Die Spitzenweine des Gambero Rosso, 22.536 Weine wurden im Gambero Rosso 2020 bewertet, 457 Weine erhielten die begehrten 3 Gläser.

Höchstbewertet mit drei Gläsern im Gambero Rosso !
 
Die Spitzenweine des Gambero Rosso, 22.536 Weine wurden im Gambero Rosso 2020
 
bewertet, 457 Weine erhielten die begehrten 3 Gläser.
ART.NR.: 6014
Sergio Mottura, Latium - 0,75l. Fl.
(Preis 14,60 € je Liter)

Weißwein, trocken
Anbau: biologisch, ÖKO-Kontrollnummer: IT-BIO-007
Alkoholgehalt: 14,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,10 g/l
Restzucker: 0,80 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Latium
Rebsorten: Grechetto

                                    
Gambero Rosso 2021: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 
11,95 €

Beschreibung ...

Kellerei:
Sergio Mottura, Località Poggio della Costa 1, 01020 Civitella D'Agliano (VT)

Vinophile Informationen:
In den Weinbergen werden verschiedene Sorten angebaut: "Eine Palette verschiedener Aromen und Empfindungen bietet uns die Möglichkeit, Weine mit einer starken Persönlichkeit zu kreieren. Procanico, mit spärlichen Trauben, pilzresistent, goldrot gefärbt, begrenzte Produktivität und viel Persönlichkeit; Verdello mit dunkelgrüner Farbe, ausgezeichneter Säure und feinen und eleganten Aromen; Grechetto, von dem wir drei verschiedene Klone im Unternehmen identifiziert und ausgewählt haben, mit reichen, berauschenden, anhaltenden Aromen und einem kräftigen und einhüllenden Körper; Drupeggio mit blumigem Duft und samtigem Körper, Chardonnay, Basis für klassischen Sekt; dann die roten Sorten Merlot, Montepulciano, Syrah und Pinot Noir, die hier idealen Bedingungen finden, um großartige Weine zu werden."

Weinbeschreibung:
Drei Gläser vom Gambero Rosso 2021 adeln die hohe Qualität dieses tollen Weißweines, dessen Produzent für viele Weinkenner der Meister des Grechetto ist. Wie der Name bereits verrät, wurde die weiße Traubensorte Grechetto, für die es zahlreiche Synonyme gibt, wahrscheinlich von den Völkern welche Griechenland besiedelten, nach Italien gebracht. Der Anbau dieser Sorte ist in Umbrien und vor allem im DOC Gebiet von Orvieto sehr verbreitet, wo sie entweder reinsortig verwendet oder mit anderen Rebsorten verschnitten wird. Der Weinberg "Poggio della Costa" in der Gemeinde Civitella d'Agliano erstreckt sich über eine Fläche von sieben Hektar und ist in 140 Metern Höhe nach Osten ausgerichtet. Der Boden ist tonig von mittlerer Textur. Die Trauben werden von Hand gelesen, von den Stielen befreit und sanft gepresst. Der anschließende Ausbau erfolgt in modernen Stahltanks bei kontrollierten, niedrigen Temperaturen. Der in sattem Strohgelb glänzende Jahrgang 2019 besitzt ein Bukett von angenehmer, reichhaltiger und fruchtig aromatischer Wirkung. Aromen von Nashi Birnen, gelbfleischigen Melonen und Kakipflaumen sowie feine Noten von Nüssen und dezenter Mineralität. Der Grechetto schafft die perfekte Korrespondenz zwischen Nase und Gaumen, da sich die gerade erlebten Eindrücke in großartiger Manier an den Papillen widerspiegeln. Weiche Aromen, Frische, Eleganz und ein anhaltender, langer Abgang, der sogar leicht tanninhaltig endet und einen feinen "Grip" hinterlässt. Er wurde einst vom Gambero Rosso als bester italienischer Spargelwein ausgewählt.

Unsere Speisenempfehlung:
Zum Poggio della Costa passt hervorragend gebratener Fisch, allen Voran eine goldbraun gebratene Dorade. Bevor Sie die in Mehl gewendete Dorade, in feinem Olivenöl braten, sollte sie mit Flor de Sal und Limettensaft gewürzt werden. Im Fisch platzieren Sie dann noch einen Zweig Rosmarin, zwei angedrückte Knoblauchzehen, ein Blatt des Lorbeerbaums und ein paar weiße Pfefferkörner. Als Beilage nehmen Sie frischen Endiviensalat und mehlig kochende Salzkartoffeln mit zerlassener Butter und gehackter, frischer Petersilie.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2025

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
anstatt: 11,95 €
10,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4226
Castel de Paolis, Latium - 0,75l. Fl.
(Preis 16,60 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,65 g/l
Restzucker: 2,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Latium
Rebsorten: Malvasia del Lazio, Trebbiano Giallo, Bombino Bellone

                                    
Gambero Rosso 2021: 3 Gläser
Luca Maroni: 94 Punkte
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
CASTEL DE PAOLIS, Via Val de Paolis, 00046 Grottaferrata (RM)

Vinophile Informationen:
Der Jahrgang 2019 wird geadelt mit den heiß begehrten "Tre bicchieri" - erhalten im September 2020 vom Gambero Rosso 2021. Zudem vergibt Italiens angesehener Weinkritiker Luca Maroni gute 94 Punkte an den 2019 Frascati Superiore. Luca Maroni schreibt in seinem zusammenfassenden Text zur Kellerei Castel de Paolis unter anderem zum Frascati Superiore: "Il migliore è il Frascati Superiore DOCG 2019: al palato di morbidezza uvosa pressoché perfetta visto l'enologico nitore esecutivo che la priva d'ogni amaro cenno olfattivo e gustativo. Complimenti."

Weinbeschreibung:
Castel de Paolis kultiviert in seinen Weinbergen rund um die Stadt Rom alle wichtigen lokalen Weißweinreben wie Malvasia del Lazio, Puntinata, Bellone oder Cacchione, Trebbiano Giallo, Vermentino, Passerina und Moscato Giallo. Die roten Sorten, mit Schwerpunkt auf den autochthonen Cesanese del Piglio und Cesanese d´Affile, sowie Montepulciano d´Abruzzo und Sangiovese, bilden einen weiteren Stamm bei den Anpflanzungen. Hinzu kommen internationale Varietäten wie Viognier, Semillon, Chardonnay, Sauvignon Blanc, Roussanne, als auch Cabernet Sauvignon, Syrah, Petit Verdot, Merlot, Grenache, Tempranillo und Alicante Bouschet, um eine möglichst große Vielfalt bei der Produktion der Weine zu erzielen. Der Frascati Superiore wird aus handverlesenen Trauben bereitet, die auf mineralhaltigen Böden vulkanischen Ursprungs wachsen und im Durchschnitt ein Alter von 25 bis 30 Jahren vorweisen. Die Cuvée des Jahrgangs 2019 setzt sich zusammen aus den weißen einheimischen Rebsorten Malvasia del Lazio mit 70% Anteil sowie Trebbiano Giallo und Bombino Bellone zu jeweils 15%. Der in hellem Goldgelb glänzende Frascati, bietet der Nase intensive, mineralische und fruchtige Aspekte von bemerkenswerter Ausdauer. Exotische und weißfleischige Früchte bilden den Kern des extravaganten Buketts, das umrahmt wird von verspielten Aromen gelber Blüten, feiner Wildkräuter und zarter Wiesengräser. Diese vielfältigen Eindrücke wiederholen sich dann in ihrer geschmacklichen Form an den Papillen, wenn der runde, weiche Frascati diese umspült. Er begeistert dabei mit seiner herzhaften Art, lebendiger Säurestruktur, bemerkenswertem Körper und einer langen aromatischen Persistenz, die mit würzigen Noten im Abgang ausklingt. Einer der beste Frascati Superiore "ever", wie es auch Luca Maroni schon einmal anmerkte.

Unsere Speisenempfehlung:
Versuchen Sie diesen Frascati Superiore DOCG in der kulinarischen Paarung mit gesottenem Schellfisch oder Kabeljau, dazu eine pikante Senfbutter, festkochende Salzkartoffeln mit zerlassener Butter und frischer Petersilie sowie bunten Blattsalaten, mit einem Essig-Öl-Dressing, als Beilage. Diese Kombination dürfte ein kulinarischer Hochgenuss sein. Selbstverständlich passt der würzige Weißwein von Castel de Paolis auch zu frischen Mittelmeerfischen, Krusten- und Schalentieren, zu hellen Fleischsorten wie Kalbfleisch und Putenbrust, zu Frisch- und mittelkräftigem Käse.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2024

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
12,45 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 6020
Venturi, Marken - 0,75l. Fl.
(Preis 17,27 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,21 g/l
Restzucker: 4,20 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Stelvin Drehverschluss
Land: Italien
Anbauregion: Marken
Rebsorte: Verdicchio

                                    
Gambero Rosso 2021: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Azienda Vitivinicola Venturi, Contrada Case Nuove, 1/A, 60010 Castelleone di Suasa (AN)

Vinophile Informationen:
Innovation und Respekt vor der Tradition sind das Leitmotiv des Unternehmens. Man arbeitet bedächtig und nachhaltig, sodass auf jeglichen Einsatz von chemischen Hilfsmitteln verzichtet und so die Umwelt geschont wird. Die Familie Venturi verkauft ihre Weine inzwischen in mehr als 25 verschiedenen Ländern und vorzugsweise in der italienischen Gastronomie. Besondere Ehrung erhielt Roberto Venturi, als der Gambero Rosso 2021, seinen 2018 Verdicchio Qudi Superiore DOCG mit den "Tre bicchieri" adelte und den Wein damit für alle Zeiten in den italienischen Weinhimmel gehoben hat.

Weinbeschreibung:
Die Verdiccio Trauben stammen aus exponierten Weinbergen auf 390 Metern über Seehöhe, die nahe der kleinen Gemeinde Montecarotto mit südöstlicher Ausrichtung gedeihen. Die dortigen Arbeiten werden ausschließlich von Hand ausgeführt. Die Gesundheit der Weinberge und das Ausdünnen, vor allem der Grünschnitt im Sommer, erhöhen die Qualität der Trauben und geben dem Wein seinen individuellen Charakter und einzigartige organoleptische Eigenschaften. Sobald die Ernte im Weingut angekommen ist, erfolgt ein sanftes Pressen der in den kühlen Morgenstunden geernteten Früchte, welches mit einer hochmodernen Vakuumpresse durchgeführt wird. Nachfolgende Gärung und die Veredelung in Stahl, werden durch eine konstante Temperatur von 16°C begünstigt. Eine Lagerung über acht Monate in der Flasche vervollständigt die Entwicklung und der Qudi kommt in den Verkauf. Der Jahrgang 2018 zeigt sich kristallklar, strohgelb mit grünlichen Reflexen. Das einladende und enorm verführerisch duftende Bukett ist geprägt von typischem Verdicchioduft nach gelbem Steinobst, Zitrusfrüchten, Mandeln und hellen Blüten des Frühlings, vor allem der Akazie. In Summe ist der Duft dieses Verdicchio dei Castelli di Jesi intensiv, wohlriechend, fruchtig, exotisch und verspielt blumig. Zwischen Gaumen und Zunge erlebt man einen ausdrucksstarken, durch die Frucht betonten Weißwein, der lebendig und vollmundig ist und mit einer wundervollen Weichheit, mit Würze und feinnerviger Mineralität überzeugt. Der Qudi ist sehr ausgewogen und wurde in eine erstklassige Balance gebracht. Animierend und voll ist sein vielfältiger Geschmack, der auf dezenter Bittermandelnote endet. Das Paradebeispiel eines überaus gelungenen, einzigartigen Verdicchio dei Castelli di Jesi erwartet Sie.

Unsere Speisenempfehlung:
Bereiten Sie ein sämiges Risottogericht zu diesem Verdicchio dei Castelli di Jesi. Neben dem Reis der Sorte "Carnaroli Superfino", benötigen Sie folgende Zutaten: mageres Kaninchenfleisch aus der Keule, in zwei Zentimeter große Würfel geschnitten, feinen Zwiebelwürfeln, reichlich Knoblauch, bestes Olivenöl, Gemüse- oder Geflügelfond, Artischockenherzen, Roma-Tomaten, Pfifferlinge oder andere frische Pilze, gehackte Petersilie und Oregano, sowie geriebenen Parmesan und Butter. Als Abrundung geben Sie dem Gericht einen guten Schluck des Verdicchio bei.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2025

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
12,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4733
Roberto Anselmi, Venetien - 0,75l. Fl.
(Preis 18,60 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,28 g/l
Restzucker: 4,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Diamkorken
Land: Italien
Anbauregion: Venetien
Rebsorte: Garganega

                                    
Gambero Rosso 2021: 3 Gläser
Ronaldi Bewertung: 5 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser

Beschreibung ...

Kellerei:
Az. Agricola Roberto Anselmi, Via San Carlo 46, 37032 Monteforte D'Alpone (VR)

Vinophile Informationen:
Um die Vorgaben, der für die Produktion von Soave zuständigen Kontrollbehörde zu umgehen, entschloss sich Roberto Anselmi im Jahr 1999, seine Weine als IGT Qualitäten einzustufen, damit er Weißweine nach seinen Vorstellungen erzeugen und mit anderen Rebsorten, als den von den stattlichen DOCG Richtlinien erlaubten, experimentieren konnte. Garganega ist eine sehr alte Rebsorte, die heute vor allem im italienischen Veneto anzutreffen ist. Die Traube ist auch in den Regionen Lombardei und Umbrien verbreitet. In der Toskana wird aus getrockneten Garganega Trauben der Dessertwein "Vin Santo" erzeugt. In der Rebsortenkunde wird vermutet, dass ihr Ursprung in Griechenland liegt und sie mit der sizilianischen Grecanico Dorato identisch ist.

Weinbeschreibung:
Der Capitel Croce ist das edle Kernstück der Kellerei Roberto Anselmi, was einmal mehr die "Tre bicchieri" des Gambero Rosso 2021 belegen. Der herausragende Weißwein wird meist aus 100% Garganega erzeugt, die aus fünf Hektar bester, exponierter Lage stammen und zudem jedes Jahr sehr streng selektiert werden. Die fruchtbaren Parzellen befinden sich in der Region um Monteforte d´Alpone, im Herzen der historischen Soave-Classico-Zone, wo die Rebstöcke auf vulkanischen Tuffsteinböden gedeihen. Jährlich werden maximal 30.000 Flaschen produziert und pro Hektar erhält man knapp 45 Hektoliter, meist sind es jedoch noch weniger. Die Ernte erfolgt manuell in zwei Schritten und zwei Zeiträumen, eine sorgfältige Auswahl der gesündesten und ausgereiftesten Trauben, die in kleinen Kisten geerntet werden. In der Kelter wird entrappt, eingemaischt und später, mittels einer pneumatischen Presse, sanft gepresst. Darauf folgt eine 8-monatige Reifung in Fässern aus Alliereiche mit regelmäßiger "Batonnage", dem Umwälzen der Hefe im Fass. Der Jahrgang 2019 funkelt strohgelb mit goldenen Reflexen. Das vielschichtige, verführerische Bukett entlässt einen mannigfaltigen Mix von Aromen, angeführt von gelben Früchten wie reife Ananas, Mirabellen, Äpfeln, untermalt von Strohblumen und Holunderblüten sowie feinen, nussigen Anklängen. An den Papillen erfreut einen der überaus köstliche Capitel Croce mit viel Frucht, Frische, Schmelz und Würze. Ein haptisches Erlebnis, was noch schöner wird, lässt man den Wein im Glas etwas wärmer werden. Ausreichend Säure und Mineralität erzeugen einen tollen Spannungsbogen am Gaumen und geleiten den Capitel Croce zu einem herrlichen Finale, das langsam und feinfruchtig würzig ausklingt. Das ist großartiges Veroneser Gaumenkino vom Allerfeinsten.

Unsere Speisenempfehlung:
Wir kochen eine getrüffelte Lasagne bestehend aus frischem Lachs, Zander und Blattspinat zu diesem feinen Capitel Croce. Bereiten Sie den Nudelteig selbst und geben entweder frischgehobelten Trüffel oder gutes Trüffelöl in die Teigmasse. Den Fisch lassen Sie von ihrem Fachhändler filetieren und dort sofort auch fachgerecht entgräten. Die Filets schneiden Sie in dünne Scheiben von fünf Millimeter Stärke und schichten diese mit den Nudeln, dem zuvor kurz in Butter, Zwiebeln und Knoblauch geschwenkten frischen Blattspinat und einer sahnigen Trüffel-Kräutersauce, in eine feuerfeste Auflaufform. Überbacken wird mit hochwertigem, fein geriebenem Parmesan.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 8 bis 10°C, jetzt bis 2026

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
13,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4673
Selva Capuzza, Lombardei - 0,75l. Fl.
(Preis 20,60 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,40 g/l
Restzucker: 3,60 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Lombardei
Rebsorte: Trebbiano di Lugana

                                    
Gambero Rosso 2021: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Selva Capuzza Soc. Agr. Srl, 25015 Desenzano del Garda (BS)

Vinophile Informationen:
Die Turbiana Trauben, aus denen diese reiche und raffinierte Lugana Riserva erzeugt wird, werden wenige Tage nach der regulären Ernte gelesen, um das Potenzial dieses wunderbaren Weinbergs auszuschöpfen. Ein kleiner Teil des zukünftigen Weines reift ausschließlich in Eichenbarrique, mit dem Ziel vinifiziert, dem später fertigen Menasasso zusätzlich Komplexität, ohne unerwünschte Holzaromen zu verleihen. Er ruht nach der Abfüllung mindestens sechs Monate in der Flasche, bevor er für den Verkauf bereit ist.

Weinbeschreibung:
Die Lugana Riserva Menasasso präsentiert reiche und würzige Safrannoten, wenn sie sich im Stadium ihrer Jugend befindet. Diese werden mit der Evolution mineralisch und tief. Hier handelt es sich wieder um einen reinsortigen Lugana aus 100% Turbiana, der für eine besonders lange Lagerung angelegt ist. Die Riserva wird teilweise im Barrique fermentiert. Der spezielle Ausbau bringt das Temperament und die Ausdruckskraft der vielseitigen Rebsorte Turbiana wunderbar zur Geltung. Der Lugana wird runder und komplexer, mit einer Vielzahl von Facetten und Nuancen, für Kenner und Individualisten. In kräftigem Goldgelb strahlend, präsentiert sich der Jahrgang 2016 in eindrucksvoller Weise, mit tiefgründig fruchtigen, mineralischen und komplexen Duftnoten. In der Nase türmen sich intensive Aromen, die Zitrusfrüchte, gelbes Steinobst, reife Birnen, Quitten, Mango, feuchtes Gestein, helle Blüten, Safran und Wildkräuter vor dem inneren Auge vorbeiziehen lassen. Die Geschmacksnerven werden von dem dichten, cremigen und komplexen Weißwein auf wundervolle Art balsamiert. Die fruchtigen und mineralischen Komponenten sorgen an den Papillen für Aufsehen. Finesse und Feinheit zeichnen diesen Menasasso aus, der von einer feingliedrigen Säurestuktur durchzogen ist. Eine unterschwellig wahrnehmbare, salzige Note begleitet den gesamten Auftritt an Zunge und Gaumen, verleiht der gereiften Riserva ihren Schliff und die Feinheit. Das ist ein außergewöhnliches Geschmackserlebnis und eine großartige haptische Wahrnehmung, die ihn von anderen Lugana Weinen deutlich unterscheiden und ihn einzigartig macht. Großer Genuss, Gaumenkino und ein faszinierendes Weißweinerlebnis sind garantiert.

Unsere Speisenempfehlung:
Das Weingut Selva Capuzza schreibt in seiner Expertise unter dem Stichpunkt Essenbegleitung: "Diese komplexe Lugana Riserva Menasasso kann mit kräftig gewürzten Gerichten, wie Pesto-Lasagne und Hühnchen-Curry kombiniert werden. Er eignet sich hervorragend als Meditationswein."

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt und bis 2025

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
15,45 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 6022
Perla del Garda, Lombardei - 0,75l. Fl.
(Preis 22,60 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,55 g/l
Restzucker: 0,60 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Lombardei
Rebsorte: Trebbiano di Lugana

                                    
Gambero Rosso 2021: 3 Gläser
Ronaldi Bewertung: 5 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser

Beschreibung ...

Kellerei:
Perla del Garda, Via Fenil Vecchio 9, 25017 Lonato del Garda

Vinophile Informationen:
Perla del Garda hat einen 3-stöckigen Keller, der so konzipiert wurde, dass es möglich ist den sogenannten "Weinfall" zu praktizieren, also ohne Pumpen, nur mit der Schwerkraft zu arbeiten. Eine sehr schonende Art der Weinproduktion. Die Trauben werden zuvor einer sanften Vakuumpressung unterzogen, wobei man die roten Trauben zunächst von den Stielen befreit. Vergoren, verfeinert und gelagert wird in modernem Edelstahl, bei kontrollierten Temperaturen. Teilweise erfolgt der durchdachte Ausbau der Weine in edlen Holzfässern. Die Schaumweine werden mit der klassischen, traditionellen Methode hergestellt und die zweite Gärung findet ausschließlich in Magnum Flaschen statt.

Weinbeschreibung:
Der Lugana Madre Perla Riserva, der durch den Gambero Rosso 2021 mit der Vergabe seiner "Drei Gläser" geadelt und so in den 7. Weinhimmel gehoben wurde, ist zu 100% aus der Rebsorte Trebbiano di Lugana vinifiziert. Die Trauben stammen aus den beiden exponierten Weinbergen San Carlo und Casalin, deren Böden von Gletscher-Lehm und Kalk-Substrat angereichert sind. Die Kellerei Perla del Garda hat die Rebstöcke dort mit dem Guyot-Erziehungssystem kultiviert. Der Ausbau und die Verfeinerung vollzogen sich über 17 Monate, vor der Abfüllung auf die formschöne Flasche. Der hoch prämierte Jahrgang 2018 des Madre Perla zeigt sich dem Auge in glänzendem Goldgelb. Das wunderschöne, klare Bukett ist prall gefüllt mit fruchtigen und floralen Eindrücken mit Noten von Äpfeln, Orangen, weißen Johannisbeeren, Stachelbeeren, Litschi und Mandeln, sowie Melisse und Nuancen von Katzenminze, Vanille und Brioche. Am Gaumen ist er sehr frisch, dynamisch und von schöner geschmacklicher Performance, die von einer guten Struktur getragen wird. Seine aromatische Vielfalt wird von einer perfekten Säure begleitet und in einen langen Abgang getragen, der wiederum von mineralischen Noten genährt wird. Wir sind völlig begeistert von dieser Lugana Riserva und raten Ihnen schnelles Zugreifen, denn die verfügbare Menge ist recht klein.

Unsere Speisenempfehlung:
Der 2018 Lugana Madre Perla Riserva ist der perfekte Begleiter zu frischen Fischgerichten und delikaten Suppen aus edlen Meeresfrüchten. Die authentische Weinspezialität vom Gardasee harmoniert ebenso mit guter Pasta und zu cremigem Risotto, als auch mit hellem Fleisch, wie zum Beispiel Kaninchen, feinem Geflügel und Varianten von zartem Gemüse. Versuchen Sie den Lugana Riserva unbedingt in Kombination mit frischen Venusmuscheln in einer leichten Limettensauce, mit frischem Estragon garniert. Dazu servieren Sie wilden Reis und al dente gekochte Romanesco-Röschen als Beilage.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 8 bis 10°C, jetzt bis 2026

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
16,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !