Fässer von 30 - 50 Hektoliter, sowie Barriques oder Tonneaux aus Frankreich für die Riserva, für den Ausbau und die Reifung der Weine verwendet. Man verpflichtete den Starönologen Riccardo Cottarella, unter dessen Mitwirkung sich sehr schnell große nationale und internationale Erfolge einstellten.