Spitzenweine. Mit das Beste, was die Kellereien uns bieten

Ronaldi Sterne, etwas das zu uns passt, etwas unkompliziertes !
  
4 Sterne **** = Spitzenweine. Mit das Beste, was die Kellereien uns bieten  
 
Als "Toptipp" hervorgehoben = Preis und Leistung unschlagbar   
ART.NR.: 4199
Cà dei Frati, Lombardei - 0,75l. Fl.
(Preis 21,00 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,5 %vol.
Gesamtsäure: 6,00 g/l
Restzucker: 7,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Lombardei
Rebsorten: Marzemino, Sangiovese und Cabernet Franc

Ronaldi Bewertung: 4 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Azienda Agricola Cà dei Frati, Vai Frati 22, 25019 Lugana di Sirmione (BS)

Vinophile Informationen:
Der Marzemino bildet den Hauptbestanteil im Ronchedone, der hier, neben dem heimischen Sangiovese und internationalen Cabernet Franc, von den Cà dei Frati Önologen gekonnt assembliert wird. Der Ursprung der Marzemino Traube wird in Italien vermutet, denn in historischen Aufzeichnungen ist sicher belegt, dass die autochthone Sorte bereits im 15. Jahrhundert in einigen Regionen Norditaliens, vor allem im Tal der Etsch nahe Brixen, kultiviert wurde. Wissenschaftler haben vor rund siebzehn Jahren eine genetische Verwandtschaft ersten Grades zum Teroldego und zum Lagrein gefunden, sowie einen entfernten Hinweis auf eine Verwandte der Sorte Syrah nachgewiesen. Marzemino war früher sogar Bestanteil in vielen Chiantis.

Weinbeschreibung:
Die Gegend rund um den Gardasee ist für seine Weißweine, allen voran den Lugana, bekannt. Dass hier auch sehr gute Rotweine erzeugt werden, ist vielen Weintrinkern nicht geläufig, sodass wir Ihnen diesen besonderen Rotwein von Cà dei Frati gerne ans Herz legen. Der eigenständige Ronchedone Vino Rosso reift, nach einer schonenden Vinifikation in modernen Edelstahltanks, über 14 Monate in Barriques und weitere 10 Monate in der Flasche, bevor er in den Handel gegeben wird. Ein kräftiger, fruchtbetonter Rotwein, der jedoch ein gutes Reifepotential mitbringt und sich bei optimaler Lagerung, über 6 bis 8 Jahre, wunderschön weiterentwickelt, dabei feiner und eleganter wird. Der Jahrgang 2018 präsentiert sich in tief dunklem Rubinrot, mit funkelnden Applikationen. Das fulminante Bukett sorgt augenblicklich für Begeisterung und man darf Aromen aufnehmen, die einen an saftige Brombeeren, dunkle Herzkirschen und feinherbe Heidelbeeren denken lassen. Die Frucht ist mit süßlichherben Düften untermalt, die von Zartbitterschokolade, Granatapfelsaft, Lakritze, Wildkräutern und feiner Vanille stammen könnten. Der Ronchedone hat Saft und Kraft, schiebt sich in jeden Mundwinkel, ist erstaunlich frisch, dank einer herrlich integrierten Säure und überzeugt mit würzig fleischigem Geschmack, der in einem langen Finale endet, das noch einige Minuten in Erinnerung bleibt. Knackiger Spaß im Glas.

Unsere Speisenempfehlung:
Wir kochen Piccata Milanese, das sind kleine Schnitzel, normalerweise aus der Oberschale des Kalbes, die mit Ei, geriebenem Weißbrot und geriebenem Parmesan eingehüllt werden. Wir verwenden jedoch Rinderfilet für die Zubereitung. Die panierten Schnitzelchen, die der Italiener "Scaloppine" nennt, werden knusprig gebraten. Dazu wird selbstgemachte Tomatensauce serviert, die verfeinert wurde mit frischen Kräutern wie Rosmarin, Thymian, Oregano und frischer Knoblauch keinesfalls fehlen darf. Hausgemachte Tagliatelle mit Basilikum und Romanesco sind eine perfekte Beilage.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2027

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
15,75 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4021
Negretti, Piemont - 0,75l. Fl.
(Preis 21,27 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,76 g/l
Restzucker: 2,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Piemont
Rebsorte: Nebbiolo

James Suckling: 91 Punkte
Ronaldi Bewertung: 4 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Az.Agr. Negretti S.S.A., Fraz. Santa Maria – Loc. Peso 53, 12064 La Morra (CN)

Vinophile Informationen:
Der Nebbiolo gilt unter Weinkennern als die edelste, feinste und hochwertigste rote Traube Italiens. Vor allem das Piemont ist ihr Zuhause und die Rebsorte gedeiht praktisch nur dann zufriedenstellend, wenn sie auf kalkhaltigen Mergelböden angebaut wird. Der Nebbiolo beschert uns Weine, die in der Regel langsam reifen, so meist besser werden und über einen langen Zeitraum ihre Qualität behalten. Einen jungen Nebbiolo zu verkosten erfordert Erfahrung. Wenn Sie sich erstmalig mit einem jungen Nebbiolo befassen, empfehlen wir das Dekantieren oder Belüften der Flasche, etwa 30 Minuten vorher.

Weinbeschreibung:
Im Laufe der letzten 10 Jahre haben die Negretti Brüder international mehr und mehr Anerkennung und Beachtung gefunden, sodass die Bewertungen der amerikanischen Weinpresse nicht lange auf sich warten ließen. Unter ihnen auch Weinkritiker James Suckling, der dem 2019 Nebbiolo d´Alba Minot, am 5. Mai 2021, ausgezeichnete 91 Punkte gab und ihn mit den Worten: "Red berries, scorched orange rind and light spice on the nose and palate. Medium-bodied, fresh and spicy with nicely balanced, lightly firm tannins. Tasty. Drink now." beschrieben hat. Wir haben den Jahrgang 2019 zu ihrer besseren Orientierung ebenfalls verkostet und fügen dieser Degustationsnotiz hinzu: Amarantrot, mit dezent violettfarbenen Reflexen. Die nasale Wahrnehmung erlebt ein rebsortentypisches Bukett mit Eindrücken kleiner Beeren, Granatapfel, Mispeln, kandierte Orangenschale, Tabak, Mandeln und arabischen Gewürzen. Der erste Schluck des trockenen Nebbiolo d´Alba rinnt angenehm, frisch und anregend, dank guter Säure und feiner Tannine, in den Mundraum. Der Minot besitzt einen mittelschweren Körper und eine griffige Textur, ist noch jung und etwas wild, was sich im Verlauf der Probe einpendelt und der Wein weicher, aromatischer und runder wird. Ein schönes, würziges Finale schließt das köstliche Erlebnis ab und macht große Lust auf den nächsten Schluck. Ein authentischer Piemonteser und toller Essensbegleiter wartet darauf von Ihnen entdeckt zu werden.

Unsere Speisenempfehlung:
Oft sind es die einfachen Gerichte, die den besonderen Genuss bereiten. Versuchen Sie den Minot einmal zu hausgemachten Tagliatelle mit frischem Trüffel. Den weißen oder schwarzen Trüffel in eine Pfanne mit bestem Olivenöl hobeln und diese langsam erhitzen. Dann einen kräftigen Schuss Sahne hinzu und so lange köcheln lassen, bis das Weiße der Sahne verschwunden ist. Dazu geben Sie die gerade frisch gekochten, noch heißen Tagliatelle. Mit Salz und Pfeffer würzen. In einen tiefen Teller anrichten und obenauf Parmesankäse reiben.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2027

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
15,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4176
Jermann, Friaul - 0,75l. Fl.
(Preis 21,27 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 6,03 g/l
Restzucker: 4,40 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Stelvin Drehverschluss
Land: Italien
Anbauregion: Friaul
Rebsorte: Pinot Grigio

Ronaldi Bewertung: 4 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Jermann Di Silvio Jermann srl Società Agricola, località Trussio 11, Frazione di Ruttars 34070 Dolegna del Collio (GO)

Vinophile Informationen:
Die Familie Jermann sagt: "Unser Betrieb steht täglich in regem Gedankenaustausch mit der Welt, aber unser besonderes Augenmerk liegt stets auf konkreten Möglichkeiten, großartige Weine zu produzieren". Jeden seiner Weine macht Silvio Jermann Jahr für Jahr anders, nichts wird im nächsten Jahr noch genauso gemacht wie im Jahr zuvor. Das Erfolgsgeheimnis seiner Gewächse ist ihr Charakter, die feingliedrige Art, das rassige Säuregefüge und das vielschichtige Bild der Aromen. Jeder Wein seines umfassenden Programms ist wie sein Meister selbst, eine markante Persönlichkeit. Silvio Jermann ist Kellermeister voller Emotion und Leidenschaft.

Weinbeschreibung:
Lobende Pressestimmen sowie Kommentare anerkannter Fachleute der Weinbranche, ließen in Sachen Silvio Jermann nicht lange auf sich warten und er erntete viele Auszeichnungen und Ehrungen für seine Arbeit und sein Lebenswerk. Besonders wichtig waren dabei stets die vorbildhaften Anerkennungen der italienischen Weinführer, wie Gambero Rosso, Duemilavini und Veronelli. Nicht zu vergessen, die amerikanischen Kritiker, wie James Suckling, der Wine Specator oder Robert Parker. Letztgenannter adelte einen Vorgänger des neuen Jahrgangs und schrieb: "The Jermann Friaul Pinot Grigio is a tonic and fresh expression with citrus, bitter almond and crushed flint. This wine focuses on the classic attributes of this versatile grape offering bright intensity, crispness and extreme linearity. This is a terrific and accessible wine that would be perfect for fried appetizers or other such finger foods." Der Jahrgang 2020 zeigt sich in hellem Strohgelb mit zartem Kupferton. Das Bukett ist wunderschön klar und frisch, lässt fruchtige Düfte von Birnen, Quitten, Limetten, Mandeln und Äpfeln sowie Wildkräutern als auch zarten Gräsern, einladend und verführerisch in die Nase steigen, was von einer wohlriechenden Würze begleitet wird. Klarheit, Lebendigkeit und Frucht prägen den Antritt am Gaumen. Der Pinot Grigio überzeugt mit großartiger Textur und Persönlichkeit, er ist rund und alle Komponenten wie Säure, Alkohol und Geschmack, fachlich perfekt aufeinander abgestimmt. Elegant und feinwürzig ist der anregende Abgang. Ein erstklassiger Pinot Grigio aus dem Friaul, maßgeschneidert, wie aus dem Lehrbuch.

Unsere Speisenempfehlung:
Als korrespondierendes Gericht kochen Sie ein feines Ragout vom Spanferkel. Das Fleisch, am besten aus der Keule, für all diejenigen unter Ihnen, die kein übermäßiges Fett mögen, oder aus dem Nackenstück, für die Fans der herzhaften Küche, in zwei Zentimeter große Würfel schneiden, würzen, leicht mit Mehl bestäuben und in einer nicht zu heißen Pfanne, in gutem Olivenöl anbraten. Die Sauce wird unter Verwendung einer Kalbsbrühe, einem Schuss Weißwein, Butter, Mehl, Zwiebelwürfeln, Knoblauch und Sahne zubereitet. Das Fleisch darin garen und das Ragout zum Schluss mit frischen Kräutern und separat gedünsteten, braunen Champignons vollenden. Zusammen mit wildem Reis und Keniaböhnchen servieren.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2026

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
15,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4175
Jermann, Friaul - 0,75l. Fl.
(Preis 22,60 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,90 g/l
Restzucker: 4,10 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Stelvin Drehverschluss
Land: Italien
Anbauregion: Friaul
Rebsorte: Chardonnay

Ronaldi Bewertung: 4 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Jermann Di Silvio Jermann srl Società Agricola, località Trussio 11, Frazione di Ruttars 34070 Dolegna del Collio (GO)

Vinophile Informationen:
Nationale und internationale Pressestimmen sowie sachverständige Kommentare anerkannter Fachleute der Weinbranche, ließen nicht lange auf sich warten. Silvio Jermann erntete dabei viele Auszeichnungen und außerordentliche Ehrungen für seine Arbeit und sein Lebenswerk. Besonders wichtig waren dabei stets die vorbildhaften Anerkennungen der italienischen Weinführer, wie zum Beispiel Gambero Rosso, Duemilavini und Veronelli. Nicht zu vergessen, die wichtigen amerikanischen Kritiker, wie Robert Parker, der Wine Specator oder James Suckling. Letztgenannter adelte den 2019 Chardonnay mit großartigen 92 Punkten und schrieb: "I like the cooked and green-apple character to this with hints of crushed stones. Juniper berries, too. Medium to full body and a creamy texture. Drink now. Screw cap."

Weinbeschreibung:
Die Rebsorte Chardonnay, die in der Region Friaul eine lange Tradition besitzt, hat es Silvio Jermann ganz besonders angetan. Die Böden, auf denen er den Chardonnay kultiviert, bestehen hauptsächlich aus Mergel und Sandstein, einer Flyschformation aus dem Erdzeitalter Eozän, einer Zeit der Erdgeschichte, die vor etwa 56 Millionen Jahren begann und vor 33 Millionen Jahren endete. Aus einer felsigen Unterschicht haben sich im Laufe der Jahrmillionen Böden gebildet, die für das Collio typisch sind und im dortigen Sprachgebrauch mit dem Namen "ponca" bezeichnet werden. Im Jahr 1980 hat Jermann den Chardonnay erstmalig erzeugt, sodass wir Ihnen nun, mit Jahrgang 2020, seine 40. Auflage präsentieren. Jahrgang 2020 duftet fruchtig, fein und zart. Man erfreut sich an Eindrücken von Ananas, Birne, Apfel, dezent begleitet von Grasnoten und diffizilen Aromen von Holunderblüten. Das Bukett ist eindeutig filigraner als der Geschmack, denn an den Papillen ist der Wein fülliger in seiner Art, mit weicher, cremiger Textur und reifer Frucht. Die Säure und die Würze, die wir beim Jahrgang 2019 so besonders empfanden, sind in diesem Jahr etwas zurückhaltender, was sich mit etwas mehr Reifung in der Flasche noch ändern kann. Nichtsdestotrotz, überzeugt Jahrgang 2020 mit eigenständiger und freundlicher Persönlichkeit, endet in einem langen Finale, in dem die mineralische Komponente grazil ausklingt. Mal wieder ein Jermann Chardonnay vom Feinsten.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Chardonnay von Silvio Jermann ist ein perfekter Speisenbegleiter. Ein Klassiker, der vielseitig eingesetzt werden kann und dabei allerlei Gerichten ein vortrefflicher Weggefährte ist. So passt er zum Beispiel zu hellem Fleisch wie Kalb und Schwein, zu allen möglichen Geflügelsorten, zu Froschschenkeln, sämtlichen Fischen und Meeresfrüchten, zu vielen Variationen mit Spargel. Selbstverständlich finden ebenfalls zahlreiche vegane und vegetarische Gerichte in ihm einen kompatiblen Partner.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2026

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
16,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4177
Jermann, Friaul - 0,75l. Fl.
(Preis 22,60 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 6,21 g/l
Restzucker: 2,80 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Stelvin Drehverschluss
Land: Italien
Anbauregion: Friaul
Rebsorte: Sauvignon Blanc

Ronaldi Bewertung: 4 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Jermann Di Silvio Jermann srl Società Agricola, località Trussio 11, Frazione di Ruttars 34070 Dolegna del Collio (GO)

Vinophile Informationen:
Die beliebte Sauvignon Blanc Traube ist eine französische weiße Rebsorte und nach dem Chardonnay, die zweitwichtigste weiße Rebsorte im weltweiten Vergleich. Bekannt ist sie auch unter den Synonymen Blanc Fumé oder Sauvignon Jaune. Weltweit wird Sauvignon Blanc auf einer Fläche von annähernd 200.000 Hektar angebaut. Die Sauvignon Blanc gilt als Edelrebe und ist eine natürliche Kreuzung aus Traminer und Chenin Blanc, die wahrscheinlich im Westen Frankreichs entstanden. Das Friaul bietet ein optimales Terrain für den Anbau des Sauvignon Blanc. Die Böden und das Klima bieten hier die idealen Bedingungen, um Weißweine entstehen zu lassen, die Rasse und Klasse haben.

Weinbeschreibung:
Silvio Jermann hat die Rebstöcke seines Sauvignon Blanc auf Böden mit hohen Mergel- und Sandstein Anteilen angepflanzt. Die Weinberge befinden sich in der sogenannten Flyschzone. Als Flyschzone wird in der Geologie eine recht schmale, sich nördlich der Ostalpen und der Karpaten hinziehende Abfolge von Sedimentgesteinen bezeichnet. Diese stammen aus dem Erdzeitalter Eozän, einer Zeit der Erdgeschichte, die vor etwa 56 Millionen Jahren begann und vor 33 Millionen Jahren endete. Benannt wurde das Eozän nach der griechischen Göttin der Morgenröte, die Eos hieß. Der ehrgeizige Silvio Jermann, der seit seiner Kindheit innovativ und visionär ist, ist eine starke Persönlichkeit und Winzer aus Leidenschaft. Für viele Fachleute auf der ganzen Welt, produziert er einige der besten Weißweine Italiens, erreicht durch Produkte von einwandfreier Qualität, ständigem Streben nach Exzellenz, vollem Respekt für das Land und sein Tempo. Das Erfolgsgeheimnis der Weine des Silvio Jermann ist ihr Charakter, die feingliedrige Art, das rassige Säuregefüge und das vielschichtige Aromenbild. Der Sauvignon Blanc des Jahrgangs 2020 duftet klassisch, ist präsent und sehr klar. Die Palette der Düfte ist weit gefächert und die Nase erlebt fruchtige Eindrücke von Stachelbeeren, Granny-Smith, Limetten und Kiwi sowie florale Aspekte von Zitronengras, Holunderblüten, Paprika und Kerbel. Ein sehr ausdrucksstarkes Bukett, mit sortentypischer Ausprägung und lebendiger Frische. Zwischen Zunge und Gaumen ist der Sauvignon Blanc rassig, geradlinig und überzeugt mit erstklassiger Persistenz sowie exzellenter Säurestruktur. Er ist lebhaft, erfrischend und anregend, endet würzig und lang auf mineralischen Noten. Einmal mehr eine gelungene Vorstellung und viel Genuss.

Unsere Speisenempfehlung:
Ganz weit oben im Ranking der passenden Speisen stehen, sowohl warm oder kalt zubereitete, schmackhafte Gerichte mit oder nur aus Ziegenfrischkäse. Die asiatische Küche bietet ebenfalls vielseitige Möglichkeiten, so zum Beispiel das Sashimi. Sashimi ist eine Variante des Sushis, bei der frischer roher Fisch verarbeitet wird. Des Weiteren harmonieren Zubereitungen zum Sauvignon, die unter Verwendung von hellem Geflügel, Kalbfleisch, Shrimps, Garnelen, Jakobsmuscheln, Seezunge, Schwertfisch und Red Snapper gekocht werden.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2026

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
16,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4557
Avignonesi, Toskana - 0,75l. Fl.
(Preis 22,60 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,09 g/l
Restzucker: 1,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorte: Sangiovese

                                            
Gambero Rosso 2020: 2 rote Gläser
James Suckling: 93 Punkte
Ronaldi Bewertung: 4 Sterne 

Gambero Rosso: 2 rote Gläser
Gambero Rosso: 3 Gläser

Beschreibung ...

Kellerei:
Avignonesi, Via Colonica 1, 53045 Montepulciano (Siena)

Vinophile Informationen:
James Suckling adelte den Jahrgang 2016 mit hervorragenden 93 Punkten und den Worten: "A bright, pretty Vino Nobile di Montepulciano showing rose petals, tulips and orange zest. Taut tannins draw out fine layers of firm tannins, coating the vibrant fruit in sparkling acidity. Medium-bodied and medium chewy. Crunchy on the finish. Drink now or hold." Das amerikanische Weinmagazin The Wine Enthusiast" vergibt hervorragende 93 Punkte und zwei rote Gläser, also nur ganz knapp an den 3 Gläsern vorbei geschlittert, des Gambero Rosso 2020, bestätigen die außergewöhnlich hohe Qualität des Jahrgang 2016 und unterstreichen einmal mehr, dass der Vino Nobile di Montepulciano von Avignonesi Jahr für Jahr zu den besten seiner Art gehört.

Weinbeschreibung:
Die biologisch bewirtschafteten Böden, der zwischen 270 und 370 Höhenmeter liegenden Weinberge, sind reich an kalkhaltigen Meeressedimenten sowie unterschiedlichen Mengen an Ton und Sand. Die Rebstöcke haben ein Alter von 14 bis 40 Jahren. Die manuelle Lese der Trauben fand zwischen dem 15. und dem 30. September statt. Der Prugnolo Gentile reifte bestens aus und zeigte die Merkmale eines sehr guten Jahrgangs. Der Vino Nobile di Montepulciano des Jahrgangs 2016 präsentiert sich in brillant schimmernden, hellen, granatroten Farbtönen. Das Bukett duftet aufreizend nach Schattenmorellen, Granatapfel und hellen Beeren des Waldes. Hinzu gesellen sich Eindrücke von feinen Gewürzen, etwas Lakritze, kandiere Orangenschale, mediterrane Kräuter und zarte Röstnoten, die ein Indiz für den gekonnten Einsatz bester Holzfässer sind. Schönheit, Finesse, Frische und Eleganz zeichnen den Wein aus, wenn er weich und edel auf die Geschmacksnerven trifft. Alle Komponenten sind großartig aufeinander abgestimmt und so erlebt man einen ausgewogenen Rotwein, der eine üppige Frucht, eine nahtlose Tanninstruktur, lebendige Säure und den richtigen Alkoholgehalt besitzt. Dieser Vino Nobile di Montepulciano hat einen endlos langen Nachhall und ist bereits jetzt schon mit enormem Genuss zu trinken. Er verfügt jedoch über ein hervorragendes Alterungspotential, für mindestens eine Dekade und wird im Laufe der Jahre an Feinheit, Vielfalt und Noblesse zulegen.

Unsere Speisenempfehlung:
Passend zu diesem Vino Nobile di Montepulciano sind Wildgerichte, bereitet aus den hochwertigsten Stücken von Hirsch, Reh oder Gams. Dabei können Zutaten wie zum Beispiel Preiselbeeren, Trockenfrüchte, Wildkräuter, Aceto Balsamico und frische Pilze verarbeitet werden. Wer kein Wild mag: braten Sie ein zartes Schweinefilet, gefüllt mit in trockenem Sherry eingelegten Backpflaumen und reichen dazu eine gut gewürzte, sahnige Sauce mit gerösteten Mandelblättchen. Als Beilage empfehlen wir Serviettenknödel oder Kartoffelrösti und hausgemachten Rotkohl oder frischen Brokkoli.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2028

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
16,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !