Spitzenweine. Mit das Beste, was die Kellereien uns bieten

Ronaldi Sterne, etwas das zu uns passt, etwas unkompliziertes !
  
4 Sterne **** = Spitzenweine. Mit das Beste, was die Kellereien uns bieten  
 
Als "Toptipp" hervorgehoben = Preis und Leistung unschlagbar   
  1. 1
  2. ...
  3. 4
  4. 5
  5. 6
  6. ...
  7. 11
ART.NR.: 4111
St. Michael Eppan, Südtirol - 0,75l. Fl.
(Preis 15,40 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,70 g/l
Restzucker: 2,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Südtirol
Rebsorte: Weißburgunder

James Suckling: 92 Punkte
Ronaldi Bewertung: 4 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Kellerei St. Michael Eppan, Umfahrungsstrasse 17-19, 39057 Eppan (BZ)

Vinophile Informationen:
Der amerikanische Weinkritiker James Suckling hat den Jahrgang 2020 im Juni 2021 verkostet. Er vergab gute 92 Punkte und schrieb im Rahmen der Verkostung: "Der Schulthauser duftet nach frischem Frühlingsgrün. Am Gaumen und im Geschmack zeigen sich großzügige Fruchtaromen. Man entdeckt viele gelbe Früchte, wie reife Mirabelle, Birnen sowie süße Nektarine, und eine lebendige Frische, die den Pinot Bianco in einen erfrischenden Zitronen- und Mineralabgang führt. Jetzt trinken." Strenge Qualitätsrichtlinien, intensive Handarbeit und aufwendige Weinbergpflege machen den Schulthauser zu dem, was er ist: ausgesucht, charaktervoll und einzigartig. Bei äußerst geringen Erträgen, entsteht ein präziser und tiefgründiger Weißwein, der mit seiner Sortencharakteristik jeden Genießer überzeugt.

Weinbeschreibung:
Der Schulthauser erntet Jahr für Jahr viel Lob und Anerkennung, sowohl von Italiens Weinfachwelt als auch von internationalen Kritikern, in Weinverkostungen und von Fachzeitschriften. Zur renommierten Fachpresse gehört auch das bekannte amerikanische Magazin Wine Enthusiast, das herausragende 94 Punkte vergab und den Schulthauser Jahrgang 2018 mit den Worten beschrieb: "Crushed thyme, alpine wildflower, beeswax and orchard-fruit aromas are front and center on this beautiful white. Proving just how well Pinot Bianco can do in Alto Adige, the creamy palate is loaded with finesse, delivering ripe yellow pear, creamy apple and citrus alongside tangy acidity. White-almond and stony mineral notes back up the finish." Der Weißburgunder wird in seiner zweiten Heimat Südtirol bereits seit 1850 angebaut und ist seither einer der wichtigsten Weine der Kellerei St. Michael. Der Schulthauser wurde 1982 erstmals auf die Flasche gefüllt und ist inzwischen einer der bekanntesten Weißburgunder Südtirols. Es ist ein harmonischer, frischer Wein mit Fruchtnoten, der den Gaumen mit seiner Cremigkeit und seiner markanten Säure verführt. Zum Jahrgang 2020 gibt es ergänzend zu sagen: Der strohgelbe und mit grünen Reflexen schimmernde Wein, duftet herrlich klar und frisch. Einladende Noten von Apfel, Aprikose, Limette und Birne stehen im Mittelpunkt des klassischen Buketts. Die Frucht wird von Eindrücken nach Mandeln, mediterranen Kräutern, Alpenwild- und Strohblumen wunderschön eingefasst, was von einer feinen Nuance Mineralität untermalt ist. Der Antritt am Gaumen ist lebendig, frisch und rassig. Der Schulthauser Pinot Bianco erfreut außerdem durch das gelungene Zusammenspiel von Frucht, Säure und Extrakt, was von einer großartigen Textur getragen wird. Der Wein ist weich und endet in einem feinwürzigen Abgang. Ein äußerst köstlicher Weißwein mit Klasse und Charakter, der unglaublich viel Trinkfreude bereitet.

Unsere Speisenempfehlung:
Zum Schulthauser Pinot Bianco passt hervorragend ein frisch zubereitetes Vitello Tonnato. Dazu benötigen Sie gekochtes Kalbfleisch und am besten geeignet ist dafür der Tafelspitz. Verwenden Sie für die Thunfisch-Sauce ein oder zwei Gläser des edlen Bonitos, das ist der weiße Thunfisch. Mit diesem wird die Qualität der Sauce, der Qualität des Fleisches gerecht. Und so machen Sie dieses Gericht zu einem echten Highlight. Auf keinen Fall die feinen, möglichst kleinen Kapern vergessen. Filetieren Sie eine Limette und garnieren das Gericht mit den Filets, damit das ganze einen belebenden "Kick" an frischer Fruchtsäure bekommt.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2026

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
11,55 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4127
St. Michael Eppan, Südtirol - 0,75l. Fl.
(Preis 15,40 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,25 g/l
Restzucker: 2,10 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Diamkorken
Land: Italien
Anbauregion: Südtirol
Rebsorte: Pinot Grigio

James Suckling: 92 Punkte
Ronaldi Bewertung: 4 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Kellerei St. Michael Eppan, Umfahrungsstrasse 17-19, 39057 Eppan (BZ)

Vinophile Informationen:
Die Weine der Kellerei St. Michael Eppan sind auf der ganzen Welt beliebt und werden Jahrgang für Jahrgang, in allen möglichen Ländern von Fachleuten der Branche getestet und bewertet. Der amerikanische Weinkritiker James Suckling gibt dem Pinot Grigio Anger aus dem Jahrgang 2020 sehr gute 92 Punkte und beschreibt ihn mit den anerkennenden Worten: "Lovely melon and baking-spice nose. Good depth on the fullish body with some textural complexity and good structure that should enable this pinot grigio to drink well with a few years of bottle age. Drink or hold." 92 Punkte gab es für vorhergegangene Jahrgänge zuletzt auch von Weinpapst Robert Parker und dem US Weinmagazin "The Wine Enthusiast".

Weinbeschreibung:
Bei St. Michael spielt der traditionelle Ausbau der Weine im Holzfass eine wichtige Rolle. So wurde der Holzfasskeller in den vergangenen Jahren erneuert und wiederum mit großen Eichenfässern bestückt. Im Fasskeller stehen heute noch die riesigen Holzfässer, die zu besonderen Anlässen mit prunkvoll geschnitzten Fassböden verziert wurden. Zwei Barriquekeller sind seit den 80er Jahren das Herzstück der Kellerei. Dort werden in den kleinen französischen Eichenfässern die hochwertigsten Tropfen ausgebaut, sowohl große Rotweine als auch anspruchsvolle Weißweine. Der Ausbau verlangt viel Fingerspitzengefühl und ergibt komplexe Weine mit einer perfekten Symbiose von Frucht und Holz. Fünfzig Prozent des Pinot Grigio Anger reifen für fünf Monate in großen Holzfässern auf der Hefe, die andere Hälfte wird im Stahltank vergoren und hat dabei einen noch längeren Hefekontakt. Das gibt dem Wein seinen unverwechselbaren Schmelz. Die Weintrauben für die Produktion des Pinot Grigio stammen aus Parzellen, die den historischen Namen Anger tragen und sich auf Höhen von 400 bis 430 Metern ü. d. Meer befinden. Sie schmiegen sich an herrschaftliche Ansitze im historischen Dorfkern von St. Michael. Weil diese Lagen warm sind, bieten sie den angepflanzten Reben beste Voraussetzungen und das Potential, um sich zu besonderen Weinen zu entwickeln. Das Bukett des Jahrgang 2020 trägt anregende Düfte nach gelben Früchten, wie Honigmelone, Pfirsich, Ananas und reifer Birne in sich. Die primären Fruchtaromen werden von feinwürzigen Nuancen nach Eichenfass, Salzmandeln, hellen Blüten und Vanille eingerahmt. An den Papillen geht es beeindruckend weiter und ein kräftiger, sehr saftiger Pinot Grigio sorgt für Begeisterung. Er umklammert die Zunge mit vielfältiger, abwechslungsreicher Aromatik. Der Anger macht mit starker Struktur, tollem Schmelz, perfekter Balance und feinnervigen Säurespiel, enorme Lust auf den nächsten Schluck, welcher jeder für sich, lange nachschmeckt und auf einer feinmineralischen Note endet. Ein Südtiroler Pinot Grigio mit Charakter, Format und Klasse, der jetzt mit viel Genuss getrunken, oder auch einige Jahre gelalagert werden kann, um sich zu entwickeln und so eventuell noch individueller und feiner zu werden.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Pinot Grigio Anger passt perfekt zu hellem Fleisch, frischem Geflügel, verschiedenen weißen Fischfilets und zu diversen Meeresfrüchten. Versuchen Sie zum Beispiel die leckere Kombination mit sautierten Seeteufel Medaillions, serviert mit einer cremigen Sauce, die durch Zugabe einer Messerspitze Mark der Bourbon-Vanille aromatisiert, einem guten Schuss Limette leicht gesäuert und mit ein paar Löffeln Creme-Double angereichert wurde. Als Beilage reichen Sie weißen sowie grünen Spargel und neue Kartoffeln oder frische, hausgemachte Bandnudeln.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2026

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
11,55 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4941
Elena Walch, Südtirol - 0,75l. Fl.
(Preis 15,53 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 6,10 g/l
Restzucker: 3,10 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Stelvin Drehverschluss
Land: Italien
Anbauregion: Südtirol
Rebsorte: Pinot Grigio

James Suckling: 91 Punkte
Ronaldi Bewertung: 4 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Elena Walch GmbH, Via Andreas Hofer 1, 39040 Tramin (BZ)

Vinophile Informationen:
Die Familie Walch war schlichtweg begeistert und freute sich gewaltig, als am 2. Juni 2021, der amerikanische Weinkritiker James Suckling, folgendes zu ihrem Basis Pinot Grigio 2020 schrieb und seine erstklassige Qualität mit stolzen 91 Punkten lobte: Ein außergewöhnlich guter Pinot Grigio für den täglichen Genuss! Voll mit Aromen von geschnittenem Apfel und weißem Pfirsich. Dieser saftige und makellose, trockene Weißwein hat eine schöne Zitronen- und Limettenfrische und endet in einem langen, knackigen Abgang. Jetzt trinken. Schraubverschluss."

Weinbeschreibung:
Die Trauben für den Pinot Grigio erntet die Familie Walch in Weinbergen namens Wadleith und Klughammer, nahe der Ortschaft Kaltern, die auf Höhenlagen zwischen 230 und 340 Metern liegen. Nach selektiver Lese von Hand werden die Früchte, in der Kellerei angekommen, zunächst von ihren Stielen befreit und danach sanft gepresst. Der frische Most wird bei niedrigen Temperaturen statisch geklärt und bei kontrollierter Temperatur von rund 20°C im Stahltank vergoren. Der Pinot Grigio reift über mehrere Monate auf der Feinhefe, was ihn etwas komplexer und aromatischer werden lässt, bevor man ihn abfüllt und in den Verkauf gibt. Bereitet wurde der Jahrgang 2020 aus 100% Pinot Grigio, der bei uns in Deutschland unter den Namen Grauburgunder, Grauer Burgunder oder Ruländer, neben dem Riesling, zu den beliebtesten Weißweinrebsorten zählt. Pinot Grigio aus dem Alto Adige erfreut sich seit vielen Jahrzehnten großer Beliebtheit und seine besten Exemplare findet man im spezialisierten Fachhandel. Der Einstiegs Pinot Grigio der Familie Walch, duftet mit Jahrgang 2020 nach grünem und gelbem Apfel, weißem Pfirsich und einer Spur geschälter Williams Birne, untermalt mit floralen Düften nach hellen Sommerblumen. Dieser kräftige Pinot Grigio zeichnet sich aus durch eine gute Struktur und seine vollmundige Art, überzeugt am Gaumen mit milder Säure und anregender Würze. Harmonie und Eleganz sind weitere Attribute, die aus dem Walch´schen Pinot Grigio einen idealen Essensbegleiter machen, was den einleitenden Satz in der Verkostungsnotiz des amerikanischen Weinkritikers James Suckling bestätigt. Ein Top Preis-/Genussverhältnis.

Unsere Speisenempfehlung:
Zum Pinot Grigio der Familie Walch kochen wir eine "Mille fanti". Das ist eine italienische Suppenspezialität bestehend aus Weißbrot, Weißwein, Ei, Parmesan, Petersilie, Majoran, Bouillon, Butter und Gewürzen. Diese recht einfache Brotsuppe lässt sich durch Zugabe von Fleisch oder Fisch deutlich aufwerten. Verwenden Sie als Einlage zum Beispiel ein frisches Filet vom Kabeljau oder vom Steinbeißer und erhalten Sie so ein korrespondierendes Gericht zu diesem schönen Pinot Grigio aus dem Hause Elena Walch.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2026

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
11,65 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4126
St. Michael Eppan, Südtirol - 0,75l. Fl.
(Preis 15,67 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 6,00 g/l
Restzucker: 2,20 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Südtirol
Rebsorte: Sauvignon Blanc

James Suckling: 92 Punkte
Ronaldi Bewertung: 4 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Kellerei St. Michael Eppan, Umfahrungsstrasse 17-19, 39057 Eppan (BZ)

Vinophile Informationen:
Der bekannte amerikanische Weinkritiker James Suckling hat den Jahrgang 2020 im Juni 2021 verkostet. Er vergab sehr gute 92 Punkte und schrieb in seiner Degustationsnotiz: "Ein sofort ansprechender, aber auch sehr raffinierter Sauvignon Blanc mit viel Zitrus, Frühlingswiese und frisch kräutrigen Aromen. Mittlerer Körper, saftig und elegant, ein fröhlicher trockener Weißwein, der so vielen Menschen gefallen wird. Langer, eleganter Abgang. Trinken oder lagern." Strenge Qualitätsrichtlinien, intensive Handarbeit und aufwendige Weinbergpflege machen den Lahn zu dem, was er ist, ausgesucht, charaktervoll und einzigartig. Bei äußerst geringen Erträgen entsteht ein präziser und tiefgründiger Wein, der mit seiner Sortencharakteristik jeden Genießer überzeugt.

Weinbeschreibung:
Inmitten der Schlösser Englar, Gandegg und dem Nofner-Hof, befinden sich die 5 Hektar Lahn Weinberge, in Höhenlagen von 420 bis 470 Metern ü. d. M. Diese differenzieren sich durch ein besonderes Mikroklima, denn sie verlaufen längs des Furglauer Wildbaches, der in der Vergangenheit in der Gegend immer wieder für Schlammströme gesorgt hat. Weitere Vorzüge dieser Gegend sind kühle Temperaturen im Hochsommer, kühle Fallwinde am Fuße des Mendelstockes, sowie die lehmigen Kalkschotter Böden. Die Reben wurden nach der Guyot Methode angebaut. Die Weingärten bringen zwar nur geringe Erträge, haben dafür den Charakter und die Qualität dieses Sauvignon Blanc umso nachhaltiger geprägt. Der junge Jahrgang 2020 präsentiert sich in leuchtendem, hellem Zitronengelb mit grünlichen Reflexen. Der Wein offenbart ein einnehmend schönes, enorm verspielt duftendes Bukett, das von herrlichen Aromen der Stachelbeere, Kiwi, Grapefruit, Limette und weißer Johannisbeere überquillt. Neben der vielfältigen Frucht finden sich schöne Duftnoten, die an Brennnesselblüten, Holunder und frisch geschnittene Gräser denken lassen. Am Gaumen erfreut man sich an der kraftvollen, mineralischen und sehr klar definierten, geradlinigen Art des Eppaner Sauvignon Blanc. Feinnervig, also geradezu typisch für die Traubensorte, mit angenehmem Schmelz und einer großartigen Länge versehen. Resümierend sei gesagt, der 2020er Lahn ist ein köstliches Geschmackserlebnis und ein wunderschön lebendiger Sauvignon Blanc, der in seiner Preisklasse Maßstäbe setzt.

Unsere Speisenempfehlung:
Tafelspitz findet in der Küche Südtirols oftmals Verwendung. Eine typische Zubereitungsmethode ist, das zunächst gekochte Premiumstück des Rindes, mit einer kalten Sauce, bestehend aus Mayonnaise, Joghurt, fein gehackten Gewürzgurken, Kapern und Kräutern, zu servieren. Der Sauvignon Blanc Lahn würde jedoch auch dann harmonieren, kombiniert man das zart gekochte Rindfleisch mit einer klassischen Meerrettich-Apfel-Sauce. Als Beilagen empfehlen wir, einfach nur Salzkartoffeln oder Kartoffelpüree und verschiedene Gemüse wie zum Beispiel Karotten, Romanesco, Zuckerschoten, Blumenkohl, Wirsing, Rosenkohl oder Broccoli.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2026

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
11,75 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4393
Cà dei Frati, Lombardei - 0,75l. Fl.
(Preis 15,67 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 6,40 g/l
Restzucker: 6,30 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Lombardei
Rebsorte: Trebbiano di Lugana

Ronaldi Bewertung: 4 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Azienda Agricola Cà dei Frati, Vai Frati 22, 25019 Lugana di Sirmione (BS)

Vinophile Informationen:
Turbiana, wie die Rebsorte Trebbiano di Lugana in dieser Region auch genannt wird, wächst am südlichen Ufer des Gardasees. Die Weinberge befinden sich um Sirmione auf sanften Hügeln, zwischen fünfzig bis sechzig Metern über Meereshöhe. Die Böden zeichnen sich durch einen hohen Anteil an Mineralien aus. Der Jahrgang 2020 wurde von Ende September bis Anfang Oktober manuell per Hand gelesen und in kleinen Körben zum Weingut transportiert. Dort angekommen, werden sie zunächst von den Stielen befreit, und dann einer sanften Pressung unterzogen. Die anschließende Fermentation und der weitere Ausbau des Weines fand in temperaturgeführten Inox-Stahltanks statt. Nach der Füllung verweilte der I Frati Lugana noch ein paar Wochen in der Flasche, bevor er dann im März 2021 auf den Markt kam.

Weinbeschreibung:
Cà dei Frati startete vor mehr als 80 Jahren einen Siegeszug um die Welt und erfreut sich seither stetig wachsender Nachfrage. Die Familie Dal Cero verfolgt die Produktion und die spätere Verfeinerung ihrer Weine mit besonderer Sorgfalt, mit Achtung der Traditionen, ohne dabei auf Optimierung der Qualitäten zu verzichten und stets, die von der Natur gegebenen Möglichkeiten und Potentiale auszuschöpfen. Der Lugana I Frati ist ein ausdrucksstarker und erstklassiger Weißwein, der Jahr für Jahr einer der besten seiner Herkunft ist. Er verkörpert gekonnt die typischen Merkmale dieser beliebten Weißwein Spezialität der Lombardei. Das Bukett des Jahrgangs 2020 ist fruchtig, elegant und setzt einen feinen Akzent. Es duftet verführerisch nach gelben und grünen Früchten, welche durch Anklänge von zarten Frühlingsblumen und Wildkräutern begleitet werden. In der Nase entsteht ein animierendes und einladendes Gesamtbild. Eine wunderschöne Frucht und mineralisch, feinnervige Komponenten bilden den aromatischen Antritt an den Geschmacksknospen. Der Wein bietet ein köstliches Erleben und erfreut durch Aromen herber Birnen, weißer Pfirsiche und grüner Äpfel. Der Lugana I Frati verfügt über eine dezente Würze und überzeugt mit Finesse und lebhafter Frische, die lange nachklingen und zum Genießen auffordern. Ein klasse Weißwein, mit eigenständiger Persönlichkeit und viel Charakter, der den Einfluss seines Terroirs gekonnt verkörpert.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Cà dei Frati Lugana ist der perfekte Begleiter zu frischen Fischgerichten, zu Muscheln oder zu edlen Suppen aus Meeresfrüchten. Er harmoniert ebenso mit Pasta und Risotto, wie auch mit hellem Fleisch, feinem Geflügel und Varianten von zartem Gemüse, zum Beispiel in Kombination mit weißem und grünem Spargel. Versuchen Sie den Wein unbedingt in der schmackhaften Liaison mit frischen Jakobsmuscheln in einer leichten Limettensauce, sowie wildem Reis und "al dente" gekochtem Romanesco als Beilage.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 4 bis 6°C, jetzt bis 2025

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
11,75 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4394
Cà dei Frati, Lombardei - 0,75l. Fl.
(Preis 15,67 € je Liter)

Rosewein, trocken
Alkoholgehalt: 12,5 %vol.
Gesamtsäure: 6,80 g/l
Restzucker: 6,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Lombardei
Rebsorten: Gropello, Marzemino, Sangiovese und Barbera

Ronaldi Bewertung: 4 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Azienda Agricola Cà dei Frati, Vai Frati 22, 25019 Lugana di Sirmione (BS)

Vinophile Informationen:
Die wichtigste Rebsorte in dieser Assemblage aus Marzemino, Gropello, Sangiovese und Barbera ist die zuerst genannte. Die rote Marzemino ist eine alte Rebsorte, die seit dem 15. Jahrhundert in Norditalien beheimatet ist und die nach jüngsten Erkenntnissen, eng mit dem Teroldego und dem Lagrein verwandt ist, was durch das "Istituto agrario di San Michele all´Adige" im Jahr 2005 offiziell bestätigt wurde. Die exponierten Weinberge liegen in unmittelbarer Nähe des Gardasees. Das milde Seeklima erlaubt es, die Trauben erst spät zu ernten. Um zu viel Wasser aus den Weinbergen zu halten, hat die Familie Dal Cero kleine Kanäle angelegt, die die Weinberge automatisch entwässern, um die Qualität der Trauben zu steigern.

Weinbeschreibung:
Die Böden der ausgewählten Weinberglagen sind geprägt von Ton, Lehm, Kalk und Sand. Die Trauben, die bei der Ernte von Hand gelesen und dabei streng selektiert werden, werden im einfachen und doppelten Guyot-System kultiviert und vor der Verarbeitung ein zweites Mal selektiert. Die vier autochthonen Sorten ergeben eine großartige Einheit in dem feinen Rose. Sein Ausbau erfolgt über sechs Monate im Edelstahltank auf der Feinhefe, bevor er abgezogen und filtriert, dann abgefüllt wird und nach zweimonatiger Reifung in der Flasche auf den Markt kommt. Altrosa mit lachsfarbenen Reflexen, so strahlt der 2020 Rosa dei Frati aus seiner Flasche und fließt wohlduftend in das bereitgestellte Weinglas. Die nasale Wahrnehmung erfreut sich an einem vielfältigen, verspielten Bukett, das feine Aromen roter Waldbeeren und Wildkirschen offenbart, die von floralem Duft nach zarten Mandelblüten und eleganten Weißdornnoten untermalt sind. Am Gaumen ist der Rosa dei Frati klar, würzig, und erfrischend. Der runde, schmelzige Rosewein besitzt eine lebhafte Säure und einen köstlichen, frischen Geschmack nach kleinen roten Früchten, die den Trinkfluss enorm stimulieren. Seine einladende und unkomplizierte Art lädt zum nächsten Schluck ein. Alles miteinander ergibt einen edlen, perfekt balancierten Rosa dei Frati. Ein nobler und anmutiger Wein, entstanden aus einer langen Tradition der Produktion von Roseweinen am Gardasee. Ein besonderer Genuss, der darauf wartet, auch von Ihnen erlebt zu werden.

Unsere Speisenempfehlung:
Ein besonderer Wein braucht als passenden Begleiter bei Tisch, eine ebenso besondere Speise. Hier ein paar Vorschläge von uns: Ein cremiges Safran-Risotto mit Wildlachs und Kräutern, gebratenes Filet vom Red Snapper oder Kabeljau, mit frischem Blattspinat und Wildreis, Spaghetti mit Venusmuscheln, etwas Knoblauch und viel frischer Petersilie, gekochten Tafelspitz vom Kalb mit Thunfisch Sauce und Kapernäpfeln, Tagliatelle und Broccoli in bestem Olivenöl gebraten, Riesengarnelen aus der Pfanne mit Pesto Genovese und knackigem Blattsalat oder eine Dorade-Rose vom Grill, mit mariniertem Gemüse und Rosmarinkartoffeln aus dem Backofen.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt und bis 2025

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
11,75 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
  1. 1
  2. ...
  3. 5
  4. ...
  5. 11