Vino Nobile di Montepulciano 2016

ART.NR.: 4998
×

Vino Nobile di Montepulciano 2016

Poliziano, Toskana - 0,75l. Fl.

Poliziano 4998 8002312018010

(Preis 24,33 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,50 g/l
Restzucker: 0,50 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorten: Prugnole Gentile, Colorino, Canaiolo, Merlot

Gambero Rosso 2020: 2 Gläser
James Suckling: 92 Punkte
Ronaldi Bewertung: 4 Sterne 

(Preis 24,33 € je Liter)
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,50 g/l
Restzucker: 0,50 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorten: Prugnole Gentile, Colorino, Canaiolo, Merlot

Gambero Rosso 2020: 2 Gläser
James Suckling: 92 Punkte
Ronaldi Bewertung: 4 Sterne 

Kellerei:
Azienda Poliziano, Via Fontago 1, 53040 Montepulciano Stazione

Vinophile Informationen:
Der Jahrgang 2016 wurde im November 2019 vom Weinkritiker James Suckling mit großartigen 92 Punkten bewertet. In der Beschreibung ist zu lesen: "A rich, flavorful red with dark-berry and milk-chocolate aromas and flavors, as well as a hint of nutmeg. Full-bodied yet focused and polished. A year or two will bring it completely together. Try after 2021." Robert Parker schreibt zum Weingut Poliziano: "Federico Carletti runs one of the most forward-looking wineries in Montepulciano. The house style prizes thick extract and modern spice notes with plump fruit ripeness. Small percentages of international grapes, such as Merlot, are added to give the wine a modern or more international signature."

Weinbeschreibung:
Die Böden, der zwischen 280 und 360 Höhenmeter liegenden Weinberge, sind angereichert mit kalkhaltigen Meeressedimenten sowie unterschiedlichen Mengen an Ton und Sand. Die Rebstöcke haben ein Alter von 19 bis 38 Jahre. Die Lese der Trauben fand im Jahrgang 2016 zwischen dem 10. und dem 28. September statt. Der Prugnolo Gentile - Synonym des Sangiovese - reifte bestens aus und zeigte die Merkmale eines hervorragenden Jahrgangs. Der Blend besteht aus 88% Prugnolo Gentile, assembliert mit 12% der Sorten Colorino, Canaiolo und Merlot. Die Mazeration und die Gärung erfolgte in Edelstahltanks und dauerte zirka drei Wochen. Zwei Drittel des Vino Nobile wurden in französischen Tonneaux ausgebaut, von denen 25% neu und 75% in Zweitbelegung genutzt wurden. Das verbliebene Drittel wurde in klassischen Eichenfässern aus Slowenien verfeinert. Insgesamt reifte der Jahrgang ein Jahr in Fässern. Der Jahrgang 2016 Poliziano Vino Nobile di Montepulciano ist in unserer Verkostung überdurchschnittlich gut verkostet worden und wir haben notiert: Im auffälligen, intensiven und animierenden Bukett, finden sich einladende Düfte von Sauerkirschen, Preiselbeeren, Tabak, Leder, feuchtem Waldboden und kandierten Veilchen sowie exotischen Gewürzen und Kräutern. Saftig, frisch und unglaublich trinkfreudig erobert der Poliziano die Geschmacksorgane, ist im Gaumen weich und rund, sehr elegant und angenehm an den Papillen und herrlich lebhaft, vibrierend, im besten Sinne köstlich, bzw. ein Paradebeispiel für Vino Nobile aus einem exzellenten Top-Jahrgang. Großartiger Genuss und eine perfekte Interpretation der Rebsorte, mit Klasse und eigenständigem Charakter.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Vino Nobile di Montepulciano darf gerne zu edlem Wildragout von Hirsch, Reh oder Wildschwein gereicht werden. Servieren Sie klassische Beilagen wie Rotkohl, Rahmwirsing, Prinzessböhnchen oder Rosenkohl. Des Weiteren verschiedene Pilze, Gemüse von frischer Roter Beete, Spätzle, Semmel- oder Serviettenknödel sowie schmackhafte Kartoffelvariationen. In der Toskana ungemein beliebt und etwas für die ganz Hungrigen ist ein "Bistecca alla Fiorentina". Das ist ein etwa 800g schweres Steak vom Chianina-Rind. Das Fleisch aus der Toskana ist aufgrund der Freiland Haltung der Tiere stets sehr aromatisch und saftig.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2026

( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )