Die Spitzenweine des Gambero Rosso, 22.536 Weine wurden im Gambero Rosso 2020 bewertet, 457 Weine erhielten die begehrten 3 Gläser.

Höchstbewertet mit drei Gläsern im Gambero Rosso !
 
Die Spitzenweine des Gambero Rosso, 22.536 Weine wurden im Gambero Rosso 2020
 
bewertet, 457 Weine erhielten die begehrten 3 Gläser.
ART.NR.: 4510
Librandi, Kalabrien - 0,75l. Fl.
(Preis 11,67 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,0 %vol.
Gesamtsäure: 4,80 g/l
Restzucker: 1,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Kalabrien
Rebsorte: Gaglioppo

                                    
Gambero Rosso 2020: 3 Gläser
Ronaldi Bewertung: 4 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser

Beschreibung ...

Kellerei:
Librandi S.p.A, Contrada S. Gennaro, 88811 Cirò Marina KR

Vinophile Informationen:
Gaglioppo ist die Spezialität der Librandis und wie kein anderes Weingut in Kalabrien, versteht man es diese Traube zu interpretieren. Der überwiegende Teil der Reben ist im traditionellen Alberello System, bzw. in der Buscherziehung gepflanzt. Es handelt sich dabei um eine niedere Erziehungsform, bei der die grünen Triebe der kurz angeschnittenen Zapfen, während der Vegetationszeit öfters gekürzt werden, damit stets die optimale Sonneneinstrahlung für die Trauben gewährleistet wird. Diese in südlichen Weinbauländern angewandte wohl älteste Form der Anpflanzung, ist für schwach wachsende Rebsorten in niederschlagsarmen Gebieten geeignet, wurde in der Antike von den Griechen praktiziert und später von den Römern übernommen.

Weinbeschreibung:
Monica Larner ist Spezialistin für italienische Weine bei Robert Parker. Sie beschrieb einen früheren Jahrgang mit den Worten: "Die Duca San Felice Riserva ist eine reine und sehr feine Interpretation des Gaglioppo - von der schönen Ionischen Küste Kalabriens - der Innenseite der Spitze - der stiefelförmigen italienischen Halbinsel. Die Riserva ist ein fester, mittelschwerer Wein mit hellen Beerenaromen, gefolgt von gegrillten Wildkräutern, etwas Teer sowie Lakritze und warmer Erde." Der Duca San Felice Classico wird aus handverlesenen Trauben gewonnen. Durch eine dreijährige Reifung in Fässern verschiedener Größen, wird der Wein zur Riserva. Librandi verbindet hier Tradition und Innovation, um der kalabrischen Weinkultur gerecht zu werden. Der Jahrgang 2017 zeigt ein blasses Rubinrot mit zart granatrotem Rand und entlässt ein feingliedriges Bukett aus dem Glas, das nach hellen Beeren, feuchtem Waldboden, Süßholz, Karamell und jungen Blüten duftet. Das wirkt für den Geruchssinn verspielt filigran und einladend charmant, um weitere Attribute zu nennen. Überquert der feine, schlanke Rotwein die Lippen, tänzelt er mit köstlicher Frucht, kaum merkbaren Tanninen und lebhafter Säure durch die geschmackliche Wahrnehmung, ähnlich einem Pinot Noir aus kühleren Regionen. Die ausgewogene Riserva ist weich und fein strukturiert, sehr angenehm am Gaumen und feinwürzig auf der Zunge, mit einer köstlichen Note von frischen geschälten, süßen Mandeln im Abgang. Die "Tre bicchieri" des Gambero Rosso 2020 sind verdienter Lohn für hohe Qualität.

Unsere Speisenempfehlung:
Ein großartiger Rotwein, der auch hervorragend zu Fisch passt. An erster Stelle stehen dabei die etwas kräftiger schmeckenden Sardinen, rote Barben oder Makrelen. Das unvergleichliche Aroma dieser Fische ist eine geniale Kombination zu diesem Duca San Felice Riserva und frisch aus dem Meer, einfach nur auf dem Grill gebraten, so schmecken diese Fische am besten. Dazu gibt es feste, aromatische Salzkartoffeln und knackigen Blattsalat.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2027

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
8,75 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4013
Tenute Rubino, Apulien - 0,75l. Fl.
(Preis 12,33 € je Liter)

Rotwein, vollmundig und saftig
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,90 g/l
Restzucker: 9,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Diamkorken
Land: Italien
Anbauregion: Apulien
Rebsorte: Susumaniello

                                    
Gambero Rosso 2019: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Tenute Rubino, Via Enrico Fermi 50, 72100 Brindisi

Vinophile Informationen:
Die autochthone Traubensorte Susumaniello, die farbintensive Weine ergibt und ihren Namen der zunächst großen Ertragsmenge verdankt, welche im Laufe der Jahre stetig abnimmt und am Ende auf unter ein Kilo pro Rebstock zurückgeht. Man kennt sie auch unter dem Namen Somarello Nero und weiteren Synonymen. Die eher unbekannte Rebsorte wird überwiegend in Süditalien, vor allem in Brindisi und Apulien, angebaut. Es wird vermutet, dass sie aus Dalmatien stammt und in Verwandtschaft zur Sangiovese steht. Es gibt recht wenige Weine die zu 100% aus der Susumaniello Traube hergestellt werden und meist wird sie als Verschnittpartner in Cuvees eingesetzt.

Weinbeschreibung:
Susumaniello ist die Rebsorte, die die Arbeit auf Tenute Rubino am besten charakterisiert. Das Weingut baut sie auf dem Jaddicoanwesen an. Die Weinberge sind das Ergebnis einer strengen Selektion von etwa 75 Jahre alten Pflanzen, die in der Spalierrebenerziehungsform kultiviert und auf kalkhaltigen Böden mit hohem Sandanteil angepflanzt werden. Man setzte die Rebstöcke im Jahr 2004 in einem Weinberg, der sich auf Meereshöhe befindet. Die manuelle selektive Lese der Trauben wird zu Beginn Oktober durchgeführt. Der Ausbau und die Verfeinerung des Oltreme erfolgt ausschließlich in temperaturgeführten Stahltanks über einen Zeitraum von knapp einem Jahr, worauf die Abfüllung stattfindet und der Wein zwei weitere Monate in der Flasche reift. Der Jahrgang 2017 präsentiert sich in einer dunklen Robe, rubinrot mit lila Nuancen. Der intensive Duft des Oltreme ist geprägt von fruchtigen und frischen Noten roter Früchte, vor allem Kirsche, Granatapfel, Himbeere und Anklänge von Pflaume. Würzige Aromen mit Noten von Zimt und weißem Pfeffer sowie süßliche Eindrücke von kandierten Veilchen vervollständigen das freundlich einladende Bouquet. Zwischen Zunge und Gaumen erlebt man einen sehr schmackhaften, mineralischen und runden Rotwein, der mit angenehmen und seidigen Tanninen brilliert und sich an den Geschmacksorganen wohlig entfaltet. Ein harmonischer und schmeichelnder Susumaniello mit einer eleganten Struktur, der sowohl im langen Abgang wie auch durch Vielfältigkeit überzeugt. Eine echte Entdeckung und ein authentischer Tropfen, der sicher viele neue Fans für diese Rebsorte gewinnen wird. Den müssen Sie unbedingt probieren.

Unsere Speisenempfehlung:
Saftig gebratene Steaks von Rind und Schwein werden in der Paarung mit diesem Susumaniello gut harmonieren. Ebenso empfehlen wir den leckeren Oltreme zu deftig kräftigen Fleischgerichten, wie zum Beispiel diverse Chilis, Ragouts, geschmorten Braten oder einem Rindergulasch mit viel Paprika zu reichen. Frische Kräuter und Knoblauch, mediterrane Gemüse und Beilagen dürfen zum Einsatz kommen. Herzhafte Käsesorten, wie der traditionelle halbfeste Tuma di Langa aus Schaf- und Ziegenmilch sind ebenfalls willkommen.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2023

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
9,25 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4073
Le Fraghe, Venetien - 0,75l. Fl.
(Preis 13,27 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 12,5 %vol.
Gesamtsäure: 6,25 g/l
Restzucker: 3,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Venetien
Rebsorten: Corvina, Rondinella

                                    
Gambero Rosso 2018: 3 Gläser
Ronaldi Bewertung: 4 Sterne

Gambero Rosso: 3 Gläser

Beschreibung ...

Kellerei:
Azienda Agricola LE FRAGHE di Matilde, Poggi Loc. Colombare 3, 37010 Cavaion Veronese (VR)

Vinophile Informationen:
Der Bardolino ist eine hellrote Weinspezialität vom Gardasee. Er gilt für viele Weinliebhaber auch leicht gekühlt getrunken als sehr konsumfreudiger Rotwein, da er mit leichtem Körper und viel Frucht den Trinkfluss anzuregen versteht. Es gibt jedoch auch Bardolino Weine, die ambitionierter und mit höherem Anspruch vinifiziert werden. Dies gilt in besonderem Maße für diesen Bardolino Classico Vigneto Brol Grande, der von Matilde Poggi aus den besten Trauben des Weinberges Brol Grande in der Gemeinde Affi aus etwa 15 Jahre alten Rebanlagen produziert wird. Dem Brol Grande wurde zum wiederholten Male die große Ehre zuteil, sich nun mit den "Drei Gläser" des Gambero Rosso 2018 schmücken zu dürfen.

Weinbeschreibung:
Die zwei Traubensortene Corvina und Rondinella werden von Hand gelesen und dann getrennt vinifiziert. Die Mazeration dauert zwischen 7 und 8 Tage, denn das ist jeweils abhängig vom Ende der alkoholischen Gärung. Dabei wird die Maische täglich bewegt, es erfolgt morgens ein Untertauchen und abends eine Umwälzung. Anschließend beginnt die malolaktische Gärung, die normalerweise innerhalb des darauffolgenden Monats abgeschlossen ist. Anschließend kommt der Bardolino für zirka 8 Monate in traditionell große Holzfässer mit einem Fassungsvermögen von 40 Hektolitern. Die Farbe des 2014 Vigneto Brol Grande ist leuchtend rubinrot, jedoch nicht zu intensiv und transparent. In der feinen Nase verlocken Aromen von Sauerkirschen und kleinen reifen Beeren des Waldes, wobei sich besonders Heidelbeere und rote Johannisbeere hervorheben. Hinzu kommen blumige Noten und ein feiner balsamischer Touch, der im Hintergrund changiert und erst im zweiten Moment wahrgenommen wird. Zwischen Zunge und Gaumen sind es pfefferig würzige Aromen, die dem Wein Finesse und Biss verleihen. Der charaktervolle Bardolino präsentiert sich sehr elegant mit weichen Tanninen und einer ausgewogenen Säurenbalance, die ihm Lebendigkeit und Frische verleiht. Im Abgang bleiben die fruchtigen und würzigen Noten, die der Duft versprochen hat angenehm lange erhalten. Ein wunderbar gut strukturierter Bardolino Classico, der Trinkfreude verspricht, ein besonderes Niveau erreicht und unbestritten zu den besten Vertretern seiner Art gehört.

Unsere Speisenempfehlung:
Zum 2015 Bardolino Vigneto Brol Grande kochen wir typisch italienische Speisen, zum Beispiel eine saftige Lasagne mit knackigen Blattsalaten als Beilage oder gefüllte Cannelloni in sämiger Gorgonzolasauce und bissfesten Brokkoliröschen. Bestens geeignet eine über mehrere Stunden langsam gekochte Bolognesesauce aus Rindfleisch mit Spaghetti al dente und geriebenem Parmesankäse. Gefüllte Ravioli in einer Thunfischtunke und als passende Beilage frischen Blattspinat. Das Weingut schreibt: "Er mundet aber auch solo, bei einem netten Plausch am Abend".

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2022

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
9,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4992
Lamole di Lamole, Toskana - 0,75l. Fl.
(Preis 14,60 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,50 g/l
Restzucker: 0,65 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorte: Sangiovese

                                    
Gambero Rosso 2020: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Lamole di Lamole, Via di Lamole, 50022 Greve in Chianti (Firenze)

Vinophile Informationen:
Mit Stolz verkündet es das toskanische Weingut auf seiner Internetseite "Il tre Bicchieri Gambero Rosso 2020 al Chianti Classico Lamole di Lamole 2016". Ein verdienter Lohn für jahrzehntelangen Fleiß und konsequentes Streben nach Qualität. Der vorangegangene Jahrgang 2015 wurde noch mit den "due Bicchieri" bewertet. Man durfte sich jedoch über großartige 93 Punkte von James Suckling freuen, der in seiner Notiz mit Begeisterung schrieb: "This shows black cherries, licorice, black pepper and hints of dark chocolate. Full body, ripe and compact tannins and a bright finish. I like the harmony and focus here. Drink now or hold."

Weinbeschreibung:
Die reifen, sehr gesunden Trauben für den Chianti Classico, die zwischen dem 20. September und dem 10. Oktober von Hand gelesen wurden, holte die Erntemannschaft der Kellerei aus Weingärten, die sich in Höhenlagen zwischen 360 bis 500 Meter über dem Meeresspiegel befinden. Die Böden sind von Schiefer, Sandstein und Mergel geprägt, was dem Wein herrlichen Mineralkomponenten in Duft und Geschmack mit auf den Weg gibt. Der historische Keller von Lamole di Lamole basiert auf einem Gebäude aus der Mitte des 13. Jahrhunderts, einem der Lagerhäuser des Castello di Lamole, das im 17. und 18. Jahrhundert schrittweise erweitert und umfunktioniert wurde. Dort steht heute die modernste Technik zur Verfügung, um eine schonende Vinifikation der Trauben durchzuführen. Der Chianti Classico 2016, dessen Jahrgang in der gesamten Toskana als exzellent eingestuft wird, glänzt in tiefem, lebendigem Rubinrot aus dem Glas. Aus diesem steigt ein klassischer Duft, dem es an intensiven Aromen dunkler Kirschen und roten Beeren des Waldes nicht mangelt. Flankiert wird die einladende Frucht von feinen Eindrücken nach Veilchen, roten Blüten und Sandelholz sowie einer animierenden Mineralnote. Zwischen Zunge und Gaumen ist der kräftige Chianti Classico frisch, lebendig und saftig, was sogleich eine Menge Trinkspaß bringt. Die leckere Frucht wird von einer tollen Säure und einer feinpfeffrigen Würze begleitet. Alles zusammen geleitet den Wein in ein langsam ausklingendes Finale. Ein herausragender Chianti Classico mit Finesse und Eleganz, einfach nur köstlich.

Unsere Speisenempfehlung:
Zu diesem roten Toskaner sind feine Speisen als Begleiter bei Tisch angesagt. Zartes Reh oder das Beste des Kalbes würden wir vorschlagen. Selbst als Partner zu frischem Thun- oder Schwertfisch empfehlen wir diesen Chianti Classico von Lamole di Lamole, wenn auch die dazugehörigen Saucen und Beilagen korrespondierend ausgewählt wurden. So zum Beispiel schwarzer Reis in Butter leicht angebraten, süßliche Tomatenvariationen mit etwas Knoblauch, diverse Pilze in einer sahnigen Kräutersauce oder ein Risotto mit Schalotten, Safran und Parmesan.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2026

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
10,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4822
Assuli, Sizilien - 0,75l. Fl.
(Preis 17,00 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,30 g/l
Restzucker: 1,40 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Diamkorken
Land: Italien
Anbauregion: Sizilien
Rebsorte: Nero d Avola

                                    
Gambero Rosso 2019: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
ASSULI s.r.l. Via Archi 9, 91100 Trapani (TP)

Vinophile Informationen:
100% Nero d´Avola, die in der Region Trapani in der Parzelle Marzara del Vallo per Hand gelesen werden. Die mittelschweren Böden sind durch Vulkangestein geprägt und verfügen über einen hohen Mineralgehalt. Das milde Mittelmeerklima, mit seinen moderaten Wintern, den warmen Sommern und den ständigen Winden von der See, bietet den Trauben perfekte Bedingungen um Reife zu gelangen. Je nach Reifegrad werden die Früchte von Anfang bis Ende September eingeholt und später, in der Kellerei angekommen, einer sanften Verarbeitung unterzogen. Der Ausbau und die Reifung des Lorlando erstreckt sich über 6 bis 8 Monate im Stahltank und in der Flasche. Es wird auf Holzfässer verzichtet, um den fruchtigen Charakter zu bewahren.

Weinbeschreibung:
Das Weingut Assuli Baglio, bzw. Winzer Robert Caruso, ist mächtig stolz auf den 2017 Lorlando Nero d´Avola, denn der Wein wurde mit den sowohl national als auch international bedeutenden "Drei Gläser" des Gambero Rosso 2019 ausgezeichnet. Die Trauben des Jahrgang 2017, wurden nach Ankunft im Kelterhaus sanft gepresst und eingemaischt. Die Gärung bei niedrigen Temperaturen vollzog sich über 11 Tage und der weitere Ausbau des Lorlando wurde in temperaturgesteuerten Stahltanks durchgeführt. Der 2017er funkelt aus dem Glas in dichtem Rubinrot mit violetten Reflexen. Die Nase erlebt intensiv fruchtige Aromen von Brombeeren, Heidelbeeren und Pflaumen. Dazwischen finden sich Blütendüfte und würzige Noten von exotischem Pfeffer, Wildkräutern und Vulkangestein. Samtweich, vollfruchtig und geschmacksintensiv erobert der Lorlando den Mundraum, lässt sogleich Trinkfluss aufkommen, begeistert mit Ausgewogenheit und authentischem Charakter. An den Papillen finden sich die Wahrnehmungen des Buketts in ihrer gustatorischen Ausprägung wieder und bieten ein anregendes Genusserlebnis. Ein vorbildlich bereiteter Nero d´Avola, den Sie unbedingt probieren sollten.

Unsere Speisenempfehlung:
Nero d´Avola können Sie klasse mit geschmortem, dunklem Fleisch kombinieren, welches in einer gehaltvollen Sauce, die entweder fruchtig süßlich oder deftig würzig abgeschmeckt, zubereitet wird. Zum Beispiel einen Klassiker wie den Rheinischen Sauerbraten. Die dazugehörige Sauce verfeinern Sie mit Rosinen, Rübenkraut und edlem Aceto Balsamico di Modena. Beim Anrichten werden geröstete Mandelblättchen aufgestreut. Der rote Sizilianer harmoniert ebenfalls gut zu gefüllten Rinderrouladen, gebratenem als auch geschmortem Lamm, mit Parmesan überbackenen Auberginen, gegrilltem Schweinefleisch, saftigen Kalbskoteletts und milden Käsesorten.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2025

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
12,75 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4644
Vallepicciola, Toskana - 0,75l. Fl.
(Preis 17,00 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,50 g/l
Restzucker: 2,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorte: Sangiovese

                                    
Gambero Rosso 2020: 3 Gläser
James Suckling: 92 Punkte
Luca Maroni: 93 Punkte
Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Vallepicciola Società Agricola SRL, Strada Prov. 9 di Pievasciata, n. 21, 53019 Castelnuovo Berardenga (SI)

Vinophile Informationen:
Stolze 92 Punkte vergibt das Weinmagazin Falstaff an den 2017 Chianti Classico und man schreibt: "Tief dunkles Rubin mit zart aufhellendem Rand. Fassigholzwürzige Nase, kompakte Beerenfrucht, Cassis. Am Gaumen engagiert und mit dunkler Frucht, druckvoll, satt und lang." Der Amerikaner James Suckling verleiht 92 Punkte und der Italiener Luca Maroni bewertet den Jahrgang 2017 mit sehr guten 93 Punkten. Diese Bewertungen werden nur noch durch den Gambero Rosso 2020 getoppt, der gibt dem 2017 Chianti Classico von Vallepicciola seine "Tre bicchieri" mit auf den Weg.

Weinbeschreibung:
Den Chianti Classico bereitet man aus 100% Sangiovese Trauben, die in den Gemarkungen der Orte Pievasciata und Castelnuovo Berardenga, auf Höhenlagen zwischen 380 und 440 Metern von Hand gelesen werden. Dort findet man die typischen Galestro und Alberese Böden, die von Ton und Kalk geprägt sind und die Einzigartigkeit des Chianti Classico mitbegründet haben. Bei der Weinbereitung werden die Trauben zunächst teilweise entrappt und sanft gepresst. Danach erfolgt die alkoholische Gärung in kleinen Stahlbehältern bei kontrollierter Temperatur, die Mazeration in Stahl für 10 Tage und die malolaktische Gärung in französischen Eichenfässern. Die Alterung und Verfeinerung werden für etwa ein Jahr in großen Fässern aus slawonischer Eiche durchgeführt. Nach der Abfüllung reift der Wein zwischen 3 - 5 Monaten im Flaschenlager, bevor er in den Handel gelangt. Jahrgang 2017 glänzt in leuchtendem Rubinrot mit dunklem Kern. Das ausladende Bukett offeriert haufenweise Fruchtaromen, von unterschiedlichen Kirschsorten, gepaart mit feinen Eindrücken nach Tabak, Waldboden, Leder und kandierten Veilchen. Der Chianti Classico ist im Gaumen weich und voll, eher klassisch bereitet und von samtigen Tanninen beseelt, die von saftiger Frucht und feinem Säurekleid eingehüllt sind. Der Wein zeigt sich in einem Top Zustand, klar und sauber, mit feiner Textur und einem guten Nachgeschmack.

Unsere Speisenempfehlung:
Zu diesem roten Toskaner sind feine Speisen als Begleiter bei Tisch angesagt. Zartes Reh oder das Beste des Kalbes würden wir vorschlagen. Selbst als Partner zu frischem Thun- oder Schwertfisch empfehlen wir diesen Chianti Classico, wenn auch die dazugehörigen Saucen und Beilagen korrespondierend ausgewählt wurden. So zum Beispiel: schwarzer Reis in Butter angebraten, süßliche Tomatenvariationen mit etwas Knoblauch, diverse Pilze in einer sahnigen Kräutersauce oder ein Risotto mit Schalotten, Safran und Parmesan.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2027

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
12,75 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !