Das Weingut ist eines der namhaften in der südlichen Toskana und wurde benannt nach der Familie Avignonesi, die das ursprüngliche Anwesen gründete. Wir befinden uns in der Stadt Montepulciano, deren Geschichte untrennbar mit dem Weinbau verbunden ist. Zum Avignonesibesitz zählen etwa 200 Hektar bestes Rebland und seit Beginn der 1970er Jahre spielt der Betrieb eine führende Rolle in Bezug auf Qualität und Fortschritt für den berühmten Wein dieser Region, den Vino Nobile di Montepulciano. Durch ständige Forschung und Entwicklung hat es das Weingut Avignonesi geschafft, den wahren Charakter der Rebsorte "Prugnolo gentile", in Kombination mit dem dort vorhandenen Terroir heraus zu arbeiten und im Laufe der Zeit erwarb sich die Kelleriei einen verdienten Platz unter den "Flaggschiffherstellern" der Toskana. Im Jahr 2009 wurde Avignonesi von der Belgierin Virginie Saverys erworben. Die studierte Rechtswissenschaftlerin entstammt einer wohlhabenden Familie aus der belgischen Stadt Gent, die sich schon immer mit erlesenen Weinen beschäftigte. So beschlossen die Saverys im Jahr 2007 in das Weingut Avignonesi zu investieren und es zwei Jahre später komplett zu übernehmen. Seit dieser Zeit wird nun ökologischer Landbau betrieben, um den handwerklichen Charakter des Weinbaus zu stärken, mit dem ehrgeizigen Ziel, die Einzigartigkeit des Vino Nobile di Montepulciano noch mehr in den Focus zu rücken.
ART.NR.: 4557
Avignonesi, Toskana - 0,75l. Fl.
(Preis 23,27 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,0 %vol.
Gesamtsäure: 4,73 g/l
Restzucker: 1,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorte: Sangiovese

Gambero Rosso 2019: 2 Gläser
James Suckling: 90 Punkte
Ronaldi Bewertung: 4 Sterne 

Gambero Rosso: 2 Gläser

Beschreibung ...

Kellerei:
Avignonesi, Via Colonica 1, 53045 Montepulciano (Siena)

Vinophile Informationen:
Avignonesi beschreibt die Philosophie, mit der man auf dem Weingut arbeitet: "Unser größtes Ziel ist es terroirbetonte Weine, welche den besonderen Charakter der Weinberge widerspiegeln, herzustellen. Wir verwenden natürlich vorkommende Hefen wann immer dies möglich ist und betreiben einen sanften Ausbau, sodass sich jeder der Weine natürlich ausdrückt und die Charaktereigenschaften eines jeden Weinberges wiedergibt. Wir vergären unsere klassischen Weine aus den unterschiedlichen Weingärten jeweils getrennt und bauen sie auch getrennt aus, wir entscheiden erst nach dem Ausbau der Weine über den Verschnitt, der dem jeweiligen Jahrgang gerecht werden wird".

Weinbeschreibung:
Für die Bewirtschaftung der Weingärten sind drei Personen maßgeblich verantwortlich, das sind die ausgebildeten Agronomen Adriano Zago, Alessio Gorini und Piero Luciani. Ebenso teilen drei Önologen die Verantwortung im Keller und bei der Weinbereitung. Ashleigh Seymour, die an der Universität von Adelaide Weinbau studierte, dann Giampaolo Chiettini, diplomiert am renommierten Agrarinstitut San Michele all'Adige in Trento und Matteo Giustiniani, mit einem Diplom in Weinbau und Önologie, welches er an der Universität von Florenz erworben hat. Die biologisch bewirtschafteten Böden, der zwischen 270 und 370 Höhenmeter liegenden Weinberge, sind angereichert mit kalkhaltigen Meeressedimenten sowie unterschiedlichen Mengen an Ton und Sand. Die Rebstöcke haben ein Alter von 12 bis 38 Jahren. Die Lese der Trauben fand im Jahrgang 2018 zwischen dem 10. und dem 28. September statt. Der Prugnolo Gentile, Synonym für Sangiovese, reifte bestens aus und zeigte die Merkmale eines guten Jahrgangs. Der Vino Nobile di Montepulciano präsentiert sich in brillant schimmernden granatroten Farbtönen. Das Bukett ist erfüllt von intensiven Aromen reifer Beerenfrüchte, roten Pflaumen, Granatäpfeln und roten Pfirsichen, dann süße Gewürze und mediterrane Kräuter, unterströmt von Tabak, Leder und Zeder. Am Gaumen ist der Avignonesi herrlich saftig, rund und ausgewogen, mit großzügigem Fruchtfleisch, nahtlosen Tanninen, die dem roten Toskaner den rechten Schliff verleihen. Frucht und Säure, die einfach nur Sangiovese pur sind, geleiten den Vino Nobile di Montepulciano hin, zu einem endlosen Abgang. Dafür gab es international viel Anerkennung und neben den zwei Gläsern des Gambero Rosso, erhielt der Jahrgang 2015 folgenden Punkteregen: 92 Decanter, 90 James Suckling, 91 Wine Enthusiast und 90 Veronelli. Ein großartiger Spaß im Glas, der bereits jetzt großen Genuss bereitet.

Unsere Speisenempfehlung:
Passend zu diesem Wein sind Wildgerichte aus hochwertigen Fleischsorten. Gerne dürfen dabei Zutaten, wie zum Beispiel Preiselbeeren, Trockenfrüchte, Kräuter, Aceto Balsamico und Pilze verarbeitet werden. Wer kein Wild mag, braten Sie ein zartes Schweinefilet, gefüllt mit in Sherry eingelegten Backpflaumen und dazu eine Mandelsauce. Als Beilage empfehlen wir Serviettenknödel oder Rösti und hausgemachten Rotkohl oder Brokkoli.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2025

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
17,45 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !