1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. ...
  7. 9
ART.NR.: 4967
Castello Banfi, Toskana - 0,75l. Fl.
(Preis 7,13 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,30 g/l
Restzucker: 5,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Presskorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorten: Sangiovese, Cabernet-Sauvignon

Ronaldi Bewertung: 2 Sterne

Beschreibung ...

Kellerei:
Banfi S.r.l., Loc. Castello di Poggio alle Mura snc, 53024 Montalcino (SI)

Vinophile Informationen:
Der milde Winter beschleunigte den Beginn der Vegetationsperiode um etwa 10 Tage, wurde jedoch durch die reichlichen Frühlingsregen wieder gebremst. In der zweiten Juniwoche und während des gesamten Monats Juli kam es zu einem allmählichen und wohltuenden Temperaturanstieg. Es folgte ein August mit heißen Temperaturen und fehlendem Regen, die beste Voraussetzung für die perfekte Reifung der Trauben. Die Ernte begann, im Vergleich zu den letzten Jahren, aufgrund des regnerischen Frühlings mit einer leichten Verzögerung. Der Beginn des Septembers war sehr sonnig, später geprägt von Regen, was die Ernte der roten Trauben verlangsamte.

Weinbeschreibung:
Die Maischegärung dauert nicht länger als eine Woche und findet bei Temperaturen von rund 24°C statt. Auf diese Weise wird eine gute Extraktion, ohne störende Gerbstoffe, erreicht und fruchtige Frische wird bewahrt. Nach einer angemessenen Reifung im Stahltank und in der Flasche wird der Rosso auf den Markt gebracht. Das Castello Banfi erklärt liebevoll zum Col di Sasso: "Er ist Wein gewordener Ausdruck der Liebe zur Toskana, die sich mit Freude und Offenheit in ihm widerspiegelt." Ein Rotwein für den täglichen Bedarf, was auch Monica Larner vom "The Wine Advocat" meinte, als sie im Mai 2019 den vorherigen Jahrgang beschrieb: "The Sangiovese-Cabernet Sauvignon Col di Sasso is an easy interpretation from Tuscany with raw fruit, wild berry and warm potting soil. This is a mid-weight red blend that would pair with a hearty plate stacked tall with a burger and fries." Der Jahrgang 2018 ist frisch, frech und fruchtig. Der dunkel rubinrote Rosso präsentiert sich in Nase und Mund mit typisch italienischem Charakter, ist etwas wild und herrlich saftig. Vollreife Sauerkirschen, rote Johannisbeeren und Zwetschgenaromen treten in Erscheinung und machen den Col di Sasso zu einem leckeren Trinkspaß. Die beliebte Assemblage aus Sangiovese und Cabernet Sauvignon zeigt sich zudem weich, vollmundig und rund, ist unkompliziert und besitzt eine gute Struktur. Knackiger Spaß im Glas und ein absolut leckerer Rotwein für alle Tage.

Unsere Speisenempfehlung:
Ein schöner Rosso zu Pizza, Pasta und Co. Wir bereiten eine deftige Ribollita, das ist eine toskanische Bohnensuppe. Dafür benötigen wir getrocknete weiße Bohnen, Schwarzkohl, Wirsing, frischer Spinat, Cocktailtomaten, geräuchertes Bauchfleisch vom Schwein, frische Kräuter, wie Thymian und Petersilie, sowie altbackenes Bauernbrot. Des Weiteren brauchen wir zum Anschwitzen Olivenöl, geschälte, gewürfelte Kartoffeln, Karotten und Sellerie, sowie Zwiebeln und zum Würzen Knoblauch, Salz und Pfeffer. Das alles ergibt einen deftigen Eintopf, den Sie zusammen mit Weißbrot und Olivenöl servieren.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2024

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
5,35 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4189
Castello Banfi, Toskana - 0,75l. Fl.
(Preis 8,47 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,30 g/l
Restzucker: 4,80 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorten: Sangiovese, Cabernet Sauvignon, Merlot

James Suckling: 90 Punkte
Ronaldi Bewertung: 3 Sterne

Beschreibung ...

Kellerei:
Banfi S.r.l., Loc. Castello di Poggio alle Mura snc, 53024 Montalcino (SI)

Vinophile Informationen:
Der Centine konnte sich in den vergangenen Jahren stets mit sehr guten Bewertungen schmücken, die er von diversen nationalen und internationalen Fachmagazinen, bei Weinpreisverleihungen oder von Weinkritikern erhielt. Der amerikanische Weinkritiker James Suckling hat den 2017 Centine verkostet, ihn für sehr gut erachtet und ihm 90 Punkte gegeben. In seiner Notiz hält Suckling fest: "Ein fruchtiger und frischer Rotwein, der verrückte Aromen von Himbeeren, Erdbeeren und Preiselbeeren zeigt. Ein leichter bis mittlerer Körper, feine Tannine und ein heller, lebendiger Abgang. Jetzt trinken."

Weinbeschreibung:
Das amerikanische Weinmagazin "The Wine Spectator" adelt den 2017 ebenfalls mit 90 Punkten, verleiht ihm jedoch zusätzlich, dass Attribut "Best Value" und schreibt: "High-pitched cherry and strawberry fruit is accented by wild herb, licorice and spice notes, all backed by a solid spine of tannins and juicy acidity. Holds together well through the long finish. Sangiovese, Cabernet Sauvignon and Merlot. Drink now through 2028. 75,000 cases made, 20,000 cases imported." Der Jahrgang 2017 war geprägt von einem besonders trockenen und heißen Sommer, der die frühe Reifung der Trauben begünstigte. Dass es im September nicht regnete begünstigte die Ernte und liess reife Weine mit sehr guter Konzentration entstehen. Der Centine Rosso ist eine perfekte Vereinigung des heimischen Sangiovese mit den zwei internationalen Trauben Cabernet Sauvignon und Merlot. Der Jahrgang 2017 duftet einladend und eindringlich nach Sauerkirschen und schwarzen Johannisbeeren. Die Frucht wird von balancierenden Floraldüften begleitet, die an kandierte Veilchen und kleine Rosen denken lassen. Untermalt wird das Ganze von mineralischen Noten. Zwischen Zunge und Gaumen überzeugt der Centine mit angenehm weicher Art, einem fruchtigopulenten und würzigen Geschmack. Der mittelschwere Rotwein präsentiert sich dabei mit eleganter und ausgewogener Tanninstruktur, die dem reifen Traubenmaterial und dem gekonnten Ausbau in Barriques zuzuschreiben ist. Seit Jahren ist der Centine Toscana Rosso ein klasse Weinwert.

Unsere Speisenempfehlung:
Das Weingut Banfi empfiehlt Braten, Wild und mittelkräftigen Käse zum Centine Rosso. Wir empfehlen den leckeren Rotwein zu zarten Medaillons vom Schweinefilet, gefüllt mit marinierten Backpflaumen und mit geräuchertem Bauchspeck umwickelt. Als passende Beilage servieren Sie Romanesco und Gnocchi. Ebenfalls sehr schmackhaft ist die Kombination mit einem mageren Steak von der Putenbrust, welches mit getrockneten Tomaten, gehackten schwarzen Oliven, Knoblauch, Kräutern und Frühlingszwiebeln gefüllt wird. Das Steak wird abschließend meliert, in aufgeschlagenem Ei gewendet und in geriebenem Parmesan paniert, final langsam gebraten. Als Beilage gibt es Ratatouille und roten Reis aus Italien.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2025

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
6,35 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4804
Sensi, Toskana - 0,75l. Fl.
(Preis 8,87 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 4,60 g/l
Restzucker: 1,50 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorte: Sangiovese

Luca Maroni: 94 Punkte
Ronaldi Bewertung: 2 Sterne

Beschreibung ...

Kellerei:
Sensi Vigne e Vini srl, Via Cerbaia 107, 51035 Lamporecchio

Vinophile Informationen:
Die Familie Sensi ist stolz auf ihre Weine, die unter hohen, selbst auferlegten Qualitätsmerkmalen erzeugt werden. Man schreibt dazu: "Die Qualität des Produktionsprozesses ist nach den strengsten Standards für Effizienz, Qualität und Sicherheit zertifiziert. Die beste Auszeichnung ist vor allem die hohe Meinung, die all unsere Kunden und Partner, seit nunmehr vier Generationen von uns haben. Unser Produktionssystem ist von folgenden großen Instituten zertifiziert: BRC Food Certificate Grade «A», IFS Food Certificate «Higher Level», ISO 9001:2015, ISO 22000:2005, ISO FSSC 22000, ISO 14064 sowie eine Organic und Vegan Certification".

Weinbeschreibung:
Das Lesegut, das überwiegend manuell geerntet wird, wurde in der Kellerei zunächst entrappt, also von den Stielen befreit, dann schonend zerdrückt und in temperaturkontrollierte Stahlbehälter gefüllt, in denen die alkoholische Gärung und die Mazeration erfolgten. Die Temperaturen während der Gärung stiegen nicht über 27°C, sodass die Extraktion von Farbstoffen und Tanninen begünstigt wurde. Der Chianti Dalcampo durchlief die malolaktische Gärung in den Monaten Oktober und November und wurde abschließend in Eichenfässern ausgebaut. Man erfreut sich an einem schönen Bukett, das die süßlich herben Düfte von Sauerkirschen und feinen Holznuancen in sich trägt, die von leicht floralen Noten und animierenden würzigen Aromen flankiert wird. Der Chianti berührt die Zunge und den Gaumen mit kräftigem Antritt. Der schön in Balance gebrachte Dalcampo trägt eine lebendige Frucht, sowie aromatische Gewürznoten mit sich. Die Tanninstruktur wurde durch Fassreife optimiert, präsentiert sich weich und rund. Die passende Säure sorgt für die richtige Spannung und man schmeckt, dass sich ein authentisch toskanischer Rotwein im Glas befindet. Für seine Preisklasse besitzt dieser Chianti eine schöne Raffinesse und gute Länge. Den Dalcampo sollten Sie unbedingt selbst probieren.

Unsere Speisenempfehlung:
Kochen Sie Papardelle Cinghiale zu diesem leckeren Chianti Dalcampo. Papardelle nennt man eine Bandnudel, die etwa einen Zentimeter breit ist und in einem tiefen Teller, zu einem Nest geformt, serviert wird. Die möglichst al dente gegarten Nudeln, werden mit einer würzigen Bolognese aus Wildschwein auf den Tisch gebracht. Das Ganze servieren Sie mit frisch gehackten, mediterranen Kräutern, nativem Olivenöl und einem Stück besten Parmesan nebst Reibe.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt und bis 2023

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
6,65 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4943
Barbanera, Toskana - 0,75l. Fl.
(Preis 9,13 € je Liter)

Rotwein, vollmundig und saftig
Alkoholgehalt: 14,0%vol.
Gesamtsäure: 5,70 g/l
Restzucker: 11,80 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Kunststoffkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorten: Sangiovese, Merlot

Luca Maroni : 98 Punkte
            
Ronaldi "Toptipp" : 3 Sterne

Ronaldi "Toptipp" : 3 Sterne

Beschreibung ...

Kellerei:
Barbanera SRL, Via del Palazzone 4, 53040 Fraz. Piazze – Cetona (SI)

Vinophile Informationen:
Der Sir Passo ist aus einer Idee der Barbaneras entstanden, einen Rotwein mit neuem und überraschendem Geschmacksbild auf den Markt zu bringen. Der Rosso aus der Linie "Duca di Saragnano", eine Hommage an einen adligen Freund des Luigi Barbanera, darf sich mit zahlreichen Auszeichnungen und guten Bewertungen schmücken. Der Wein des Jahrgangs 2018, eine Assemblage aus der toskanischen Sangiovese Traube, mit kleinem Anteil des internationalen Merlot, erhielt unter anderem, eine Goldmedaille bei der Berliner Wine Trophy 2019, einer der bedeutendsten Verkostungen in Deutschland sowie großartige 98 Punkte von Italiens Weinkritiker Luca Maroni.

Weinbeschreibung:
Die Barbaneras sagen selbst: "Unsere Familie produziert seit vielen Generationen Wein. Dies ist für uns nicht nur notwendige Arbeit, um damit unseren Lebensunterhalt zu bestreiten, sondern es ist eine Art Berufung, die in uns allen lebt und uns stetig antreibt. Wir haben unsere innige Leidenschaft zum italienischen Wein, mit wachsender Begeisterung, mit inniger Liebe und großer Beharrlichkeit gepflegt. Dies geschah ohne Angst vor neuen Herausforderungen und neuen Situationen. Unsere lange und wechselvolle Geschichte wurde geleitet von fleißigen Menschen, starken Bindungen, intensiven Intuitionen und auch den richtigen Investitionen. Das Unternehmen Barbanera ist nicht nur unser Lebenswerk, sondern auch das wahrgewordene Ergebnis unseres großen Ehrgeizes". Der Sir Passo Rosso ist eines der Vorzeigeprodukte der Kellerei. Der Jahrgang 2018 zeigt sich in tief dunklem Rubinrot im Glas und entlässt verführerische Düfte von kleinen Brombeeren, Schwarzkirschen, Sauerkirschen und Zwetschgen. Changierende Eindrücke von weihnachtlichen Gewürzen, Dörrobst und Minze, sorgen für ein kontrastreiches Bukett. An den Geschmacksknospen präsentiert sich ein aromatischer, sehr gut strukturierter, würziger Rotwein, der von einer leichten Restsüße untermalt und daher nicht trocken ist. Eine üppige Frucht bildet das Kernstück des intensiven Geschmacks, den der mittelschwere Wein mit geschliffenen Tanninen und typisch toskanischer Säure am Gaumen hinterlässt. Ein überraschendes Genusserlebnis und ein individueller, charaktervoller Rotwein für gesellige Zusammenkünfte mit der Familie und Freunden.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Sir Passo passt als Begleiter zu "Involtini di verza col riso" das sind Kohlrouladen mit Reis. Dieses Rezept entstammt einem toskanischen Kochbuch namens "La Natura in Tavola Fattoria di Volmiano: ricette e segreti". Die zunächst blanchierten und von den Stielen befreiten Kohlblätter, werden gefüllt mit einer Mischung aus Rinderhackfleisch, Olivenöl, Salamistreifen, in Milch eingeweichtem Brot, Ei, Salz und Pfeffer, sowie klein gewürfelt, eine Zwiebel, eine Karotte und eine Stange Bleichsellerie. Die Rouladen werden in Gemüsebrühe mit etwas Tomatenmark gegart. Dazu serviert man neben dem Reis, eine feine Tomatensauce.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2023

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
6,85 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4994
Castello Toscano, Toskana - 0,75l. Fl.
(Preis 9,67 € je Liter)

Rotwein, vollmundig und saftig
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,25 g/l
Restzucker: 14,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Diamkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorten: Sangiovese, Merlot

Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi "Toptipp" : 3 Sterne

Ronaldi "Toptipp" : 3 Sterne

Beschreibung ...

Kellerei:
Casa Vinicola Fratelli Nistri S.a.s., Via Giuseppe Catani 31, 59100 Prato PO

Vinophile Informationen:
Als Krönung der herausragenden Qualität, wurde der 2017 Castello Toscano Rosso mit sensationellen 99 von maximal 99 möglichen Punkten durch Luca Maroni ausgezeichnet, der in seiner Verkostungsnotiz schreibt: "Vino di misura, armonia e nitore massimi quello in esame. Archetipico nel suo saper unire formidabile ricchezza estrattiva a somma morbidezza e irreprensibile purezza d'aroma. Un frutto di bosco che non ha vena aranciata o non pulita alcuna, che segue morbido e avvolgente dopo la poderosa apertura tannica del suo palato, e che ad ogni olfazione il suo tesoro di frutto, mendoso, vanigliato, turgido e cristallino rivela. Con un ensemble di potenza e finezza con pochi eguali. Chapeau."

Weinbeschreibung:
Der Önologe Matteo Bernabei hat für den 2017 Castello Toscano Rosso rassigen Sangiovese mit weichem Merlot vermählt und ihn zunächst in modernen Stahltanks vinifiziert und danach für insgesamt 6 Monate in französischen Barriques reifen lassen. Das ausladende Bukett verführt mit enormen fruchtigen Noten von herben Sauerkirschen und schwarzen Johannisbeeren sowie feinen Aromen von reifen Brombeeren, Veilchen und bester Vanille. Ein fabelhafter Einstieg in den Genuss, der im Mundraum eine wunderschöne Fortsetzung erfährt, wenn der Castello Toscano Rosso sauber, klar und lebendig die Papillen erobert. Die aristokratische Struktur dieses köstlichen Rosso ist beeindruckend. Das Traubenmaterial erlangte die perfekte Reife, sodass sich nun eine anregende Fruchtfülle offenbart, die lebhafte Frische zeigt und elegante Gerbstoffe am Gaumen präsentiert. Im langen Abgang geprägt von zarten Holznoten und einer zarten Würze. Mit 13% Alkohol ist er von gemäßigter Kraft und Dichte, sodass er ein toller Speisenbegleiter zu dunklem Fleisch, Wildgeflügel und pikant gewürzten Gemüse- und Nudelgerichten ist. Am schönsten zeigt er seine Eleganz, wenn er leicht gekühlt, bei maximal 16 Grad, serviert wird. Ein toskanischer Rotwein vom Feinsten und großartiges Trinkvergnügen erwarten Sie.

Unsere Speisenempfehlung:
Servieren Sie den 2017 Castello Toscana Rosso zu klassisch italienischen Vorspeisen, wie zum Beispiel Antipasti Misti oder zu marinierten Gemüsen. Ebenfalls passend sind, eine "Ribolitta", ein deftiger Bohneneintopf mit Mangold und Kartoffeln, kräftige Schmorgerichte von Schwein und Rind sowie zarte Braten in mediterran abgeschmeckten Soßen, gegrilltes Fleisch von Lamm und Wild oder einfach nur in der Kombination zu milden italienischen Käsesorten. Als absolut perfekt zu diesem Rosso passend, empfehlen wir ein "Ossobuco alla milanese", das aus Kalbsbeinscheiben, bestem Olivenöl, zusammen mit sonnengereiften San Marzano Tomaten, viel frischem Knoblauch sowie frischen Kräutern zubereitet wurde.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2024

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
7,25 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4945
Barbanera, Toskana - 0,75l. Fl.
(Preis 9,80 € je Liter)

Rotwein, vollmundig und saftig
Alkoholgehalt: 13,5%vol.
Gesamtsäure: 5,70 g/l
Restzucker: 11,50 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Kunststoffkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorten: Sangiovese, Canaiolo, Colorino

Luca Maroni : 98 Punkte
            
Ronaldi "Toptipp" : 3 Sterne

Ronaldi "Toptipp" : 3 Sterne

Beschreibung ...

Kellerei:
Barbanera SRL, Via del Palazzone 4, 53040 Fraz. Piazze – Cetona (SI)

Vinophile Informationen:
Mit Governo Toscana bezeichnet man eine Rotweinspezialität, die nach einem traditionellen Verfahren hergestellt wird. 10% der Trauben werden getrocknet, um Ende November gepresst zu werden. Dieser Most wird den 90% bereits vergorenen Weines zugefügt und dadurch eine malolaktische Fermentation eingeleitet. Dies verursacht eine geringfügige Erhöhung des Alkoholgehaltes und einen einzigartigen Geschmack, geprägt von einer feinen Süße, die dem Extrakt der Früchte entstammt. Traditionell werden neben dem Sangiovese, die Rebsorten Canaiolo Nero und Colorino verwendet, die dem Wein mehr Farbe geben und im Weinberg weniger anfällig für Fäulnis sind. Governo wird häufig im Gebiet des Chiantis hergestellt.

Weinbeschreibung:
Der Governo Toscana aus der Linie "Duca di Saragnano", eine Hommage an einen adligen Freund des Luigi Barbanera, darf sich mit zahlreichen Auszeichnungen und Bewertungen schmücken. Der Wein aus dem Jahrgang 2018 erhielt unter anderem, eine Goldmedaille bei der Berliner Wine Trophy 2019 und stolze 98 Punkte von Luca Maroni. Tiefdunkel und von einem lebhaft schimmernden Glanz umrahmt, fließt der 2018 Governo Toscana aus der Flasche ins Glas und verbreitet ein verführerisch duftendes Bukett. In der nasalen Wahrnehmung machen sich einladende Noten von reifen Sauer- und Schwarzkirschen sowie saftiger Waldbeeren breit. Die tiefe Frucht wird flankiert von Düften roter Blüten und feinen balsamischwürzigen Eindrücken. Der Governo erobert den Mundraum mit weichem, sattem Körper. Sein Geschmack ist geprägt von einer dichten Frucht, die neben diversen Kirscharomen, von Eindrücken nach reifen Pflaumen, Cassis und getrockneten Weintrauben durchzogen ist. Moderat in der Säure und mit eleganten Tanninen ausgestattet, fließt der köstliche Rotwein mit schöner Persistenz und herrlicher Länge über die Zunge, hinterlässt im Finale einen feinen, angenehm süßlichherben Nachklang. Unkomplizierter Genuss und viel Wein für wenig Geld.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Governo ist ein idealer Begleiter zu dunklen Schmorgerichten, die aus Rind, Wild oder Lamm zubereitet werden. Die toskanische Spezialität passt außerdem zu kurz gebratenen Steaks vom Holzkohlegrill, als auch zu einfacheren Gerichten wie Eintöpfen und Aufläufen, die nicht nur für Fleischesser, sondern auch mit für Vegetarier geeigneten Zutaten, gekocht werden können. Selbst ohne begleitende Speisen wird der Governo großen Spaß verbreiten, wenn er als "Gute Laune Getränk" den Gästen Ihrer Party oder Familienfeier gereicht wird.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2023

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
7,35 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. ...
  5. 9