ART.NR.: 4130
Marchesi Frescobaldi, Toskana - 0,75l. Fl.
(Preis 22,60 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,90 g/l
Restzucker: 0,60 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorten: Sangiovese, Malvasia Nera, Colorino, Canaiolo

                                    
Gambero Rosso 2020: 3 Gläser
Robert Parker: 94 Punkte
James Suckling: 92 Punkte
Ronaldi Bewertung: 5 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser
Robert Parker 94 Punkte

Beschreibung ...

Kellerei:
Frescobaldi Castello Nipozzano, Localita Nipozzano 7, 50060 Pelago (Florenz)

Vinophile Informationen:
Der Jahrgang 2016 schaffte es in die Endrunde des Gambero Rosso 2020 zur Verkostung, bzw. zur Wahl der "Tre biccheri" Weine. Die Vecchie Viti Riserva wurde am Ende mit "Drei Gläsern" ausgezeichnet, worauf man bei Frescobaldi mächtig stolz ist. Eine weitere beachtliche Auszeichnung sind die 92 Punkte des amerikanischen Weinkritikers James Suckling, der zum Jahrgang 2016 schrieb: "A round, juicy red with chocolate, berries and a hint of orange peel. Medium to full body. Ripe tannins. Old vines. Consistently excellent. Drink or hold."

Weinbeschreibung:
Der Chianti Vecchie Viti Riserva war traditionell den Neugeborenen der Familie Frescobaldi vorbehalten, für die eigens eine private Sammlung angelegt wurde. Der Wein wird aus den ältesten Rebstöcken, die besonders tief wurzeln, des Castello Nipozzano gekeltert. Nach alter toskanischer Tradition reift er über 24 Monate in Eichenfässern. 2016 war ein Top Jahrgang auf Castello Nipozzano. Der Frühling traf mit einer Verspätung ein und zeigte sich frisch und niederschlagsreich, besonders zum Zeitpunkt der Blüte. Der Sommer war mild und ab Ende Juni bis zur Ernte regnete es kaum. Im August wurden besonders hohe Temperaturen verzeichnet und insgesamt war es sonnig. Die Temperaturschwankungen von Tag und Nacht förderten eine schrittweise Reifung und man erntete kerngesundes und vollreifes Traubenmaterial. Die Lese begann Ende September. Die Trauben wurden direkt nach der Lese in die Kellerei gebracht. Nach der Entrappung erfolgte die spontane Gärung in Zementfässern. Im Anschluss verblieb der Wein in den Fässern, um die Mazeration abzuschließen. Der weitere Ausbau erfolgte in Holzfässern von 30 Hektolitern, in denen der Wein 2 Jahre ruhte. Die Cuvée, aus den Sorten Sangiovese, Malvasia Nera, Colorino und Canaiolo, ist der perfekte Ausdruck eines großen Jahrgangs. Der Wein zeigt sich in einem kräftigen, glänzenden Rubinrot. Im Nasenbild harmonieren florale und fruchtige Aromen perfekt mit einer animierenden Würznote. Kandierte Rosenknospen und Veilchen stechen deutlich hervor. Sie stehen in einem ausgewogenen Verhältnis zu roten Früchten des Waldes, Schattenmorellen, Granatapfel und Pflaume. Eine anhaltende balsamische Note und elegante Röstaromen runden den Eindruck ab. Im Mund offenbart sich der mittelkräftige Rotwein seidig, mit geschliffenen Tanninen. Die typisch toskanische Säure, die lebendige Frucht und der gut eingebundene Alkohol sind perfekt aufeinander abgestimmt. Der Abgang ist lang, würzig und nachhaltig. Da bleiben keine Wünsche offen und man kann die tolle Bewertung des Gambero Rosso 2020 nachvollziehen.

Unsere Speisenempfehlung:
Wir empfehlen die Vecchie Viti Riserva zum berühmten "Bistecca Fiorentina" oder zum toskanischen Klassiker "Ribollita", eine überbackene Suppe mit altbackenem Brot und frischem Gemüse. Des weiteren bietet sich die Kombination zu Pappardelle mit Wildschweinragout und Cannelloni mit Fleischfüllung. Ebenfalls sehr köstlich, schmeckt die Nipozzano Vecchie Viti Riserva zu dunklem Braten oder rotem Grillfleisch.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2028

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
16,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4549
Nottola, Toskana - 0,75l. Fl.
(Preis 10,33 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,10 g/l
Restzucker: 0,50 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorten: Sangiovese, Merlot

Ronaldi Bewertung: 3 Sterne

Beschreibung ...

Kellerei:
AZIENDA AGRICOLA NOTTOLA S.r.L., Loc. Bivio di Nottola, 53045 Montepulciano (SI)

Vinophile Informationen:
Die Cantina Nottola bietet ihren Gästen die Möglichkeit dieses Gefühl der Authentizität zu erleben, indem sie ihren Urlaub im B & B des Weingutes verbringen können, das völlig in die Ruhe der toskanischen Hügel eingetaucht ist. Der Pool, der sich zwischen Olivenbäumen und dem Restaurant befindet, in dem Gäste die typischen Gerichte der toskanischen Traditionsküche probieren können, rundet das gesamte Erlebnis ab. Die Familie Giomarelli bewahrt die Traditionen die Vater Anterivo einst begann, etwas Einzigartiges, das seine Wurzeln in einer anderen Dimension des völligen, echten Respekts für das Land hat.

Weinbeschreibung:
Der Rosso di Montepulciano ist eine Cuveé aus 80% Sangiovese und 20% Merlot, von dem jährlich im Schnitt rund 30.000 Flaschen produziert werden. Die Weinberge befinden sich in Höhenlagen von 260 bis 320 Metern über dem Meeresspiegel. Die dortigen Böden sind stark lehmhaltig und skelettiert. Die beiden Traubensorten werden manuell per Hand gelesen und dabei einer ersten Selektion unterzogen. Die Fermentation erfolgt in Edelstahltanks, in denen der Schalenhut heruntergedrückt wird, um ein Umpumpen zu vermeiden. Nach der schonenden Vinifikation reift der Rosso in Stahltanks und in großen Fässern. Klar und frisch sind die ersten Eindrücke, die das Bukett des Jahrgang 2018 aufsteigen lässt. Man genießt das Aroma von dunklen Sauerkirschen und Brombeeren, die vortrefflich mit dem dezenten Duft der slawonischen Eichenfässer verwoben sind und von zarten Düften nach roten Blüten und Wildkräutern eingerahmt scheinen. Saftig und einladend präsentiert sich der zugängliche Rosso am Gaumen. Seine Frucht, die von lebhafter Säure forciert wird, ist super lecker und macht so richtig Trinklaune. Er ist weich und rund, mit seidigen, kaum wahrnehmbaren Tanninen ausgestattet, sehr ausgewogen und harmonisch. Ein toskanischer Klassiker und köstlicher Rosso di Montepulciano, den die Familie Giomarelli mit viel Liebe und Herzblut gemacht hat.

Unsere Speisenempfehlung:
Ein schmackhafter Wein zu Pizza, Pasta und den normalen Gerichten unseres täglichen Lebens. Sehr gut passt der Rosso auch zu einem Geschnetzelten aus Schweinenacken. Diesen in Scheiben und dann in ein Zentimeter breite Streifen schneiden. Mit Mehl bestäuben und in einer Pfanne, in heißem Olivenöl kurz anbraten. Erst jetzt mit Flor de Sal und weißem Pfeffer würzen. Die Fleischsteifen nun in eine Mischung aus Zwiebelringen, dicken Bohnen, Champignonscheiben und Tomatenwürfeln geben, die Sie parallel zubereitet haben. Zum Schluss mit frisch gehackten Kräutern, einer Sahnesauce und Orecchiette servieren.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2026

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
7,75 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4550
Nottola, Toskana - 0,75l. Fl.
(Preis 14,33 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,00 g/l
Restzucker: 0,50 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorten: Sangiovese, Canaiolo, Merlot

Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 

Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
AZIENDA AGRICOLA NOTTOLA S.r.L., Loc. Bivio di Nottola, 53045 Montepulciano (SI)

Vinophile Informationen:
Die wichtigste Rebsorte für die Produktion des Vino Nobile di Montepulciano ist nicht der Montepulciano, wie oft fälschlich angenommen wird, sondern ein Klon des Sangiovese, der den Namen "Prugnolo Gentile" trägt. Die besten Exemplare dieser Weine stehen geschmacklich zwischen dem Chianti Classico und dem Brunello di Montalcino. Seit dem 09. August 1999 verfügt die Herkunftsbezeichnung über den Status DOCG. Die Bezeichnung Vino Nobile - edler Wein - erhielt er, weil er seinerzeit und auf dessen Wunsch für den aus der Stadt Montepulciano stammenden Papst Paul III. reserviert wurde.

Weinbeschreibung:
Vinifiziert wird der Vino Nobile zu 80% aus Sangiovese – Prugnolo Gentile und einer 20% Mischung aus Merlot, Canaiolo und anderen heimischen Rotweintrauben. Der Boden auf dem die Rebstöcke wachsen, hat eine schluffige Tonstruktur, bei mittlerer Präsenz von Steinen, die für eine gute Drainage sorgen. Gelesen wird Mitte bis Ende September von Hand. Die verschiedenen Trauben werden erst separat in temperaturgesteuerten Edelstahltanks ausgebaut. Der Mazerationsprozess auf den Häuten, der etwa 20 Tage dauert, wird bei kontrollierten Temperaturen mit größter Sorgfalt durchgeführt. Das Blending und die anschließende Reifung erfolgt in slawonischen Eichenfässern für 24 Monate und für 6 Monate in der Flasche. Der junge Wein besitzt eine tief rubinrote Farbe. Im animierenden, intensiven Bukett finden sich anregende Düfte von Schattenmorellen, Brombeeren und Himbeeren, nassem Tabak, Leder, Waldboden, Gewürzen und kandierten Veilchen. Saftig, kraftvoll und herrlich trinkfreudig erobert der Nottola Vino Nobile di Montepulciano die Geschmacksorgane. Er ist dabei weich und rund, elegant und angenehm am Gaumen, mit gut ausbalancierten Tanninen und von einer typisch toskanischen Säurestruktur belebt. Ein großartiger, im Finale langsam ausklingender Trinkgenuss und schöne Interpretation eines Vino Nobile di Montepulciano, mit Charme, Klasse und eigenständigem Charakter.

Unsere Speisenempfehlung:
Passende Speisen zum Vino Nobile di Montepulciano sind Fleischgerichte aus der Keule, dem Rücken oder dem Nacken, von Hirsch, Reh, Gams oder Wildschwein. Gerne dürfen dabei Zutaten wie Preiselbeeren, Dörrobst, Kräuter, Aceto Balsamico di Modena und frische Pilze verarbeitet werden. Wer kein Wild mag, der kann z.B. alternativ ein zartes Filet des Schweins zubereiten. Dieses wird zunächst mit in trockenem Sherry eingelegten Backpflaumen gefüllt und später mit einer sahnigen Mandelsauce serviert. Als Beilage empfehlen wir Serviettenknödel oder Rösti und hausgemachten Rotkohl oder frischen Brokkoli.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2028

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
10,75 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4551
Nottola, Toskana - 0,75l. Fl.
(Preis 21,00 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,5 %vol.
Gesamtsäure: 4,90 g/l
Restzucker: 0,80 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorte: Sangiovese

Ronaldi Bewertung: 5 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
AZIENDA AGRICOLA NOTTOLA S.r.L., Loc. Bivio di Nottola, 53045 Montepulciano (SI)

Vinophile Informationen:
Sangiovese, die im Vino Nobile di Montepulciano Gebiet "Prugnolo Gentile" genannt wird, ist die in Italien am meisten angebaute rote Rebsorte, die vor allem in der Toskana, Emilia-Romagna und in den Marken vorkommt. Ihre Herkunft ist nicht zu 100 Prozent bestätigt, doch wird sie im Jahr 1595 erstmalig in den Urkunden unter dem Namen "Sangiogheto" erwähnt. Der Sage oder der Legende nach soll Sangiovese von "Sanguis Jovis" abgeleitet sein, was "Jupiters Blut" bedeutet. Sangiovese hat ein gutes Potential zur Reifung, da die Rebsorte einen hohen Säure- und Tanningehalt vorweist. Ihr Duft erinnert an Veilchen, Schwarzkirsche, Pflaume und Brombeere, je nach Herkunft und Alter.

Weinbeschreibung:
Die Trauben stammen aus exponierten Lagen, mit stark lehmhaltigen Böden auf 380 Metern über dem Meer. Die Cantina Nottola erzeugt ihre Riserva aus 100% Prugnolo Gentile, die im Oktober von Hand geerntet und dabei selektiert werden. Nach dem teilweisen Entrappen werden die Trauben für zirka 20 Tage auf den Schalen in Edelstahlbottichen eingemaischt und vergoren. Der weitere Ausbau und die Reifung erfolgten zunächst für 6 Monate in französischen Barriques, dann für 24 Monate in slowenischen Fässern mit einem Fassungsvermögen von 30 Hektolitern und abschließend für sechs bis acht Monate auf der Flasche. Die Riserva funkelt in dunklem Rubinrot mit granatrotem Rand aus dem Weinglas. Intensive Kirschdüfte werden von dezenten Röstnoten, die vom gekonnten Ausbau in edlem Holz stammen, die wunderschön flankiert sind von Aromen ätherischen Gewürzen, Kaffee, Schokolade, Veilchen und getrockneten Kräutern. Ein elegantes und anregendes Bukett, das ausgewogen und harmonisch den Gusto erfreut. Am Gaumen präsentiert sich die Riserva mit mittelschwerem Körper, voller Kirsch- und satter Pflaumenfrucht. Sie besitzt eine animierende Würze und Finesse, ist bereits angenehm zu trinken, dabei saftig, druckvoll und opulent. Weiche, griffige Tannine und eine feine Säure bilden die Seele des Weins, der von Harmonie und Balance lebt, die in einem langen Finish enden. Diese Riserva hat ein Top Preis-/Genussverhältnis und wird sich im Verlauf der kommenden 10 Jahre weiterentwickeln, sodass es sich lohnt, davon ein paar Flaschen oder Kisten in den Keller zu packen.

Unsere Speisenempfehlung:
Dazu ein zartes Roastbeef, rosa und am Stück gebraten. Ein Steak vom Entrecote oder ein paar zarte Lammfilet mit Kräutern, Fava-Bohnen und Röstkartoffeln als Beilage. Wir empfehlen einen rheinischen Sauerbraten, am besten aus dem edlen Tafelspitz oder dem Bürgermeisterstück bereitet, zu diesem vollmundigen Vino Nobile di Montepulciano. Selbstverständlich passt die Riserva auch zu anderen dunklen Fleischsorten. Es dürfen bei der Zubereitung der Speisen gerne kräftige oder süßliche Gewürze verwendet werden, da der Wein sehr gut damit harmonieren wird.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2030

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
15,75 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4997
Poliziano, Toskana - 0,75l. Fl.
(Preis 12,33 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,30 g/l
Restzucker: 0,50 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorten: Sangiovese, Merlot

James Suckling: 92 Punkte
Ronaldi Bewertung: 3 Sterne

Beschreibung ...

Kellerei:
Azienda Poliziano, Via Fontago 1, 53040 Montepulciano Stazione

Vinophile Informationen:
In vielen mediterranen Ländern, vor allem in den Regionen in denen Weinbau betrieben wird, ist Wein ein steter Begleiter bei Tisch zu den täglichen Mahlzeiten. Ein Stück Kultur und Lebensqualität, die es lohnen auch anderswo gelebt zu werden. Der Rosso di Montepulciano ist solch ein "Brot und Butter" Wein für den täglichen Bedarf. Der ideale Begleiter zu Pizza, Pasta und Co. Der richtige Tropfen, zu den einfachen Gerichten unseres Alltags. Dem unkompliziertem Rosso di Montepulciano gelingt es "normale Speisen" aufzuwerten und aus ihnen ein kleines Festmahl werden zu lassen.

Weinbeschreibung:
Das amerikanische Weinmagazin Wine Spectator beschreibt den Vorgängerjahrgang mit den Worten: "Reich und weich, bietet dieser Rosso tolle Aromen von Pflaumen und Kirschfrüchten mit einem Hauch von trockenem Waldboden und Leder. Ein sehr ausgeglichener Wein und bereit, ihn sofort zu genießen." Der Rosso di Montepulciano aus dem Hause Poliziano ist eine Assemblage aus 80% Sangiovese und 20% Merlot. Die Weinberge befinden sich in Höhen von 280 bis 350 Metern ü.d. Meer. Die Böden sind lehmhaltig und skelettiert. Die Trauben werden per Hand gelesen und dabei einer Selektion unterzogen. Die Fermentation erfolgt in konischen Edelstahltanks, in denen der Schalenhut heruntergedrückt wird, um ein Umpumpen des Mostes zu vermeiden. Je nach Jahrgang werden zwischen 20% und 40% des Weines über 8 bis 10 Monate in Holzfässern verfeinert. Fein und elegant duftet der 2018er aus dem Weinglas. Schöne Aromen von Sauerkirschen, mit feinen Holznoten eingerahmt, werden von roten Blüten und Wildkräutern umrankt. Frische und Frucht prägen das lebhafte Bukett. Bei Antritt im Mundraum werden diese Attribute bestätigt. Die Vorzüge des "Prugnolo gentile", wie in Montepulciano der Sangiovese genannt wird, werden vortrefflich interpretiert. Im Geschmack des weichen Rotweins finden sich Aromen von süßlichherben Beeren, reifen Pflaumen und Granatapfel, mit Eindrücken von wilden Kräutern untermalt. Der Wein ist weich und rund, mit seidigen Gerbstoffen und lebendiger Säure, schön balanciert und sehr harmonisch.

Unsere Speisenempfehlung:
Das Weingut Poliziano selbst empfiehlt als kulinarische Begleitung zum Rosso di Montepulciano: Eine reife San Marzano Tomate häuten und von unten her aushöhlen. Die Tomate dann mit Meersalz, schwarzem Pfeffer, etwas Zucker, frischem Thymian und nativem Olivenöl würzen, um sie dann für eine halbe Stunde, bei etwa 200°C im Ofen zu backen. Wieder abgekühlt, wird die Tomate abschließend mit einem Mix aus Parmesan sowie Mozzarella gefüllt und mit einem selbstgemachten Pesto Genovese nebst mariniertem Ruccola serviert. Buon appetito.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2024

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
9,25 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4998
Poliziano, Toskana - 0,75l. Fl.
(Preis 24,33 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,50 g/l
Restzucker: 0,50 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorten: Prugnole Gentile, Colorino, Canaiolo, Merlot

Gambero Rosso 2020: 2 Gläser
James Suckling: 92 Punkte
Ronaldi Bewertung: 4 Sterne 

Gambero Rosso: 2 Gläser

Beschreibung ...

Kellerei:
Azienda Poliziano, Via Fontago 1, 53040 Montepulciano Stazione

Vinophile Informationen:
Der Jahrgang 2016 wurde im November 2019 vom Weinkritiker James Suckling mit großartigen 92 Punkten bewertet. In der Beschreibung ist zu lesen: "A rich, flavorful red with dark-berry and milk-chocolate aromas and flavors, as well as a hint of nutmeg. Full-bodied yet focused and polished. A year or two will bring it completely together. Try after 2021." Robert Parker schreibt zum Weingut Poliziano: "Federico Carletti runs one of the most forward-looking wineries in Montepulciano. The house style prizes thick extract and modern spice notes with plump fruit ripeness. Small percentages of international grapes, such as Merlot, are added to give the wine a modern or more international signature."

Weinbeschreibung:
Die Böden, der zwischen 280 und 360 Höhenmeter liegenden Weinberge, sind angereichert mit kalkhaltigen Meeressedimenten sowie unterschiedlichen Mengen an Ton und Sand. Die Rebstöcke haben ein Alter von 19 bis 38 Jahre. Die Lese der Trauben fand im Jahrgang 2016 zwischen dem 10. und dem 28. September statt. Der Prugnolo Gentile - Synonym des Sangiovese - reifte bestens aus und zeigte die Merkmale eines hervorragenden Jahrgangs. Der Blend besteht aus 88% Prugnolo Gentile, assembliert mit 12% der Sorten Colorino, Canaiolo und Merlot. Die Mazeration und die Gärung erfolgte in Edelstahltanks und dauerte zirka drei Wochen. Zwei Drittel des Vino Nobile wurden in französischen Tonneaux ausgebaut, von denen 25% neu und 75% in Zweitbelegung genutzt wurden. Das verbliebene Drittel wurde in klassischen Eichenfässern aus Slowenien verfeinert. Insgesamt reifte der Jahrgang ein Jahr in Fässern. Der Jahrgang 2016 Poliziano Vino Nobile di Montepulciano ist in unserer Verkostung überdurchschnittlich gut verkostet worden und wir haben notiert: Im auffälligen, intensiven und animierenden Bukett, finden sich einladende Düfte von Sauerkirschen, Preiselbeeren, Tabak, Leder, feuchtem Waldboden und kandierten Veilchen sowie exotischen Gewürzen und Kräutern. Saftig, frisch und unglaublich trinkfreudig erobert der Poliziano die Geschmacksorgane, ist im Gaumen weich und rund, sehr elegant und angenehm an den Papillen und herrlich lebhaft, vibrierend, im besten Sinne köstlich, bzw. ein Paradebeispiel für Vino Nobile aus einem exzellenten Top-Jahrgang. Großartiger Genuss und eine perfekte Interpretation der Rebsorte, mit Klasse und eigenständigem Charakter.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Vino Nobile di Montepulciano darf gerne zu edlem Wildragout von Hirsch, Reh oder Wildschwein gereicht werden. Servieren Sie klassische Beilagen wie Rotkohl, Rahmwirsing, Prinzessböhnchen oder Rosenkohl. Des Weiteren verschiedene Pilze, Gemüse von frischer Roter Beete, Spätzle, Semmel- oder Serviettenknödel sowie schmackhafte Kartoffelvariationen. In der Toskana ungemein beliebt und etwas für die ganz Hungrigen ist ein "Bistecca alla Fiorentina". Das ist ein etwa 800g schweres Steak vom Chianina-Rind. Das Fleisch aus der Toskana ist aufgrund der Freiland Haltung der Tiere stets sehr aromatisch und saftig.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2026

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
18,25 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
  1. 1
  2. ...
  3. 6
  4. ...
  5. 9