Mit Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. OK
James Suckling
30 Jahre direkt aus Italien +++ Immer für eine Überraschung gut +++ Ohne Sie geht es nicht !!!

Vino Nobile di Montepulciano 2015

ART.NR.: 4998

Vino Nobile di Montepulciano 2015

Poliziano, Toskana - 0,75l. Fl. Poliziano

(Preis 24,60 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,80 g/l
Restzucker: 0,50 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorten: Prugnole Gentile, Colorino, Canaiolo, Merlot

Gambero Rosso 2019: 2 Gläser
Robert Parker: 92 Punkte
James Suckling: 92 Punkte
Ronaldi Bewertung: 4 Sterne 

Menge:



versandfertig  sofort versandfertig !

Kellerei:
Azienda Poliziano, Via Fontago 1, 53040 Montepulciano Stazione

Vinophile Informationen:
Der Jahrgang 2015 wurde am 31. Januar 2018 auf den Internetseiten des amerikanischen Weinpapstes Robert Parker mit großartigen 92 Punkten bewertet. In der Beschreibung von Monica Larner, der Italienspezialistin im Team des Robert Parker, ist zu lesen, "This wine should be hitting the market now. The 2015 Vino Nobile di Montepulciano is a truly generous Tuscan red with a bright and cherry-driven bouquet. Some 250,000 bottles were produced, and this is the average for this wine. The blend is 85% Sangiovese with 15% Canaiolo and Merlot. Blending is executed in cement tanks, and the oak influences are downplayed. This is a deep, plush, soft and rich expression overall".

Weinbeschreibung:
Des weiteren schreibt Monica Larner zum Weingut Poliziano: "Federico Carletti runs one of the most forward-looking wineries in Montepulciano. The house style (crafted with the help of consulting enologist Carlo Ferrini) prizes thick extract and modern spice notes with plump fruit ripeness. Small percentages of international grapes, such as Merlot, are added to give the wine a modern or more international signature. The winery was founded in 1961 and counts 120 hectares of vines planted at a 5,500 plants-per-hectare density". Den Vino Nobile di Montepulciano produziert Poliziano seit 1968 und jährlich werden zwischen 150 bis 180 Tausend Flaschen abgefüllt. Der Blend besteht in der Regel aus 85% Prugnolo Gentile, mit einer Ergänzung von 15% der Traubensorten Colorino, Canaiolo und Merlot. Die Mazeration und die Gärung erfolgt in hochmodernen Edelstahltanks und erstreckt sich über 18 bis 20 Tage. Zwei Drittel des Vino Nobile werden in französischen Tonneaux ausgebaut, von denen 20% neu sind und 80% der Fässer in Zweitbelegung genutzt werden. Das verbleibende Drittel wird in klassischen Eichenfässer aus Slowenien verfeinert. Insgesamt verweilt der Vino Nobile zwischen 10 und 12 Monate im Holzfass. In der Nase präsentiert der Vino Nobile Eindrücke von dunklen Kirschen und hellen Beeren des Waldes. Edler Holzeinsatz macht sich durch feine Röstaromen bemerkbar und besonders Düfte von exotischen Gewürzen und zarten Kräutern bewegen sich im Hintergrund. Schönheit, Klasse und Eleganz begegnen uns auf der Zunge, wenn der Vino Nobile weich und edel auf die Geschmacksnerven trifft. Er agiert dabei frisch und saftig, zeigt eine hervorragende Struktur mit balsamischen Noten und gut balancierten Komponenten. Der Wein ist recht mächtig und dennoch als klassischer Vertreter seiner Herkunft einzustufen. Die fruchtigen Aromen von süßlichen Schattenmorellen und säuerlichen Weichselkirschen dominieren. Erinnerungen an herben Kaffee, Tabak, Leder und Zartbitterschokolade schwingen mit und der Wein begeistert durch von der Säure gelenkten Trinkfluss, der animierend ist und Lust auf den nächsten Schluck macht. Ein Vino Nobile di Montepulciano der uns über die kommende Dekade viel Freude machen wird.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Vino Nobile di Montepulciano darf gerne zu edlem Wildragout von Hirsch, Reh oder Wildschwein gereicht werden. Servieren Sie klassische Beilagen wie Rotkohl, Rahmwirsing, Prinzessböhnchen oder Rosenkohl, desweiteren verschiedene Pilze, Gemüse von frischer Roter Beete, Spätzle, Semmel- oder Serviettenknödel sowie schmackhafte Kartoffelvariationen. In der Toskana sehr beliebt und etwas für die ganz Hungrigen ist ein Bistecca alla Fiorentina. Das ist ein etwa 800g schweres Steak vom Chianinarind. Das Fleisch aus der Toskana ist aufgrund der Freilandhaltung der Tiere stets sehr aromatisch und saftig.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2028

( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )