Die Spitzenweine des Gambero Rosso, 25.417 Weine wurden im Gambero Rosso 2022 bewertet, 476 Weine erhielten die begehrten 3 Gläser :

Höchstbewertet mit drei Gläsern im Gambero Rosso !
 
Die Spitzenweine des Gambero Rosso, 25.417 Weine wurden im Gambero Rosso 2022
 
bewertet, 476 Weine erhielten die begehrten 3 Gläser.
  1. 1
  2. ...
  3. 4
  4. 5
  5. 6
  6. ...
  7. 11
ART.NR.: 6052
Tenuta Viglione, Apulien - 0,75l. Fl.
(Preis 13,27 € je Liter)

Rotwein, trocken
Anbau: biologisch, ÖKO-Kontrollnummer: IT-BIO-012
Alkoholgehalt: 14,0 %vol.
Gesamtsäure: 4,90 g/l
Restzucker: 5,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Apulien
Rebsorte: Primitivo

                                    
Gambero Rosso 2021: 3 Gläser
Luca Maroni: 94 Punkte
Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Tenuta Viglione, Via Carlo Marx 44 , SP140 70029 Santeramo in Colle (Ba)

Vinophile Informationen:
Gioia del Colle ist von den geographischen und geologischen Bedingungen der perfekte Ort für den Anbau der Rebsorte Primitivo, von der man sagt, sie sei in der Gemeinde Gioia entdeckt worden. Das hügelige Land hat in den besten Weinbergslagen eine Höhe von über 350 Metern über dem Meer. Der Primitivo wird hier bereits seit 800 vor Christus angebaut. Die Rebsorte sprießt erst sehr spät, bevor sie nach sehr kurzem Zyklus, als eine der ersten Sorten zur Reifung gelangt. Daher der Name Primitivo, abgeleitet vom lateinischen "Primus".

Weinbeschreibung:
Großartige "Drei Gläser", verliehen durch den Gambero Rosso 2021, sind verdienter Lohn für die harte Arbeit der Tenuta Viglione im Jahr 2018. Luca Maroni setzt noch gute 94 Punkte obendrauf und der Guida Vini buoni d’Italia 2021 vergibt herausragende 4 von 5 Sternen. Primitivo Weine erfreuen Weinfreunde auf der ganzen Welt und vor allem bei uns in Deutschland boomt die Nachfrage seit Jahren ungebrochen. Die Einführung der Rebsorte Primitivo in Apulien und Gioia del Colle im 12. Jahrhundert, ist Mönchen des Benediktiner Ordens zu verdanken. Sie fanden in der Region die optimalen klimatischen Bedingungen und für die Rebsorte bestens geeignete Böden. Die für den Sellato von Hand gelesenen Trauben, werden nach kontrolliert biologischen Richtlinien angebaut. Sie werden bei Ankunft in der Kellerei zunächst entrappt, von den Stielen befreit, dann sanft gepresst und schonend weiterverarbeitet. Der Ausbau erfolgt zunächst in Stahltanks und später, jedoch nur 30% des Weines, in großen Fässern aus Eichenholz. Der Jahrgang 2018, der in kräftigem Rubinrot mit violetten Reflexen schimmert, verbreitet einladende Düfte von vollreifen Pflaumen, dunklen Beeren und getrockneten Früchten, dezent flankiert durch zart erdige Noten, Süßholz und feine Würze. Der Primitivo Sellato macht von Beginn an viel Spaß, ist sehr samtig und fleischig, hat einen vollen Körper mit runden Tanninen und lebendiger Frische. Er brilliert mit saftigen, lebhaften Fruchtnoten und endet auf süßlich herben Aromen. Eine gelungene Interpretation der beliebten Rebsorte und ein genussvoller Begleiter Ihrer Speisen an den Festtagen.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Primitivo Sellato passt klasse zu einer überbackenen Lasagne. Das Geheimnis einer schmackhaften Lasagne liegt vor allem in der verwendeten Hackfleischsauce, die ähnlich einer klassischen Sauce Bolognese zubereitet wird. Italienische Hausfrauen und Köche schwören darauf, dass diese Sauce erst dann zu ihrer Vollendung gelangt, wenn sie zuvor über mindestens vier Stunden langsam geköchelt wurde, damit das Rindfleisch im Prinzip völlig zerkocht ist und so zur Vollkommenheit der Fleischsauce beiträgt. Reichlich Zwiebeln, Tomatenmark, Knoblauch, San-Marzano Tomaten, bester Parmesan und mediterrane Kräuter tragen ihren Teil dazu bei.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2024

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
9,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 6076
Fattoria Del Cerro, Toskana - 0,75l. Fl.
(Preis 14,60 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,49 g/l
Restzucker: 1,42 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorten: Sangiovese, Colorino, Mammolo

                                    
Gambero Rosso 2022: 3 Gläser
Ronaldi Bewertung: 4 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser

Beschreibung ...

Kellerei:
Fattorie del Cerro, Via Grazianella, 5 - Fraz. Acquaviva, 53045 Montepulciano (SI)

Vinophile Informationen:
Trommelwirbel, denn es gab die "Drei Gläser" vom Gambero Rosso 2022. Eine höhere Auszeichnung gibt es wohl kaum für einen italienischen Wein und es ist für jeden italienischen Produzenten eine besondere Ehre diese Würdigung zu erhalten. Die Bewertungen des Weinmagazins Falstaff sind ebenso begehrt. Stolze 91 Punkte vergab dieses für den 2018 Vino Nobile di Montepulciano der Fattoria del Cerro und schrieb: "Medium-strong shimmering garnet red. Fragrant on the nose of cardamom and ripe black currant, a hint of liquorice and cocoa beans, multi-layered. Spans a wide arc on the palate, gripping, tightly knit in the tannin, builds up in layers, compact, hearty, pulls juicy into the finish."

Weinbeschreibung:
"Tre bicchieri" vom Gambero Rosso 2022 sind der hoch verdiente Lohn für gute Arbeit im Weinberg und im Keller. Dass dieser Vino Nobile di Montepulciano dennoch zu so einem niedrigen Preis zu haben ist, dafür gibt es zwei Erklärungen. Zum einen hat diese Region "Bodenhaftung" bewahrt und die Preise sind im Vergleich zu ähnlich renommierten Gewächsen aus der Toskana, moderat geblieben. Zum anderen ist es die Philosophie des Betriebes, die da lautet: Höchste Qualität zum niedrigsten Preis auf den Markt zu bringen. Im Duft changieren Aromen von reifen Schattenmorellen, Zwetschgen und feine Röstnoten, die mit Eindrücken von roten Blüten und ätherischen Gewürzen verwoben sind. Durch die Lagerung in französischen und slowenischen Fässern hat der Vino Nobile di Montepulciano elegante Holznuancen aufgenommen, die sich über die kommenden Jahre verfeinern werden und dem Wein mehr Noblesse schenken. Intensiv und gute Konzentration, ausgewogen und vielfältig, gekonnt balanciert, mit perfekter Abstimmung von Säure und Tannin. All diese Attribute machen diesen Rotwein rund, delikat und angenehm am Gaumen. Neben den schönen Fruchtnoten, entdeckt man würzige Komponenten, die an Espresso, Lakritze sowie weißen Pfeffer denken lassen und im Finish langsam ausklingen. Exzellenter Rotwein aus der südlichen Toskana, köstlicher Trinkspaß mit Niveau und Charakter.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Vino Nobile di Montepulciano passt ausgezeichnet zu kräftigen Fleischpasteten, groben Leberwürsten und fleischigen Terrinen. Es gibt in Italien eine passende Wurstspezialität, die Salsiccia. In der Regel ist sie mit Fenchelsamen gewürzt oder "picante", als scharfe Version zu kaufen. Sie ähnelt unserer deutschen groben Bratwurst. Ihr Fleisch ist noch weich und die Wurst kann gebraten oder über mehrere Tage an der Luft getrocknet werden.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2028

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
10,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4645
Badia a Coltibuono, Toskana - 0,75l. Fl.
(Preis 15,27 € je Liter)

Rotwein, trocken
Anbau: biologisch, ÖKO-Kontrollnummer: IT-BIO-006
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,50 g/l
Restzucker: 0,50 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Diamkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorten: Sangiovese, Canaiolo, Ciliegiolo, Colorino

                                    
Gambero Rosso 2021: 3 Gläser
James Suckling: 91 Punkte
Ronaldi Bewertung: 4 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser
12,45 €

Beschreibung ...

Kellerei:
Badia a Coltibuono, Loc. Badia a Coltibuono, 53013 Gaiole in Chianti (SI)

Vinophile Informationen:
Das Weingut Badia a Coltibuono gehört zum Konsortium Chianti Classico, das die Schutzmarke "Gallo Nero" (schwarzer Hahn) ins Leben gerufen hat und seinen Sitz in Tavarnelle Val di Pesa hat. Der "Gallo Nero" auf der Flasche bürgt für die Qualität eines Chianti Classico, wobei es primär auf die konsequente Arbeitsweise des Erzeugers ankommt. Das Weingut Badia a Coltibuono zählt unumstritten zu den Top-Betrieben in der Region. Deren ausgewiesene Weinberge, zur Herstellung des Chianti Classico, sind seit 2003 Bio zertifiziert, sodass die Flaschen das Prüfsiegel IT Bio 006 der Agricultura Italia tragen.

Weinbeschreibung:
Amerikas Weinkritiker James Suckling verkostet seit vielen Jahren, sehr zuverlässig und konsequent, auch die führenden Produzenten im Chianti Classico Gebiet. Den Badia a Coltibuono 2018 Chianti Classico beschreibt er mit den Worten: "A fresh, delicate Chianti Classico showing lots of typical character and brightness with orange-peel and bark undertones. Light to medium body, light tannins and a delicious, crisp finish. From organically grown grapes. Drink now." - und vergibt sehr gute 91 Punkte. Getoppt wird diese Bewertung dann noch durch den Gambero Rosso 2021, der seine heiß begehrten "Tre bicchieri" zückt und diesen Chianti Classico damit in den italienischen Weinolymp hebt. Der Jahrgang 2018 zeichnete sich durch ideale Wetterbedingungen mit der richtigen Menge Regen aus, die ein ausgewogenes Wachstum der Früchte begünstigten. Die Ernte erbrachte eine Ausbeute mittleren Volumens und eine hervorragende Qualität. Gelesen wurden die Trauben per Hand, vom 13. September bis 8. Oktober. Der 2018 Chianti Classico wurde aus den Rebsorten Sangiovese, Canaiolo, Ciliegiolo und Colorino assembliert. In der Nase ein Klassiker, dessen wunderschönes Bukett mit Düften nach Sauerkirschen, Veilchen, Iris, Tabak und schwarzem Pfeffer brilliert. Der Geschmack ist fruchtig und trocken, mit Noten roter Früchte, Leder und Röstaromen sowie ausgewogener Säure und runden Tanninen. Der noch junge Chianti Classico ist frisch und herzhaft, mit warmen Aromen, die lange anhaltend nachklingen und auf feinen mineralischen Noten enden. Die "Drei Gläser" des Gambero Rosso sind verdienter Lohn für einen erstklassigen Chianti Classico.

Unsere Speisenempfehlung:
Das Weingut hat eine Kochschule, welche eine der ersten dieser Art in Italien ist und vor über 20 Jahren von der Mutter der Weingutköchin, der bekannten Köchin und Autorin Lorenza de' Medici gegründet wurde. Sie gilt für viele Italiener als die beste Köchin des Landes und hat zahlreiche Kochbücher verfasst. Der Kochkurs auf Badia a Coltibuono bietet eine idyllische Umgebung, in der die Gäste die Geheimnisse der authentischen, regionalen Küche der Toskana entdecken können. Die Kurse dauern ein bis drei Tage, werden von März bis November angeboten und bieten zudem eine einmalige Gelegenheit, in die Lebensart und Gastfreundschaft der einzigartigen Abtei eintauchen und die Aromen, sowie visuelle Eindrücke dieser wunderschönen Region zu erleben.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2028

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
anstatt: 12,45 €
11,45 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4968
Marchesi Frescobaldi, Toskana - 0,75l. Fl.
(Preis 16,60 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,10 g/l
Restzucker: 0,70 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorten: Sangiovese und weitere Rebsorten

                                    
Gambero Rosso 2022: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Frescobaldi Castello Nipozzano, Localita Nipozzano 7, 50060 Pelago (Florenz)

Vinophile Informationen:
Das Weinjahr 2018 verlief, im Chianti Rufina und somit auch für das Castello di Nipozzano, hervorragend. Der Frühling setzte, nach einem vor allem zum Ende hin sehr kalten Winter mit Regen und Schnee, verspätet ein. Das Wetter im Frühjahr war mittelprächtig, mit Sonne und Regen im Wechsel. Allerdings wurden dadurch die Wasserreserven der Böden gut gefüllt. Austrieb und Blüte begann mit leichter Verzögerung. Der Sommer war insgesamt recht heiß, doch sorgten gewittrige Niederschläge Ende August für die nötige Abkühlung, sodass sich die Trauben prächtig weiterentwickelten und im September zu voller Reifung gelangten, was die Frische und das Aroma des Jahrgang 2018 begünstigte und eine klassische Nipozzano Riserva entstand.

Weinbeschreibung:
Der Name Nipozzano stammt von "senza pozzo", was so viel wie "ohne Brunnen" bedeutet, das verweist auf die damals wie heute wasserarme Gegend im Osten von Florenz. Es gab in der Region nur einen Brunnen, um die einzige Burg der Region, das Castello di Nipozzano, mit Wasser zu versorgen. Die Riserva des Jahrgangs 2018 wurde aus den regionalen Sorten Sangiovese, Malvasia Nera und Colorino sowie den internationalen Varietäten Merlot und Cabernet Sauvignon vinifiziert. Die Trauben wachsen in verschiedenen Parzellen, in Höhenlagen zwischen 250 und 350 Metern, im Mugello Massiv und im Macigno del Chianti. Das Weingut schreibt in seiner Expertise: "Nipozzano 2018 is wonderfully balanced in its components. Its ruby red shines powerfully. On the nose it presents itself with notes of red and dark fruits, such as Amarena cherry, raspberry, blackberry, red and black currant. It is followed by delicate notes of citrus fruits, which give a wonderful freshness. Flowery notes also make this wine, reminiscent of March violets and rose hips. At the end the bouquet is strengthened in its elegant freshness by delicate spicy notes of black pepper and balsamic notes. On the palate, there is a perfect balance of acidity and alcohol. The tannin structure can be felt in an elegant way." Eine edle und bereits jetzt sehr schön zu trinkende Chianti Rufina Riserva, die sich über ein paar Jahre prima in der Flasche weiterentwickeln und Ihnen viel Freude bereiten wird.

Unsere Speisenempfehlung:
Gegrilltes rotes Fleisch, Lammbraten und junger Pecorino. Das ist die Speiseempfehlung, die das Weingut Nipozzano seiner köstlichen Riserva mit auf die Reise gibt. Wir empfehlen einen Braten aus der Lammschulter. Dazu eine große Portion Rosmarin-Kartoffeln mit Knoblauch, die Sie herrlich duftend dem heißen Backofen entnehmen, um sie dann auf dem Tisch, mit dem würzigen Braten, dem Ratatouille-Gemüse und dem Nipozzano Chianti Rufina Riserva zu vermählen.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2028

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
12,45 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 6077
Tenuta di Nozzole, Toskana - 0,75l. Fl.
(Preis 16,60 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,0 %vol.
Gesamtsäure: 4,58 g/l
Restzucker: 0,10 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorten: Sangiovese

                                    
Gambero Rosso 2022: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 
12,95 €

Beschreibung ...

Kellerei:
Ambrogio e Giovanni Folonari Tenute S.a.r.l., Tenuta di Nozzole, Via di Nozzole n° 12, 50022 Località Passo dei Pecorai Greve in Chianti (FI)

Vinophile Informationen:
Die Weine der Tenuta di Nozzole haben bis heute ihren Weg in viele Länder der Erde gefunden, werden dort gerne getrunken und für ihre Authentizität geschätzt. Das wurde im Laufe der Jahre auch von der Fachpresse beobachtet und so war es nur eine Frage der Zeit, bis sich entsprechende Kritiken und Bewertungen einfanden. Vor allem die Riege der amerikanischen Verkoster und Weinmagazine spielte dabei eine wichtige Rolle, ebnete den Weinen ihren Weg und macht das Weingut bekannt. Der Wine Spectator verkostet die Weine regelmäßig und hat zum Chianti Classico 2018 geschrieben: "Macerated cherry, plum and wild herb flavors combine in this rich red, which is not that dense, with dusty tannins for support, and earth and tobacco elements chiming in on the finish. Drink now through 2024. 5,000 cases made, 2,500 cases imported."

Weinbeschreibung:
Der Chianti Classico 2019 erhält den "Ritterschlag" vom Gambero Rosso 2022, als er diesen im September 2021 mit den "Tre bicchieri" bewertet und ihn damit unter die besten Weine Italiens wählt. Das Produktionsgebiet, aus dem die manuell gelesenen Trauben zur Herstellung des Chianti Classico stammen, ist in der Gemarkung der Gemeinde Greve in Chianti. Die exponierten Parzellen liegen auf sanften Hügeln, mit überwiegend Südost Ausrichtung, auf Höhen von 280 bis 380 Metern über dem Meeresspiegel. Die Vinifikation wird zunächst in Edelstahltanks, bei einer kontrollierten Temperatur von circa 28°C durchgeführt und dauert rund zwei Wochen. Der weitere Ausbau erfolgt in leicht getoasteten französischen Eichenfässern, mit 225 Liter Fassungsvermögen, für 10-12 Monate und einer darauffolgenden Flaschenreifung von mindestens 3 Monaten. Der Jahrgang 2019 glänzt in leuchtendem Rubinrot mit dunklem Kern. Das ausladende Bukett offeriert haufenweise Fruchtaromen von diversen Kirschsorten und Preiselbeeren, gepaart mit feinen Eindrücken nach Tabak, Waldboden, Süßholz und kandierten Veilchen. Der Chianti Classico ist am Gaumen weich, saftig und voll, klassisch modern bereitet und von samtigen Tanninen durchzogen, die von lebhafter Frucht und feinem Säurekleid eingehüllt sind. Der köstliche Rotwein der Tenuta di Nozzole präsentiert sich bereits jetzt in einem wunderschönen Trinkfenster, ist klar und sauber, mit feiner Textur und gutem Nachhall. Ein Chianti Classico zum Verlieben, der das Herz höher schlagen und fast keine Wünsche offen lässt.

Unsere Speisenempfehlung:
Das Weingut schreibt als Speiseempfehlung in seiner Expertise: "In der "Villa di Nozzole" servieren wir dazu gerne ein Florentiner Steak, vorzugsweise aus Chianina-Rind, zusammen mit weißen Zolfini-Bohnen, die mit etwas nativem Olivenöl extra aus unserer eigenen Produktion zubereitet sind." Ergänzend dazu lässt sich noch sagen: Selbst als kulinarischer Partner zu frischem Thun- oder Schwertfisch passt der Chianti Classico, wenn die dazugehörigen Saucen und Beilagen gut korrespondieren. Zum Beispiel: schwarzer Reis in Butter angebraten, süßliche Tomatenvariationen mit Knoblauch, diverse Pilze in einer sahnigen Kräutersauce oder ein Risotto mit Charlotten, Maronen, Butternut, Safran und Parmesan.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2026

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
anstatt: 12,95 €
12,45 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4819
Assuli, Sizilien - 0,75l. Fl.
(Preis 18,60 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,0 %vol.
Gesamtsäure: 4,80 g/l
Restzucker: 1,40 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Sizilien
Rebsorte: Perricone

                                    
Gambero Rosso 2020: 3 Gläser
Ronaldi Bewertung: 5 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser

Beschreibung ...

Kellerei:
ASSULI s.r.l. Via Archi 9, 91100 Trapani (TP)

Vinophile Informationen:
Perricone wird auf Sizilien vor allem in den Regionen Trapani und Agrigent angebaut und ist nahe der Städte Palermo und Messina ebenfalls zugelassen. Bekannt sind auch Anpflanzungen in Tunesien. Es wird vermutet, dass die autochthone Perricone mit der bekannten und beliebten Rebsorte Barbera verwandt oder gar identisch ist, was jedoch unter Berücksichtigung der Unterschiede in den ampelographischen Merkmalen (Rebsortenkunde) wenig wahrscheinlich scheint. Nach aktuellen Schätzungen sind weltweit etwa 1.400 Hektar mit der Perricone bepflanzt.

Weinbeschreibung:
100% "Drei Gläser" des Gambero Rosso 2020 sowie 100% Perricone manuell von Hand gelesen, aus der Lage Marzara del Vallo bei Trapani stammend. In dieser Gegend findet man vorrangig mittelschwere kieselreiche Lehmböden mit Kalkgestein und hohem Mineralgehalt. Das milde Mittelmeerklima, mit seinen milden Wintern und den warmen, windigen Sommern, sowie die Lage direkt an der See, bietet den Trauben perfekte Bedingungen um gesund zu bleiben und reif zu werden. Je nach Reifegrad werden sie von Ende September bis Mitte Oktober gelesen und in der Kellerei einer sanften Verarbeitung unterzogen. Der Ausbau und die Reifung des Furioso erstreckt sich über zwölf Monate in großen Eichenfässer und weitere sechs Monate in der Flasche. Der Jahrgang 2016 erstrahlt in intensiv rubinroter Farbe mit violetten Reflexen am Rand des Glases. Der Geruch des Furioso ist geprägt von allerlei roten Früchten, Gewürzen, Waldboden, kandierte Veilchen und Graphit. Am Gaumen erlebt man einen weichen, aromatisch, trocken und vollfruchtigen Rotwein, der einen mittelschweren Körperbau und eine anregende Textur besitzt, die von weichen Tanninen und guter Säure begleitet werden. Alle Komponenten sind in ein wunderschönes Gleichgewicht gebracht und man erfreut sich am feinwürzigen, langanhaltenden Abgang. Ein authentischer Sizilianer mit einzigartigem Geschmacksprofil, der individuellen Genuss beschert.

Unsere Speisenempfehlung:
Das Weingut Assuli Baglio schreibt als kulinarische Empfehlung zum Wein: "Seine Vielseitigkeit macht diesen weichen Rosso zu einem idealen Begleiter von überbackener Lasagne, zartem Kalbsfilet mit Waldpilzen, geschmortem Wildschwein, würzig süßem Hasenpfeffer, Schweinsrippen mit Pflaumen. Mit seinem unvergleichlichen und sehr ausgeprägten Geschmack ist er auch exzellent zu gereiftem Käse."

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2024

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
13,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
  1. 1
  2. ...
  3. 5
  4. ...
  5. 11