1. 1
  2. ...
  3. 4
  4. 5
  5. 6
  6. ...
  7. 9
ART.NR.: 4443
Fonterutoli, Toskana - 0,75l. Fl.
(Preis 10,60 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorten: Sangiovese, Merlot, Petit Verdot

Beschreibung ...

Kellerei:
Marchesi Mazzei Spa Agricola, Via Ottone III di Sassonia n°5 Loc. Fonterutoli, 53011 Castellina in Chianti (SI)

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
7,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4444
Fonterutoli, Toskana - 0,75l. Fl.
(Preis 18,60 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorten: Sangiovese, Malvasia Nera, Colorino

Robert Parker: 92 Punkte
James Suckling: 92 Punkte
Luca Maroni: 90 Punkte
Ronaldi Bewertung: 4 Sterne 

Robert Parker 92 Punkte

Beschreibung ...

Kellerei:
Marchesi Mazzei Spa Agricola, Via Ottone III di Sassonia n°5 Loc. Fonterutoli, 53011 Castellina in Chianti (SI)

Vinophile Informationen:
Weinkritiker auf der ganzen Welt schätzen den Chianti Classico von Castello di Fonterutoli und geben ihm regelmäßig hohe Bewertungen. Dazu gehören die amerikanischen Magazine "The Wine Spectator" und "Wine Enthusiast" sowie Antonio Galloni und Robert Parker. Letzterer schrieb: "In Bezug auf den Basis Chianti Classico bietet die Familie Mazzei einen der schönsten und beständigsten Weine, die Sie in dieser Region kaufen können." Dem Jahrgang 2018 verlieh Robert Parker 92 Punkte: "The Mazzei 2018 Chianti Classico Fonterutoli shows a classic bouquet with tart berry fruit, forest floor, bitter almond, blue flower, cola and grilled herb. The wine presents a classic, cool-vintage profile that suits Sangiovese very nicely as it pulls out the bright, red berry energy that is inherent to this variety. The acidity and bright fruit presented here would make a great companion to chicken roast with potatoes."

Weinbeschreibung:
James Suckling zückt ebenfalls 92 Zähler für den Jahrgang 2018 und notiert im Verlauf der Verkostung: "A tight, linear red with plums and hints of walnuts and herbs. Some bark, too. Medium-bodied, tight and juicy with a chewy undertone. Some orange peels. Slightly austere now, but a lovely foil to food. Drink or hold." Der 2018 Chianti Classico ist eine Cuvee aus 90% Sangiovese, 5% Colorino und 5% Malvasia Nera. Die Handlese der Trauben, die aus 7 unterschiedlichen Parzellen stammen, begann am 14. September 2018 und vollzog sich über knapp drei Wochen. Der Ausbau und die Verfeinerung des Chianti Classico dauerte zwölf Monate und wurde in 225 und 500 Liter Fässern aus französischer Eiche durchgeführt. Abgefüllt wurde im Januar 2021 und im darauffolgenden April kam der Wein in den Verkauf. Der 2018er bietet Aromen von Kirschen und Beeren, Gewürzen, ätherische Nuancen von Kräutern und elegante Vanille- und Röstnoten, die vom Ausbau im Eichenfass stammen. Ein frisches und animierendes Bukett. Am Gaumen präsentieren sich helle und dunkle Waldfrüchte, deren süße Frucht von einer schönen herben Note flankiert wird, Granatapfel, Lakritze und balsamische Gewürze. Man erlebt eine äußerst köstliche, ganz dezent salzige Note, die einen feinen Bogen zur Säure und den geschliffenen Tanninen spannt. Der Jahrgang 2018 ist elegant, komplex und besitzt eine belebende Frische, genau so, wie man es von einem erstklassigen Chianti Classico erwartet.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Chianti Classico wird sich im Verlauf seines Lebens als Allroundtalent erweisen, geht es darum, ein durch dunkles Fleisch geprägtes Essen zu begleiten. Wildgerichte in allen Varianten werden mit ihm einen perfekten Partner finden. Ebenso ist dieser Chianti Classico gut geeignet, diverse Speisen aus Rindfleisch und Lamm zu begleiten. Setzen Sie dabei eher auf Ragouts und Schmorbraten als auf Kurzgebratenes. Langsam geschmorte Bäckchen vom Kalb oder vom Rind sind sicher die Krönung.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2028

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
13,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4814
I Fabbri, Toskana - 0,75l. Fl.
(Preis 18,60 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,15 g/l
Restzucker: 0,50 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorte: Sangiovese

                                    
Gambero Rosso 2021: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 
14,95 €

Beschreibung ...

Kellerei:
I Fabbri, Via Casole 18, 50022 Greve in Chianti (FI)

Vinophile Informationen:
Lamole ist ein Dorf in der Gemarkung der Gemeinde Greve in Chianti und gehört zu den frühesten bekannten Weinbaugebieten der gesamten Region Chianti Classico. Obwohl Lamole relativ klein ist und nur 70 bis 80 ha Rebfläche umfasst, ist es in Bezug auf Boden und Höhe eines der markantesten Gebiete im Chianti Classico. Lamole liegt am rechten, östlichen Ufer des Flusses Greve, in einem weiten, sonnigen, nach Westen ausgerichteten Tal. Das Gelände dort ist überwiegend sandig und locker, aus zersetzendem Sandstein. Lamole liegt auf einer Höhe von 450 bis 650 Metern über dem Meer. Die Weine von dort sind eher fruchtig, saftig und leicht, als vollmundig und tanninhaltig.

Weinbeschreibung:
Die Philosophie von I Fabbri ist es, die natürlichen Ressourcen zu erhalten und die Besonderheiten des Territoriums herauszuarbeiten. Typizität und Tradition gehen Hand in Hand mit immer weniger wirkungsvollen Techniken im Weinberg und im Keller, mit Blick auf natürliche Weine, die eine faszinierende und echte Geschichte des Chianti Classico sind. Das Unternehmen ist biologisch zertifiziert. Die Umwandlung des konventionellen Betriebes, war ein Prozess ohne Zwang, motiviert von dem Ziel, einen noch größeren Respekt für die Umwelt und für den Verbraucher zu zeigen. Das Weingut I Fabbri hat sich für eine nachhaltige, sozial und ökologisch gerechte Landwirtschaft entschieden. Das Dorf Lamole gilt als das Dach des Chianti Classico, ein Amphitheater mit Reben auf alten Terrassen, umgeben von Wäldern, nach Süden und Südwesten ausgerichtet. Die Familie Grassi ist enorm stolz, in dieser tollen Lage eine Parzelle auf 630 Metern zu besitzen, aus der die Sangiovese Trauben für diesen Chianti Classico stammen, der im September 2020 vom Gambero Rosso 2021 mit den "Tre bicchieri" geadelt wurde. Der Jahrgang 2018 präsentiert sich der Nase glasklar und frisch, mit jeder Menge knackiger Sauerkirschen, kleiner hellroter Beeren des Waldes und roten Blüten. Feine Sandelholznoten und etwas Feuerstein untermalen die herrlichen Eindrücke und laden ein zum Genießen. Ein typisches Bukett, das für einen traditionell bereiteten Chianti Classico kaum Wünsche offenlässt. Am Gaumen offenbart der Wein dann die Seele eines wahren, trocken ausgebauten Chianti Classico, wenn die saftige Frucht und die straffe Säure Hand in Hand durch die gustatorische Wahrnehmung schreiten und richtig viel Trinkspaß verbreiten. Eleganz und Finesse inbegriffen, wenn sich der Chianti Classico Lamole in einem wunderschönen Finale, auf einer zarten Note von Salmiak-Pastille, langsam wieder verabschiedet. Ein großartiges Vergnügen, das Sie unbedingt selbst erleben sollten.

Unsere Speisenempfehlung:
Zu diesem roten Toskaner sind feine Speisen als Begleiter bei Tisch angesagt. Zartes Reh oder das Beste des Kalbes würden wir vorschlagen. Selbst als Partner zu frischem Thun- oder Schwertfisch empfehlen wir diesen Chianti Classico Lamole, wenn auch die dazugehörigen Saucen und Beilagen korrespondierend ausgewählt wurden. So zum Beispiel schwarzer Reis in Butter angebraten, süßliche Tomatenvariationen mit etwas Knoblauch, diverse Pilze in einer sahnigen Kräutersauce oder ein Risotto mit Schalotten, Safran und Parmesan.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2028

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
anstatt: 14,95 €
13,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4032
Tenuta di Lilliano, Toskana - 0,75l. Fl.
(Preis 13,93 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,30 g/l
Restzucker: 2,80 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorten: Sangiovese und andere

                                            
Gambero Rosso 2020: 2 rote Gläser
James Suckling: 91 Punkte
Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 

Gambero Rosso: 2 rote Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 
11,45 €

Beschreibung ...

Kellerei:
Tenuta di Lilliano, Loc.Lilliano, 53011 Castellina in Chianti (SI)

Vinophile Informationen:
Großartige Bewertungen die der Chianti Classico bisher vorzuweisen hat. Zwei rote Gläser vom Gambero Rosso 2020, mit denen sich der Jahrgang 2017 schmücken darf, worauf die Tenuta di Lilliano mächtig stolz ist. Der bekannte amerikanische Weinkritiker James Suckling bewertet den Chianti Classico 2017 mit sehr guten 91 Punkten und schreibt in seiner Verkostungsnotiz: "Ein weiterer unkomplizierter, überaus köstlicher Sangiovese, der Düfte und Aromen von Rosen, roten Kirschen, Zitrusfrüchten und roten Pflaumen zeigt. Fein, zitrisch und fruchtig, recht würzig und fest im Abgang. Jetzt trinken."

Weinbeschreibung:
Der Chianti Classico der Tenuta di Lilliano wird aus 85% Sangiovese sowie 15% Colorino, Canaiolo und weiteren Sorten vinifiziert. Die selektierten Trauben werden nach Ankunft im Weingut sanft gepresst und in ausgekleideten Betontanks, in denen sie bis zur Beendigung der malolaktischen Gärung verweilen, zunächst eingemaischt und vergoren. Der Wein wird dann mindestens ein Jahr in Edelstahlbehältern und Fässern mittlerer Größe verfeinert. Nach der Abfüllung lagert der Chianti Classico zwischen acht und zwölf Monaten in den Flaschen, bevor er für den Verkauf freigegeben wird. Im Glas angekommen funkelt der Wein in leuchtendem Rubin. Das aufsteigende Bukett ist klassisch und duftet animierend nach reifen Beeren und knackigen Sauerkirschen. Elegante Holznoten schwingen mit und werden von dezent floralen Duftaromen nach kandierten Veilchen und frischen Kräutern perfekt begleitet. Am Gaumen erlebt man eine tiefe, satte Kirsch- Pflaumefrucht und eine herrlich toskanische Würze. Der volle Körper, die lebhafte Säure, die weichen Gerbstoffe und die beeindruckende Länge des Lilliano wurden exzellent in Einklang gebracht. Was für ein Trinkspaß, sexy und anregend. Ein köstlich, ehrlicher und charaktervoller Chianti Classico, den Sie hier erstehen und der schwarze Hahn auf der Halsschleife kräht vor Begeisterung.

Unsere Speisenempfehlung:
Dieser leckere Chianti Classico, der zu Recht mit zwei roten Gläsern im Gambero Rosso geehrt wurde, ruft nach gebratenen oder gegrillten Rindersteaks. Am besten gut abgehangen aus der Hüfte, dem Nacken oder aus dem Rückenstück. Wir würden ein irisches Rib-Eye empfehlen, welches englisch oder medium gegart am meisten Spaß bringt in Kombination mit diesem Rotwein. Als perfekter Begleiter für jeden Tag ist er auch ein toller Tropfen zu Pizza, Pasta und Co.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2027

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
anstatt: 11,45 €
10,45 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4136
Tenuta di Lilliano, Toskana - 0,75l. Fl.
(Preis 29,27 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,20 g/l
Restzucker: 3,40 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorten: Sangiovese und andere

                                    
Gambero Rosso 2020: 3 Gläser
Robert Parker: 91 Punkte
James Suckling: 91 Punkte
Ronaldi Bewertung: 5 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser
Robert Parker 91 Punkte
23,45 €

Beschreibung ...

Kellerei:
Tenuta di Lilliano, Loc.Lilliano, 53011 Castellina in Chianti (SI)

Vinophile Informationen:
Zahlreiche Auszeichnungen, Punkte und Medaillen säumen den Weg der Gran Selezione Ruspoli. Neben den heiß begehrten "Drei Gläsern" des Gambero Rosso, darf sich der Jahrgang 2016 mit 91 Punkten von James Suckling und ebenfalls 91 Punkten von Robert Parker schmücken. Parker schreibt in seiner Verkostungsnotiz: "The 2016 Chianti Classico Gran Selezione is a richly concentrated and thickly extracted wine that sits heavy on the palate with black fruit, spice, tar and tobacco. You can taste the winemaking efforts that went into making this wine with its special criteria, prizes richness and extraction. It wraps over the palate in thick, determined waves that would add power to a grilled steak and mashed potato dinner."

Weinbeschreibung:
Die Familie Ruspoli vinifiziert die Gran Selezione aus Sangiovese der ältesten Weinberge, aus den Lagen Le Piagge und La Casina, sowie einem zehn prozentigen Anteil der Sorten Merlot und Canaiolo, die aus etwas jüngeren Anlagen stammen. Nach sorgfältiger Selektion im Weinberg, werden die Trauben sanft gepresst. Während der Fermentation, die bei 26 bis 28°C stattfindet, wird der Most täglich unter Absenken des "Trester Hutes" abgepumpt, um die wichtige Extraktion der edlen Stoffe aus den Traubenschalen zu begünstigen. Die Mazeration dauert je nach Jahrgang 25 Tage. Die malolaktische Gärung erfolgt in Edelstahltanks. Ein 16 Monate andauernder Ausbau in verschiedenen Holzfässern verfeinert den Wein, der dann weitere zwanzig Monate auf die Flasche gefüllt, im Keller verweilt. Tief Dunkelrot und mit purpurnem Kern schimmert der Wein im Glas. Das Bukett gleicht einem Füllhorn, dem eine Wolke aus reifen Herzkirschen, saftigen Pflaumen, einem Hauch von Gewürzen und dunklen Preiselbeeren entweicht. Darin finden sich ebenfalls feine Nuancen von Leder und Zigarrenkiste. Großartig. Dicht und voll, mit überzeugender Opulenz erobert der Ruspoli die Papillen. Fast überreife, mächtige schwarze Fruchtaromen von Schattenmorellen und reifen Zwetschgen drücken an den Gaumen. Dazu kommen dunkle Waldfrüchte, Kaffee, Schokolade, Menthol und ätherische Gewürze. Der Wein ist stoffig und fleischig, besitzt ausgezeichnete, feinkörnige Tannine und eine schöne frische Säure, die den Wein zusammen mit viel Würze zu einem langen Finale führen. Die Gran Selezione begeistert mit Intensität, erstklassiger Struktur und schöner Balance. Da bleiben kaum Wünsche offen und wir wünschen viel Spaß beim Genießen.

Unsere Speisenempfehlung:
Dunkles Fleisch, mit kräftigen Aromaten und Gewürzen zubereitet, wird sich vortrefflich mit dieser Chianti Classico Gran Selezione der Tenuta di Lilliano vertragen. Wir denken dabei an ein feines Ragout aus der Lammkeule, langsam geschmort, zusammen mit vorher gehäuteten San Marzano Tomaten, gehacktem Knoblauch, gemahlenem weißen Pfeffer und frischem Thymian. Als passende Beilagen schmecken hervorragend Gnocchi alla Romana und Ratatouillegemüse. Wer kein Lamm mag kann das Ragout natürlich auch mit Rind oder Wild kochen.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2030

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
anstatt: 23,45 €
21,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4000
Lornano, Toskana - 0,75l. Fl.
(Preis 26,33 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 15,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,90 g/l
Restzucker: 0,20 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorten: Sangiovese, Cabernet Sauvignon, Merlot

James Suckling: 93 Punkte
Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Nuova Fattoria Lornano Societa Agricola S.R.L, Loc. Lornano 11, 53035 Monteriggioni (SI)

Vinophile Informationen:
In den letzten 12 Monaten verkostete Italiens Weinkritiker Luca Maroni 8562 Weine, nur 47 Weine erhielten 99 von 99 möglichen Punkten. Vor wenigen Wochen schaffte der Lornano Commendator Enrico 2015 den sensationellen Durchbruch und erhielt die begehrte Höchstbewertung von 99 Punkten! Luca Maroni schreibt in seiner Verkostungsnotiz: "vino massimo, di frutto, tecnica e natura. Una coltre estrattiva di assoluta concentrazione estrattiva, essenza in ogni riverberazione visiva, olfattiva e gustativa. Una ricchezza dei suoi costituenti non solo somma in misura, ma di altrettanto perfetta, armoniosa proporzione. Morbidezza palatale stupenda avvolge il tramoso tannino e la sua acida poderosa spina. E la purezza enologica della tecnica trasformazione, che nulla arta, distorce od ossida di tal mirabile massa d'omore, pura polpa violastra speziata dell'uva. Chapeau."

Weinbeschreibung:
Der 2015 Commendator Enrico setzt sich aus drei Rebsorten zusammen. Es werden 50% Sangiovese, mit 25% Cabernet Sauvignon und 25% Merlot assembliert. Jahrgang 2015 zeigt sich in tief sattem Rubinrot im Glas. In der Nase türmen sich fruchtbeladene Düfte, nach hellen und dunklen Waldbeeren, rauchigen Aromen, Tabakblatt sowie erdige Noten, die ein wenig an Rote Beete denken lassen, nebst kandierten Veilchen. An den Papillen ist der trockene und mittelschwere Commendator Enrico saftig, kraftvoll und beeindruckend. Frucht, Säure und Tannine sind perfekt aufeinander abgestimmt und sorgen im wechselvollen Zusammenspiel mit den vielfältigen Geschmackseindrücken, neben der opulenten Sauerkirschfrucht sind das Kaffee, Leder und Lakritze, für angeregten Trinkfluss. Ein authentischer Toskaner, der in einem langen Finale ausklingt und Persönlichkeit und Charme mitbringt. Ein Klasse Rotwein von einem Top Weingut, der sich prächtig weiterentwickeln wird.

Unsere Speisenempfehlung:
Edle Speisen aus feinsten dunklen Fleischsorten sind für den Commendator Enrico stets eine gute Wahl. Besonders Reh- und Hirschfleischzubereitungen passen hervorragend. In der dazugehörigen Sauce können Früchte, in Form frischer oder getrockneter Kirschen und Zwetschgen zum Einsatz kommen. Wenn Sie kein Wild mögen, dann empfehlen wir ein zartes Rinderfilet, rosa gebraten oder langsam geschmorte Kalbsbäckchen, mit mediterranen Kräutern und altem Aceto Balsamico zubereitet.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2025

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
19,75 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
  1. 1
  2. ...
  3. 5
  4. ...
  5. 9