ART.NR.: 4997
Poliziano, Toskana - 0,75l. Fl.
(Preis 13,00 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,70 g/l
Restzucker: 1,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorten: Sangiovese, Merlot

Gambero Rosso 2021: 2 Gläser
James Suckling: 90 Punkte
Ronaldi Bewertung: 3 Sterne

Gambero Rosso: 2 Gläser

Beschreibung ...

Kellerei:
Azienda Poliziano, Via Fontago 1, 53040 Montepulciano Stazione

Vinophile Informationen:
Auf den Seiten des Wine Advocate des amerikanischen Weinkritikers Robert Parker, kann man viel über die Kellerei Poliziano erfahren. Vor allem findet man eine lange Historie an verkosteten und zum Teil sehr hoch bewerteten Weinen. Monica Larner ist die Italien Spezialistin in Parkers Team. Sie testet regelmäßig auch den Rosso von Poliziano, dessen Jahrgang 2019 sie mit den Worten umschreibt: "Accessible and easy-drinking, the Poliziano 2019 Rosso di Montepulciano is a fun and charming wine that focuses on the primary aromas most associated with Sangiovese from Montepulciano. The wine opens to dark cherry, dried cranberry and crème de cassis with dried rose and garden soil. This Rosso is lean-bodied and compact in terms of mouthfeel, but it's the freshness of the aromas that count."

Weinbeschreibung:
Der Rosso di Montepulciano aus dem Hause Poliziano, der seit dem Jahr 1989 produziert wird, ist eine Assemblage aus 80% Sangiovese und 20% Merlot. Die Weinberge befinden sich in Höhen von 280 bis 350 Metern über dem Meer. Die Böden sind lehmhaltig und skelettiert. Die Trauben werden per Hand gelesen und dabei einer Selektion unterzogen. Die Fermentation erfolgt in konischen Edelstahltanks, in denen der Schalenhut automatisiert heruntergedrückt wird, um ein Umpumpen des Mostes zu vermeiden. Je nach Jahrgang werden zwischen 20% und 40% des Weines, über 8 bis 10 Monate in Holzfässern verfeinert. Der Jahrgang 2019 erhielt gute 90 Punkte vom Amerikaner James Suckling: "A straightforward, fruity red with light hazelnut and cherry aromas and flavors. Medium body, light tannins and a fresh finish. Drink now." Wir ergänzen die Notizen der beiden US-Spezialisten und bescheinigen dem Rosso einen frisch fruchtigen Charakter, der ihn zu einem Rotwein für den täglichen Bedarf macht. Er ist leicht zu trinken und versprüht einen bezaubernden Charme, sodass das Glas schnell geleert ist. Kirschen, Preiselbeeren und Cassis bilden den leckeren Kern des Geschmacks, der von leichten Tanninen und lebendiger Säure begleitet wird. Der Rosso ist perfekt als Begleiter von Pizza, Pasta und Co. oder zur kalten Platte mit Wurst, Salami und Käse.

Unsere Speisenempfehlung:
Das Weingut Poliziano selbst empfiehlt als kulinarische Begleitung zum Rosso di Montepulciano: Eine reife San Marzano Tomate häuten und von unten her aushöhlen. Die Tomate dann mit Meersalz, schwarzem Pfeffer, etwas Zucker, frischem Thymian und nativem Olivenöl würzen, um sie dann für eine halbe Stunde, bei etwa 200°C im Ofen zu backen. Wieder abgekühlt, wird die Tomate abschließend mit einem Mix aus Parmesan sowie Mozzarella gefüllt und mit einem selbstgemachten Pesto Genovese nebst mariniertem Ruccola serviert. Buon appetito.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2026

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
9,75 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4998
Poliziano, Toskana - 0,75l. Fl.
(Preis 24,60 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,5 %vol.
Gesamtsäure: 6,00 g/l
Restzucker: 1,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorten: Prugnole Gentile, Colorino, Canaiolo, Merlot

Gambero Rosso 2021: 2 Gläser
Robert Parker: 91 Punkte
James Suckling: 92 Punkte
Ronaldi Bewertung: 4 Sterne 

Gambero Rosso: 2 Gläser
Robert Parker 91 Punkte

Beschreibung ...

Kellerei:
Azienda Poliziano, Via Fontago 1, 53040 Montepulciano Stazione

Vinophile Informationen:
Der Jahrgang 2017 wurde im August 2020 von James Suckling mit sehr guten 92 Punkten bewertet - "Lots of plums on the nose with some flowers. Black cherries and dried flowers, too. Full-bodied with chewy, juicy tannins and a flavorful finish. Deep and rich, yet there’s a fresh form to it. Give it a year or two to soften. Better after 2022." Weinkritiker Robert Parker vergibt im Dezember 2020 gute 91 Punkte und schreibt: "The 2017 Vino Nobile di Montepulciano offers ripe cherry and blackberry fruit with a long and fleshed out mouthfeel. Poliziano is a detailed-minded estate that is one of the founding fathers of modern Vino Nobile. This forward-looking producer has produced a versatile wine from a hot vintage to pair with pasta or easy meat dishes."

Weinbeschreibung:
Ihren Vino Nobile di Montepulciano produziert die Kellerei Poliziano seit 1961. Jährlich werden davon rund 160 Tausend Flaschen abgefüllt. Der durchdachte Blend besteht aus 85% Prugnolo Gentile, mit einem Mix aus 15% der roten Sorten Colorino, Canaiolo und Merlot. Die Mazeration und die Gärung erfolgen in hochmodernen Edelstahltanks und erstrecken sich über etwa 3 Wochen. Zwei Drittel des Vino Nobile werden in französischen Tonneaux ausgebaut, von denen 20% neu und 80% der Fässer in der Zweitbelegung sind. Das letzte Drittel wird in großen Eichenfässern aus Slowenien verfeinert. Insgesamt dauert der Ausbau im Holzfass rund ein Jahr. Der Jahrgang 2017 offenbart ein intensives, einladendes und animierendes Bukett. Man erkennt darin vielfältige Düfte von Sauerkirschen, Preiselbeeren, Pflaumen, Tabak, Leder, dezente Noten von trockenem Waldboden und kandierten Veilchen sowie feinen Gewürzen und mediterranen Kräutern. Saftig, frisch und mit Noblesse, erobert der 2017 Vino Nobile di Montapulciano den Mundraum. Er zeigt sich dabei frisch und saftig, mit einer hervorragenden Struktur, balsamischen Noten und perfekt aufeinander abgestimmten Komponenten. Ein kraftvoller und dennoch klassisch eleganter Vertreter seiner Zunft, der mit Trinkfluss begeistert, Lust auf den nächsten Schluck macht und Ihnen über die kommenden zehn Jahre, bei optimaler Lagerung, viel Freude bereiten wird.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Vino Nobile di Montepulciano darf gerne zu edlem Wildragout von Hirsch, Reh oder Wildschwein gereicht werden. Servieren Sie klassische Beilagen wie Rotkohl, Rahm Wirsing, Prinzess Böhnchen oder Rosenkohl. Des Weiteren verschiedene Pilze, Gemüse von frischer Roter Beete, Spätzle, Semmel- oder Serviettenknödel sowie schmackhafte Kartoffelvariationen. In der Toskana ungemein beliebt und etwas für die ganz Hungrigen ist ein "Bistecca alla Fiorentina". Das ist ein etwa 800g schweres Steak vom Chianina-Rind. Das Fleisch aus der Toskana ist, aufgrund der Freilandhaltung der Tiere, stets sehr aromatisch und saftig.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2027

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
18,45 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4571
Querciabella, Toskana - 0,75l. Fl.
(Preis 23,93 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorte: Sangiovese

Gambero Rosso 2020: 1 Glas
James Suckling: 91 Punkte
Luca Maroni: 92 Punkte
Ronaldi Bewertung: 4 Sterne 

Gambero Rosso: 1 Glas

Beschreibung ...

Kellerei:
Società Agricola Querciabella SpA, Via di Barbiano 17, 50022 Greve in Chianti (Fl)

Vinophile Informationen:
Zahlreiche Auszeichnungen, Medaillen und Ehrungen, nationaler und internationaler Kritiker, begleiten die Weine der Agricola Querciabella seit vielen Jahren. Der 2017 Chianti Classico darf sich aktuell unter anderem, mit guten 91 Pkt. von James Suckling und ebenfalls guten 92 Pkt. von Antonio Galloni - Vinous schmücken. Letztgenannter schrieb: "The 2017 Chianti Classico is bright, floral and beautifully lifted, with lovely red berry and rose petal character. Pliant and supple, with terrific balance, the Querciabella 2017 is one of the more refined, restrained Chianti Classicos readers will come across in this vintage, with Radda very much driving the personality of the wine in its aromatic and red fruit profile. The 2017 finishes with terrific energy and nuance. This is the second vintage in which most of the wine was aged predominantly in 500L barrels and 30HL casks."

Weinbeschreibung:
Der Chianti Classico wird aus 100% Sangiovesetrauben hergestellt, die im gesamten Chianti Classico Gebiet geerntet werden und vor allem aus den Gemarkungen der Gemeinden Greve, Gaiole und Radda kommen. Die Trauben werden in den Weinbergen sorgfältig ausgewählt und von Hand in kleine Kisten geerntet. Sie werden entrappt, sanft gepresst und der Most in temperierte Edelstahltanks befördert, in denen die alkoholische Gärung und die Mazeration stattfinden, die dann etwa zwölf Tage dauert. Nach vollständiger malolaktischer Gärung wird der Wein in Barriques und Tonneaux abgefüllt. Die Eiche ist zu 100% französisch, 5% neues Holz und der Rest besteht aus Fässern mit zweiter und dritter Füllung. Der Wein wird während der gesamten Reifezeit, die bis zu 14 Monate dauern kann, regelmäßig verkostet und danach abgefüllt. Der Jahrgang 2017 des Chianti Classico von Querciabella glänzt in mittelkräftigem Kirschrot aus dem Glas. Der anregend betörende Duft wird angeführt von roten Beeren, Kirschen und Rosenblättern, nebst feinen Aromen getrockneter Kräuter und zarten Sandelholznoten. Sehr geschmeidig und ausgewogen ist der Wein am Gaumen und zählt sicher zu den besten Chianti Classico des gesamten Jahrgangs, der in der Toskana nicht ohne Probleme verlief. Querciabella hat diese offenbar gut in den Griff bekommen und einen sehr aromatischen Wein mit Persönlichkeit geschaffen, der von einer tollen Frucht getrieben wird und von einer herrlichen Säure beseelt ist. Knackiger Spaß im Glas.

Unsere Speisenempfehlung:
Querciabella empfiehlt seinen Chianti Classico als Begleiter zu toskanischen Gerichten. Ideal mit Nudeln und Tomatensoße "Al Ragù", einfach mit einem Schuss besten Olivenöls Extra Vergine abgerundet. Der Wein passt sehr gut zu Geflügel, Fleischbällchen, Gratin mit dunklem Fleisch, zu Fleischpasteten von der Ente und zu allen Arten von würzigen Eintopf Gerichten. Unser Tipp: Den 2016 Chianti Classico serviert zu einem Barbecue mit Freunden, am besten zu genießen bei einem romantischen Sonnenuntergang.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2027

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
17,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 6051
Podere Sapaio, Toskana - 0,75l. Fl.
(Preis 23,93 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,5 %vol.
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorte: Cabernet Sauvignon, Merlot, Petit Verdot

                                    
Gambero Rosso 2021: 3 Gläser
Robert Parker: 92 Punkte
James Suckling: 93 Punkte
Luca Maroni: 94 Punkte
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser
Robert Parker 92 Punkte
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Podere Sapaio, Località Lo Scopaio 212, 57022 Castagneto Carducci (LI)

Vinophile Informationen:
Weinkritiker und Weinführer publizieren regelmäßig herausragende Bewertungen für die Weine der Podere Sapaio. Darunter befinden sich einige der bedeutendsten Fachleute der Branche, wie z.B. Robert Parker, Wine Spectator, Decanter, Jancis Robinson, Hugh Johnson, der Gambero Rosso und andere. So auch James Suckling, der weltweit zu den am stärksten wahrgenommenen Weinspezialisten gehört und wöchentlich Degustationsnotizen veröffentlicht. Er gab dem 2018 Volpolo hervorragende 93 Punkte und schrieb: "Complex aromas of currants, plums, sweet tobacco and cedar follow through to a medium to full body. Round and fruity with tension and brightness. Citrus undertone. From organically grown grapes. Needs a good two or three years to come together. Try after 2022 minimum."

Weinbeschreibung:
Für einen Paukenschlag sorgte im September 2020 die Nachricht des Gambero Rosso 2021, als dieser dem Volpolo Jahrgang 2018 seine "Tre Bicchieri" verlieh und den Wein damit in den italienischen Weinolymp katapultierte. Die Mischung aus 70% Cabernet Sauvignon, 15% Merlot und 15% Petit Verdot ist ein sehr gelungenes Beispiel für einen klassischen Bordeaux-Blend, für die sich die Region Bolgheri einen großen Namen gemacht hat, seit Gründung der DOC im Jahr 1983. Die so gesetzlich kontrollierte Weinbauregion umfasst heute rund 1100 Hektar Rebfläche und der Investitions-boom der 1980er Jahre ist inzwischen etwas abgeflaut, wobei das der Popularität der dort erzeugten Weine keinen Abbruch tut und nach wie vor eine ungebrochene Nachfrage herrscht. Die verschiedenen Traubensorten des Volpolo werden je nach bestem Zeitpunkt ihrer Reife von Hand gelesen und dann getrennt voneinander vinifiziert. Das Team der Podere Sapaio verwendet dafür jeweils eigens entwickelte Ausbau- und Reifemethoden, führt die Sorten dann gekonnt und individuell zur fertigen Assemblage zusammen. Der Jahrgang 2018, der rund 14 Monate in verschiedenen Barrique Fässern reifte, schimmert in einem kräftigen Brombeerton mit violetten Reflexen. Sein ausladendes Bukett ist gesäumt von vielfältigen Aromen. Man entdeckt darin Brombeeren, Johannisbeeren, Pflaumen, schwarze Oliven, süße Gewürze und Zigarrenschachteln. Der Volpolo präsentiert sich konzentriert, saftig und dicht am Gaumen, ist sehr jung, dicht, kraftvoll und etwas ungestüm, von großer Komplexität und Feinheit, die sich nach ein paar Jahren Lagerung potenzieren wird. Seine lebendige Säure, die feinmaschigen Tannine und eine feine Mineralnote erzeugen einen großartigen Spannungsbogen und geleiten den exzellenten Bolgheri Rosso, den Sie zwei Stunden vor Genuss dekantieren sollten, zu einem unendlich langen, würzigen Finale mit wunderschönem Nachhall. Ein großer Genuss, zu einem vergleichsweise kleinen Preis. Es ist daher eine lohnende Investition, sich ein paar Kisten des 2018 Volpolo Rosso einzukellern.

Unsere Speisenempfehlung:
Der 2018 Podere Sapaio Volpolo DOC kann, im jetzigen Stadium der Entwicklung, besonders gut zu dunklem, vorzugsweise rosa oder englisch gebratenem Fleisch aus der Pfanne oder vom Holzkohlegrill serviert werden. Hochklassiges Rindfleisch vom Angus oder Charolais sind die erste Wahl. Lammcarree aus Neuseeland oder aus deutschen Regionen wie Eifel, Hunsrück oder Spessart stehen ebenfalls hoch im Kurs. Beste Teile aus der Keule von Wildschwein oder Hirsch, die zu Ragout verarbeitet werden, sind weitere empfehlenswerte Fleischoptionen.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2030

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
17,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4804
Sensi, Toskana - 0,75l. Fl.
(Preis 8,60 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 4,60 g/l
Restzucker: 1,50 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorte: Sangiovese

Luca Maroni: 94 Punkte
Ronaldi Bewertung: 2 Sterne

6,95 €

Beschreibung ...

Kellerei:
Sensi Vigne e Vini srl, Via Cerbaia 107, 51035 Lamporecchio

Vinophile Informationen:
Die Familie Sensi ist stolz auf ihre Weine, die unter hohen, selbst auferlegten Qualitätsmerkmalen erzeugt werden. Man schreibt dazu: "Die Qualität des Produktionsprozesses ist nach den strengsten Standards für Effizienz, Qualität und Sicherheit zertifiziert. Die beste Auszeichnung ist vor allem die hohe Meinung, die all unsere Kunden und Partner, seit nunmehr vier Generationen von uns haben. Unser Produktionssystem ist von folgenden großen Instituten zertifiziert: BRC Food Certificate Grade «A», IFS Food Certificate «Higher Level», ISO 9001:2015, ISO 22000:2005, ISO FSSC 22000, ISO 14064 sowie eine Organic und Vegan Certification".

Weinbeschreibung:
Das Lesegut, das überwiegend manuell geerntet wird, wurde in der Kellerei zunächst entrappt, also von den Stielen befreit, dann schonend zerdrückt und in temperaturkontrollierte Stahlbehälter gefüllt, in denen die alkoholische Gärung und die Mazeration erfolgten. Die Temperaturen während der Gärung stiegen nicht über 27°C, sodass die Extraktion von Farbstoffen und Tanninen begünstigt wurde. Der Chianti Dalcampo durchlief die malolaktische Gärung in den Monaten Oktober und November und wurde abschließend in Eichenfässern ausgebaut. Man erfreut sich an einem schönen Bukett, das die süßlich herben Düfte von Sauerkirschen und feinen Holznuancen in sich trägt, die von leicht floralen Noten und animierenden würzigen Aromen flankiert wird. Der Chianti berührt die Zunge und den Gaumen mit kräftigem Antritt. Der schön in Balance gebrachte Dalcampo trägt eine lebendige Frucht, sowie aromatische Gewürznoten mit sich. Die Tanninstruktur wurde durch Fassreife optimiert, präsentiert sich weich und rund. Die passende Säure sorgt für die richtige Spannung und man schmeckt, dass sich ein authentisch toskanischer Rotwein im Glas befindet. Für seine Preisklasse besitzt dieser Chianti eine schöne Raffinesse und gute Länge. Den Dalcampo sollten Sie unbedingt selbst probieren.

Unsere Speisenempfehlung:
Kochen Sie Papardelle Cinghiale zu diesem leckeren Chianti Dalcampo. Papardelle nennt man eine Bandnudel, die etwa einen Zentimeter breit ist und in einem tiefen Teller, zu einem Nest geformt, serviert wird. Die möglichst al dente gegarten Nudeln, werden mit einer würzigen Bolognese aus Wildschwein auf den Tisch gebracht. Das Ganze servieren Sie mit frisch gehackten, mediterranen Kräutern, nativem Olivenöl und einem Stück besten Parmesan nebst Reibe.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt und bis 2023

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
anstatt: 6,95 €
6,45 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4805
Sensi, Toskana - 0,75l. Fl.
(Preis 10,60 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,85 g/l
Restzucker: 1,30 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorte: Sangiovese

Ronaldi Bewertung: 3 Sterne

8,95 €

Beschreibung ...

Kellerei:
Sensi Vigne e Vini srl, Via Cerbaia 107, 51035 Lamporecchio

Vinophile Informationen:
Die Rebflächen, rund um das Weingut gelegen, befinden sich auf Lagen zwischen 250 und 390 Metern über dem Meeresspiegel. Die Winzerfamilie Sensi legt größten Wert auf eine zielorientierte Arbeit im Weinberg. Eine Ertragsbegrenzung wird in den von den mikroklimatischen Bedingungen der Region profitierenden Weinbergen durchgeführt und die Trauben werden im Herbst, im Rahmen der spät durchgeführten Lese, streng selektiert. So gelangt nur gesundes und vollreifes Traubenmaterial in die Kellerei. Jahr für Jahr entstehen bei Sensi regionstypische Weine.

Weinbeschreibung:
Die Trauben werden mit Sorgfalt ausgewählt und die Weine getrennt nach Lagen produziert. Dadurch kommt nicht nur das Terroir, mit all seinen Besonderheiten auf natürliche Weise zum Ausdruck, sondern auch die typischen Merkmale der Rebsorten. Das Ergebnis ist das gewünschte Gleichgewicht zwischen Aktualität, Tradition und Geschichte. Auf den Hanglagen, die für die Geschmacksmerkmale der Sensi Weine verantwortlich sind, werden zwei Klone des Sangiovese angebaut, sowie die Rebsorten Canaiolo, Colorino, Merlot, Cabernet, Shyraz und Chardonnay. Der Chianti Classico Forziere wird zu 100% aus Sangiovese produziert und etwa ein Jahr in Eichenfässern ausgebaut. Im Glas angekommen funkelt er in leuchtendem Rubinton. Das aufsteigende Bukett ist sehr klassisch und duftet animierend nach reifen Beeren und knackigen Sauerkirschen. Elegante Holznoten schwingen mit, werden von dezent floralen Duftaromen nach süßen Veilchen und wilden Kräutern perfekt begleitet. Am Gaumen erlebt man eine satte Kirschfrucht und eine herrlich toskanische Würze. Der mittelschwere Körper, die lebhafte Säure, die weichen Gerbstoffe und die schöne Länge des Forziere harmonieren gut und Sie bekommen einen köstlichen, unverfälscht ehrlichen und charaktervollen Chianti Classico ins Glas. Der "schwarze Hahn", auf der bekannten Banderole am Flaschenhals, ist zudem Ausdruck für die besondere Qualität dieses Chianti Classico.

Unsere Speisenempfehlung:
Die Familie Sensi empfiehlt den Chianti Classico als Begleiter zu toskanischen Gerichten. Ideal mit hausgemachter Pasta und Tomatensoße "Al Ragù" mit einem Schuss Olivenöl Extra Vergine abgerundet. Der Wein passt auch gut zu Geflügel, zu Fleischbällchen, Gratin mit dunklem Fleisch, zu Fleischpasteten von der Ente und zu würzigen Eintopfgerichten. Servieren Sie den Chianti Classico Forziere zu einem ausgedehnten Barbecue mit Freunden und Nachbarn, am besten zu genießen bei tollem Sommerwetter und einem romantischen Sonnenuntergang.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt und bis 2025

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
anstatt: 8,95 €
7,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
  1. 1
  2. ...
  3. 7
  4. ...
  5. 9