Ronaldi Sterne, etwas das zu uns passt, etwas unkompliziertes !
 
5 Sterne ***** = Premiumweine. Das Außergewöhnliche für den besonderen Anlass  
 
4 Sterne **** = Spitzenweine. Mit das Beste, was die Kellereien uns bieten  
 
3 Sterne *** = Exzellente Weine. Schön ein paar Flaschen davon im Keller zu haben   
 
2 Sterne ** = Sehr gute Weine. Spaß haben, zum Feiern und in geselliger Runde  
 
1 Stern * = Gute Qualität für jeden Tag  
 
Als "Toptipp" in Gold hervorgehoben = Preis und Leistung unschlagbar    
 
- Wir freuen uns auf Ihren Auftrag -
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. ...
  7. 29
ART.NR.: 6117
Fratelli Barba, Abruzzen - 0,75l. Fl.
(Preis 8,60 € je Liter)

Rosewein, trocken
Alkoholgehalt: 12,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,33 g/l
Restzucker: 4,20 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Presskorken
Land: Italien
Anbauregion: Abruzzen
Rebsorte: Montepulciano

Ronaldi Bewertung: 3 Sterne

Beschreibung ...

Kellerei:
Società Agricola Fratelli Barba srl, SP27, 64025 Pineto TE

Vinophile Informationen:
Die Weinlese - der freudig erwartete Höhepunkt des Schaffens, in einem Weingut - stellt die Synthese der im Laufe des Jahres in den Weinbergen durchgeführten Arbeiten dar. Es ist insbesondere der rigorose Rebschnitt am Ende des Winters, das Entblättern und anschließende Ausdünnen der Trauben in den dreißig Tagen vor der Weinlese, die zu einem Ergebnis führen, das den Zielen der maximalen Qualität entspricht. Ziele, die die Fratelli Barba mit Dr. Stefano Chioccioli, einem international renommierten Winzer und Önologen teilt, dem man zudem die technisch-agronomische Leitung anvertraut hat.

Weinbeschreibung:
Die Ernte des Montepulciano findet in den ersten 10 Tagen des Oktobers statt. Nur die besten, unbeschädigten Trauben, die in kleine Kisten á 20 kg geerntet werden, sind für die Weinbereitung bestimmt. Nach einer kurzen Mazeration der ganzen Trauben, werden sie gequetscht, von den Stielen befreit und direkt in die hochmoderne Kelter gegeben. Der so gewonnene Most wird nach dem traditionellen Verfahren der Weißweinbereitung aus roten Trauben verarbeitet. Abschließend erfolgen Abstich und dann die Reifung auf der Fein Hefe für 60 Tage. Eine leuchtend rosa Farbe, mit Orange Reflexen. Der Cerasuolo d'Abruzzo zeigt sich kristallklar und konsistent im Weinglas. Die Nase erfreut sich an einem fruchtigen Bouquet mit Noten von Granatäpfeln, Erdbeeren, frisch geschnittener Grapefruit, zerdrückten Hagebutten und reifen Sauerkirschen, die von einem würzigen Abgang, mit attraktiven Kräuternoten, untermalt werden. Am Gaumen ist der Rosé vollmundig, knackig, frisch, dezent säurebetont, ausgewogen und anhaltend, mit einem mineralischen Abgang und einer leichten Mandelnote. Ein köstlicher Cerasuolo d´Abruzzo, genau richtig für die kommenden Sommertage, die fröhliche Gartenparty oder einfach nur das willkommene Glas Wein, zum Feierabend und dem wohl verdienten Abendessen!

Unsere Speisenempfehlung:
In Italien allseits beliebt sind die "Sarde Fritti" - kleine frittierte Sardellen. Die fertig geputzten Fische bekommen Sie im Fachhandel oder als Tiefkühl-Ware im gut sortierten Einzelhandel. Aus Mehl, Wasser, Weißwein, Eigelb und Salz einen dünnen Teig anrühren. Die vorher mit Flor de Sal eingesalzenen Fische trocken tupfen, mit Mehl bestäuben und dann in den Teig geben. Mit einer Gabel die Sardellen einzeln aus dem Teig holen und in heißem Olivenöl knusprig-braun backen. Serviert wird mit einer selbst gemachte Aioli und ein paar Zitronenecken.

Optimaler Genuss: bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2025

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
6,45 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4109
Librandi, Kalabrien - 0,75l. Fl.
(Preis 9,00 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 12,5 %vol.
Gesamtsäure: 6,00 g/l
Restzucker: 3,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Presskorken
Land: Italien
Anbauregion: Kalabrien
Rebsorte: Greco Bianco

Ronaldi Bewertung: 2 Sterne

Beschreibung ...

Kellerei:
Librandi S.p.A, Contrada S. Gennaro, 88811 Cirò Marina KR

Vinophile Informationen:
Jedes Jahr verarbeitet Librandi - neben seinen eigenen Trauben - ausschließlich Qualitätstrauben aus dem DOC-Gebiet von Cirò. "Um die starke Bindung zwischen uns und unseren ausgewählten Winzern zu fördern, mit dem Ziel, die Kompetenzen und das Qualitätsniveau der Endprodukte gemeinsam zu steigern, wurde 2008 die Vereinigung "I Vignaioli del Cirò" gegründet, die heute 42 Mitglieder zählt." Die Hauptaufgabe von "I Vignaioli del Cirò" besteht darin, Aufgaben, Wissen und Strategien zu teilen, um gemeinsam definiertes umzusetzen, von denen das wichtigste Erreichen, die konstante und progressive Verbesserung der Qualität der Weinproduktion und des Appellations-Gebietes ist.

Weinbeschreibung:
Die Parzelle Ponta - ehemals von Raffaele Librandi, dem Vater von Antonio und Nicodemo und Großvater der letzten Librandi-Generation im Unternehmen, in den 1950er Jahren gepflanzt - befindet sich größtenteils auf einem Hügelkamm mit Kalk-Lehm-Boden. Ursprünglich waren die Weingärten ganz dem Gaglioppo gewidmet, der nach alter Tradition im Busch angebaut wurde, später wurde es um angrenzende ebene Flächen erweitert, auf denen auch der Greco Bianco seinen Platz fand. Die sechs Hektar Weinberge sind das Erbe von Raffaele an seine Söhne. Diese Ländereien stellen die bleibende Verbindung der Familie zu ihren landwirtschaftlichen Ursprüngen dar. Die manuelle Lese der "Uve Greco Bianco" wird in der zweiten Septemberhälfte durchgeführt. Der Ausbau des Weines findet in modernen Stahltanks statt, damit der Cirò Bianco eine ausgeprägte Frucht und seine juvenile Lebendigkeit behält. Der Jahrgang 2023 leuchtet in hell zitroniger Farbe. Der erfrischende Weißwein verbreitet einen anhaltenden Duft mit fein-fruchtigen Nuancen gelber Früchte, Zitrone, Orange, Mango und weiße Johannisbeere, untermalt von floralen Akzenten junger Ginster- und Holunderblüten. Am Gaumen ist der Cirò Bianco belebend, klar, leicht und unkompliziert, mit herrlich fruchtigen Komponenten. Der süßlich-herbe Abgang lebt von der Präsenz der Frucht, kombiniert mit einer dezenten mineralischen Note, die anregend ausklingt. Der "Segno" Cirò Bianco ist der ideale Weißwein für die warmen Tage des Jahres!

Unsere Speisenempfehlung:
Der kalabrische Weißwein passt hervorragend zu frischem Fisch. Ein weißes Fischfilet, egal, ob gebraten oder gedünstet, vom Rotbarsch, Red Snapper, Schellfisch, Steinbeißer oder Kabeljau. Dazu reichen Sie eine Sauce mit frischen Kräutern, einem Schuss Weißwein und Creme Fraiche oder in einem aromatischen Fisch-Sud mit verschiedenen frischen Gemüsen, mediterranen Gewürzen sowie einer Messerspitze Safran. Wilden Reis oder hausgemachte Pasta und knackigen Blattsalat oder ein buntes Mischgemüse - bestehend aus Fenchel, Paprika, Aubergine, Tomaten, Lauch, Zucchini und Champignons - als Beilage.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 4 bis 6°C, jetzt bis 2027

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
6,75 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4110
Librandi, Kalabrien - 0,75l. Fl.
(Preis 9,00 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 6,00 g/l
Restzucker: 1,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Presskorken
Land: Italien
Anbauregion: Kalabrien
Rebsorte: Gaglioppo

Gambero Rosso 2024: 2 Gläser
Ronaldi Bewertung: 2 Sterne

Gambero Rosso: 2 Gläser

Beschreibung ...

Kellerei:
Librandi S.p.A, Contrada S. Gennaro, 88811 Cirò Marina KR

Vinophile Informationen:
Der Gambero Rosso 2024 schreibt unter anderem über die Region: "In den letzten Jahren haben wir die Geschichten von Frauen und Männern erzählt, die ihr Lebensprojekt aufgegeben und vielleicht andere Berufe aufgegeben haben, um nach Kalabrien zurückzukehren und Wein anzubauen, um den Traum ihrer Eltern und Großeltern wieder aufzugreifen, der durch die Massenauswanderung nach dem Zweiten Weltkrieg bis in die jüngste Zeit unterbrochen wurde. Die Ergebnisse sind erstaunlich: noch nie wurden so viele kalabrische Betriebe von unserem Führer bewertet, noch nie haben so viele Weine unsere Endrunde erreicht, während das Qualitätsniveau der Weine Jahr für Jahr weiter steigt."

Weinbeschreibung:
Die Familie Librandi ist der "Fels in der Brandung" und seit nunmehr über 70 Jahre die Benchmark der Region Kalabrien, was durch jedes Jahr durch zahlreiche Auszeichnungen untermauert wird. Der große Bruder des Cirò Rosso Classico, der Duca Sanfelice Riserva 2021, wurde mit den drei Gläsern des Gambero Rosso 2024 geadelt. Die Familie Librandi war sicher begeistert von dieser großartigen Ehrung und dürfte sich mindestens genauso sehr gefreut haben, als man dann auch erfuhr, dass der kleine 2022 Cirò Rosso Classico mit den sensationell herausragenden "Due biccheri" des Gambero Rosso 2024 ausgezeichnet wurde! Eine tolle Leistung in dieser Preisklasse - für einen unserer Kundenlieblinge - der von vielen als der "Alltags-Rotwein" schlechthin bezeichnet und gekauft wird, den man unbedingt mal probiert haben muss! Der 2022 Cirò Rosso Classico überzeugt wieder einmal auf ganzer Linie. Das Bukett duftet nach kleinen roten Waldbeeren, kleinen Sauerkirschen, Mispeln, feinduftig-würzigen, mediterranen Wildkräutern und dunkelroten Blüten. An den Geschmacksknospen agiert der junge Rotwein kraftvoll, angenehm weinig, rund und weich, ist gut balanciert und köstlich, glänzt zudem mit einer anregenden Persistenz, bietet großzügig Aroma und einen langanhaltenden Geschmack nach Sauerkirschen, etwas Dörrobst und süßen Mandeln. Ein wahrer Klassiker, der es qualitativ jederzeit mit weitaus teureren Weinen Kalabriens aufnehmen kann!

Unsere Speisenempfehlung:
Bodenständige Küche ist als passende Speisebegleitung angesagt. Wenn wir diese nach der Herkunft des Cirò Rosso Classico auswählen, dann darf es eine herzhafte Lasagne, Ossobuco alla Milanese, Bistecca alla fiorentina, Spaghetti Bolognese oder klassisch Pizza sein. Der Librandi Cirò Rosso Classico passt zudem auch sehr gut zu fleischhaltigen Eintöpfen, würzigen Chilis, Rindergulasch, gehaltvollem Hackbraten oder anderen Gerichten, wie auch regionaler, deutscher Hausmannskost.

Optimaler Genuss: bei 12 bis 14°C, jetzt bis 2028

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
6,75 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4616
Librandi, Kalabrien - 0,75l. Fl.
(Preis 9,00 € je Liter)

Rosewein, trocken
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 6,00 g/l
Restzucker: 3,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Presskorken
Land: Italien
Anbauregion: Kalabrien
Rebsorte: Gaglioppo

Ronaldi Bewertung: 2 Sterne

Beschreibung ...

Kellerei:
Librandi S.p.A, Contrada S. Gennaro, 88811 Cirò Marina KR

Vinophile Informationen:
Die Familie Librandi blickt inzwischen auf eine lange Tradition und Erfahrung zurück und führt den Betrieb in eine aussichtsreiche Zukunft: "Drei Generationen Arbeit im DOC-Gebiet Cirò, vier Weingüter, eine profunde Kenntnis des Bodens, jahrzehntelange Zusammenarbeit mit den besten lokalen Winzern und eine getrennte Weinbereitung nach Unterzonen. All das ist unsere Arbeit in der Region Cirò und vieles davon widerspiegelt sich in unserem "Segno" Rosé. Er wird aus 100% Gaglioppo-Trauben hergestellt und zeichnet sich durch seine Frische und Vielseitigkeit aus."

Weinbeschreibung:
Ein Mitarbeiter des amerikanischen Weinfach-Magazins "The Wine Spectator" vor einiger Zeit: "Kein anderes Weingut in der Region ist ein besserer Botschafter für kalabrische Weine. Ich erinnere mich gerne an die Zeit, in der ich die Weinberge von Librandi besuchte, als dort vor vielen Jahren die bahnbrechende Klonforschung für autochthone Rebsorten vorgestellt wurde. Die Familie Librandi führte mich zudem auch in das Konzept der "Weinarchäologie" ein. Viele Gebiete Kalabriens sind so isoliert, dass die Weinberge von der Reblaus verschont blieben. Die Familie lehrte mich, dass Kalabrien wie eine archäologische Ausgrabungsstätte ist: Wenn man an der Erdoberfläche kratzt, stößt man sofort auf prächtige Überreste aus der Vergangenheit". Und so sind die meisten der Reben in der "Alberello" oder auch "Buscherziehung" bezeichneten Methode angepflanzt. Die vor allem in südlichen Weinbauländern angewandte Form der Anpflanzung, ist ein System für schwach wachsende Reben in niederschlagsarmen Gebieten, und eine der ältesten Anbauformen. Die Methode wurde in der Antike von den Griechen praktiziert und später von den Römern übernommen. Die Lese fand von Ende September bis Mitte Oktober statt und der Jahrgang 2023 zeigt sich im gewohnt hellem Rosa mit zart orangenen Reflexen. Das Bukett ist frisch und klar, wird von verspielten Aromen heller Beeren und Mispeln angeführt, die von leicht blumigen als auch fein-kräutrigen Aspekten untermalt sind. Der erste Schluck trifft mit Leichtigkeit, Frische und viel Frucht an die Papillen. Saftig und köstlich ist der kalabrische Rosato, ein unbekümmertes Trink-Vergnügen, erfrischend und belebend, sodass die Flasche schnell geleert sein wird. Da ist es für jeden Gastgeber gut zu wissen, dass davon weitere Flaschen in den Kühlschrank gestellt wurden!

Unsere Speisenempfehlung:
Probieren Sie den "Segno" Cirò Rosato von Librandi in Kombination mit asiatischen Gerichten. Er harmoniert ebenso hervorragend mit Wurstwaren und kalten Vorspeisen, ist ebenfalls perfekt zu mit Parmesankäse überbackenen Auberginen-Scheiben. Optimal ist er in der Kombination mit gedünstetem, leicht sautiertem oder gegrilltem Fisch, zu "a la minute" bereiteten Grillgerichten, pikanten Aufläufen oder Eintöpfen und zu raffinierten Kaninchen-Variationen.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 4 bis 6°C, jetzt bis 2027

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
6,75 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4967
Castello Banfi, Toskana - 0,75l. Fl.
(Preis 9,27 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,40 g/l
Restzucker: 2,90 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Presskorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorten: Sangiovese, Cabernet-Sauvignon

Ronaldi Bewertung: 2 Sterne

Beschreibung ...

Kellerei:
Banfi S.r.l., Loc. Castello di Poggio alle Mura snc, 53024 Montalcino (SI)

Vinophile Informationen:
Der junge und unkomplizierte 2021 Col di Sasso Rosso di Toscana ist Ausdruck des unverfälschten und aufrichtigen Charakters des toskanischen Terroirs. Der populäre Rotwein, entspringt der Liebe seiner Macher zu ihrer Heimat Toskana, die sich mit Freude und Offenheit in diesem günstigen Rotwein, der Jahr für Jahr ein großartiges Preis-/Genussverhältnis bietet, widerspiegelt. Dank seiner Lebendigkeit, seiner Frucht und seiner Frische, ist er als erstklassiger "Brot und Butter" Wein ideal für den täglichen Bedarf geeignet, ohne dass dabei die begeisterte Fangemeinde auf den gewohnten Qualitätsstandard des beliebten Hauses Castello Banfi verzichten muss. Ein trinkfreudiger Rosso mit fast unschlagbaren Preis-/Genussverhältnis.

Weinbeschreibung:
Cabernet Sauvignon und Sangiovese wurden gekonnt assembliert, man schaffte einen direkten Rotwein von guter Konzentration und klarem Bukett. Die Maischegärung dauerte nicht länger als eine Woche und fand bei Temperaturen zwischen 22-25°C statt. Dies ermöglichte es, eine gute Extraktion der Farbe zu erreichen, ohne die Struktur der Tannine zu erschweren, um seine lebhafte und aromatische Frische zu bewahren. Der 2021 Col di Sasso wurde dann, nach angemessener Flaschenreifung, in den Verkauf gebracht und präsentiert sich nun seinen Fans. Frech und fruchtig offenbart sich der rubinrote Wein in Nase und Mund. Typisch Italienisch, vor allem saftige Kirschen treten in Erscheinung und machen ihn zu einem charmanten Fruchtpaket. Die leckere Cuvée zeigt in der Vielfältigkeit ihrer Aromen auch rote Johannisbeeren und Zwetschgen. Trotz der Leichtigkeit bemerkt man die kräftige Struktur und würzige, leicht pfeffrige Noten, welche dem zugänglichen Rosso Toscana gut stehen. Sehr weich, saftig und rund, beschert der junge Col di Sasso eine Menge Trinkspaß. Er ist äußerst vielseitig in den Möglichkeiten, zu denen man ihn serviert. Ein toskanischer Rosso der viel zu bieten hat und dabei den Geldbeutel schont.

Unsere Speisenempfehlung:
Ein schöner Rosso zu Pizza, Pasta und Co. Wir bereiten eine deftige Ribollita, das ist eine toskanische Bohnensuppe. Dafür benötigen wir: getrocknete weiße Bohnen, Schwarzkohl, Wirsing, frischer Spinat, Cocktailtomaten, geräuchertes Bauchfleisch vom Schwein, frische Kräuter, wie Thymian und Petersilie, sowie altbackenes Bauernbrot. Des Weiteren brauchen wir zum Anschwitzen Olivenöl, geschälte, gewürfelte Kartoffeln, Karotten und Sellerie, sowie Zwiebeln und zum Würzen Knoblauch, Salz und Pfeffer. Das alles ergibt einen deftigen Eintopf, den Sie zusammen mit Weißbrot und Olivenöl servieren.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2026

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
6,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 6116
Fratelli Barba, Abruzzen - 0,75l. Fl.
(Preis 9,27 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 12,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,71 g/l
Restzucker: 4,13 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Presskorken
Land: Italien
Anbauregion: Abruzzen
Rebsorte: Pecorino

Gambero Rosso 2024: 2 Gläser
Ronaldi Bewertung: 3 Sterne

Gambero Rosso: 2 Gläser

Beschreibung ...

Kellerei:
Società Agricola Fratelli Barba srl, SP27, 64025 Pineto TE

Vinophile Informationen:
Pecorino ist eine alte Rebsorte, die vermutlich aus einer ehemals griechischen Wildrebe entstanden und zu Beginn der 1980er Jahre wiederentdeckt wurde, nachdem sie fast in Vergessenheit geraten war. Heute bringt es die Rebe auf knapp 400 Hektar Anbaufläche und wird vor allem in den Weinbau-Regionen der Abruzzen, der Marken und Umbrien sowie Latium kultiviert. Pecorino fällt durch den ungewöhnlichen Namen auf, da dieser genau wie der berühmte sardische Schafskäse lautet. Das mag kein Zufall sein, denn die im Dialekt auch als "Schafsrebe" bezeichnete Traube, stammt im Ursprung aus einer Region, die auch für ihre traditionelle Schafzucht bekannt ist.

Weinbeschreibung:
Die Weinlese der Pecorino Trauben findet in den ersten zehn Tagen des Septembers statt. Nach dem entraten und pressen, haben die Früchte eine Maische Standzeit bei 12-13°C für 18 Stunden. Die darauffolgende Gärung in Edelstahltanks, bei einer kontrollierten Temperatur von 16°C, dauert knapp 2 Wochen, worauf eine Reifung auf der Fein Hefe für etwa 60 Tage folgt. Dann wird filtriert und in Flaschen abgefüllt. Das herrlich duftende Ergebnis, aus dem Jahrgang 2022, präsentiert sich in hellem Zitronengelb und grünlichen Applikationen, mit einladen frischen Duft-Aromen von exotischen Obstsorten, grünem Apfel, weißem Pfirsich, Birne, Jasmin und Mandelblüte. Der Pecorino der Fratelli Barba ist von lebendiger Frische durchtränkt, ist schmackhaft, angenehm weich und gut balanciert, denn die moderate Säure und die wunderschöne Frucht agieren in gekonntem Zusammenspiel. Der sehr leckere Weißwein aus den Abruzzen besitzt einen gut strukturierten Körper und das richtige Quäntchen an feiner Würze. Im schönen Finale und im langen Nachklang, zeigen sich die Mineralität des Terroirs und eine elegante Bitternote, die animierend auf den Trinkfluss wirkt. Ein authentischer und charaktervoller Tropfen!

Unsere Speisenempfehlung:
Wir empfehlen den Pecorino als Begleiter zu Fischgerichten. So zum Beispiel, ein gedünstetes oder gebratenes Fischfilet vom Barsch, Red Snapper oder Kabeljau. Servieren Sie den Fisch in einer feinen Sauce bestehend aus Zwiebeln, Knoblauch, Weißwein, Sahne, Creme Fraiche und frischen Kräutern. Oder, in einem würzigen Sud aus Fischfond, mit mediterranen Gewürzen, einer Messerspitze Safran und verschiedenen Gemüsen als Einlage. Gekochten Reis oder Pasta als Beilage und daneben einen Blattsalat oder ein buntes Mischgemüse bestehend aus Fenchel, Paprika, Tomaten, Lauch, Zucchini und Champignons.

Optimaler Genuss: bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2025

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
6,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. ...
  11. 29
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. ...
  5. 29