1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
ART.NR.: 4185
Felsina, Toskana - 0,75l. Fl.
(Preis 53,27 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,0 %vol.
Gesamtsäure: 6,10 g/l
Restzucker: 0,70 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorte: Sangiovese

Robert Parker: 95 Punkte
James Suckling: 95 Punkte
Ronaldi Bewertung: 5 Sterne 

Robert Parker 95 Punkte

Beschreibung ...

Kellerei:
Fèlsina SPA, Via del Chianti 101 53019 Castelnuovo Berardenga (SI)

Vinophile Informationen:
Fontalloro, ein Rotwein der Superlative und Jahr für Jahr einer der herausragenden Weine der Toskana. Kaum zu glauben, was der Fontalloro in seiner Karriere so alles an Bewertungen und Auszeichnungen kassiert hat. Der Jahrgang 2017 wurde überhäuft mit großartigen Kritiken. Um nur ein paar zu nennen: Weinpapst Robert Parker gab 95 Punkte, Falstaff Magazin 94 Punkte, Doctor Wine 94 Punkte, Vinous 95 Punkte, James Suckling 94 Punkte, Wine Spectator 93 Punkte und, und, und, eine fast nicht enden wollende Liste. Bleibt abzuwarten, wie der Jahrgang 2018 abschneiden wird. Doch steht bereits fest, der Fontalloro wird von Felsina Jahr für Jahr mit der größtmöglichen Sorgfalt und unter strengster Selektion vinifiziert, sodass Sie die Gewissheit haben können, mit jedem Jahrgang einen der großen toskanischen Rotweine des Jahrgangs ins Glas zu bekommen.

Weinbeschreibung:
Die Weinberge, aus denen die Sangiovese Trauben für die Herstellung des Fontalloro stammen, befinden sich im Chianti Classico Gebiet und in der Appellation Chianti Colli Senesi, in Höhen zwischen 330 und 407 Metern über dem Meeresspiegel. Die Weinberge sind hauptsächlich nach Südwesten ausgerichtet und zeichnen sich durch ihre besonderen Böden aus: felsig, kalkhaltig und lehmig, die des Chianti Classico reich an Sand, Schlick, kleinen Kieselsteinen und marinen Sedimenten. Erstes Produktionsjahr war 1983. Es wird streng und selektiv von Hand gelesen. Nach dem Pressen und Einmaischen der ausgewählten, zuvor von den Stielen befreiten Trauben, beginnt die Gärung, deren Temperatur zwischen 28°C und 30°C gehalten wird. Der Mazerationsprozess wird über knapp 3 Wochen in Stahltanks, mit automatischem Stanzen und täglichem Umpumpen, durchgeführt. Im April wird der Fontalloro in neue französische Eichenfässer umgefüllt. Nach 18 bis 22 Monaten Reifung, erfolgt die finale Assemblage der Fässer und die Abfüllung. Der Fontalloro reift dann für weitere 8 - 12 Monate in der Flasche, bevor er in den Verkauf gelangt. Der Jahrgang 2018 präsentiert sich in rubinroter Farbe mit guter Intensität und enormer Farbdichte. Das Bukett ist ein Füllhorn komplexer, aromatischer Düfte, mit akzentuierten Noten von schwarzen Johannisbeeren, Brombeeren und Lakritz sowie einem Hauch von bestem Tabak, Leder, Graphit und feuchtem Waldboden. Am Gaumen widerspiegeln sich die Eindrücke in ihrer geschmacklichen Ausprägung und der Fontalloro, der hochfeine, mittelweiche Tannine und eine perfekte Säurestruktur besitzt, begeistert die Sinne mit seiner erstklassigen Textur, kraftvoller Struktur, wundervoller Eleganz und Rasse im langen Nachgeschmack. Ein großer Rotwein, der eine hervorragende Langlebigkeit hat und die schönsten Momente des Lebens zu bereichern vermag.

Unsere Speisenempfehlung:
Zaubern Sie eine langsam geschmorte Lammhaxe mit Borlotti Bohnen in einer sämigen Kräutersauce zum Fontalloro. Als Beilage servieren Sie im Ofen gebackene Rosmarinkartoffeln, mit viel frischem Knoblauch und bestem Olivenöl. Selbstverständlich passen auch andere dunkle Fleischsorten wie zum Beispiel feine Ragouts von Wildfleisch oder ein saftiger Schmorbraten, aus einem besten Teil des Rindes. Versuchen Sie den Fontalloro zudem in der Kombination zu kräftigen, edlen Käsesorten.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2033

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
39,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 6078
Marchesi Frescobaldi, Toskana - 0,75l. Fl.
(Preis 50,60 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,90 g/l
Restzucker: 2,50 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorte: Sangiovese

                                    
Gambero Rosso 2022: 3 Gläser
Robert Parker: 93 Punkte
James Suckling: 95 Punkte
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser
Robert Parker 93 Punkte
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Tenuta di Castelgiocondo - Marchesi Frescobaldi, Località CastelGiocondo, 53024 Montalcino (SI)

Vinophile Informationen:
Das Weingut umschreibt seinen Standort und den Brunello di Montalcino mit den poetischen Worten: "Castel Giocondo ist ein besonderer Ort in Montalcino. Die Vielfalt an Lagen und Böden, aus Galestro, Ton und Sand aus dem Pliozän, verleihen dem Brunello di Montalcino unendlich viele Schattierungen. Dieser Aromen-Fächer entfaltet sich mit der Zeit und weckt die unbändige Lust, ihn fortwährend neu zu entdecken, zu kosten und in Erinnerungen zu schwelgen." Das Weinjahr 2016 gehört in der Toskana zu den großen Jahrgängen der letzten Dekaden und ein paar Kisten des Brunello di Montalcino einzulagern ist eine lohnende Investition, für die kommenden 10 bis 20 Jahre.

Weinbeschreibung:
Am 11. November 2020 veröffentlicht der amerikanische Weinkritiker James Suckling erste Ergebnisse zum Brunello de Montalcino Jahrgang 2016, der aufgrund seiner außerordentlichen Qualität, in die Fußstapfen der grandiosen Jahrgänge 2010 und 2015 getreten ist und auf der ganzen Welt von der Fachpresse umjubelt wird. Mit herausragenden 95 Punkten landete der 2016 Castelgiocondo unter den Topgewächsen des Jahrgangs. James Suckling schreibt: "Aromen von Schwarzkirsche und Brombeere, mit feiner Mineralnote und frischen Blumendüften, gefolgt von einem vollen Körper mit festen, seidigen Tanninen, die geschliffen und intensiv sind. Der Wein aus dem Jahrgang 2016 besitzt eine schöne Finesse und enorme Länge. Trinken ab 2023." Der Brunello di Montalcino erhält seine besondere Prägung durch die strickte, sorgfältige Auslese der Sangiovesetrauben im Weinberg, in dem viele der Bedingungen für ein großartiges Wachstum der Früchte gegeben sind und um aus den alten Weinstöcken das Beste herauszuholen. Der Jahrgang 2016, den wir gerade aus seiner Flasche in das Glas gegossen haben, leuchtet in kräftigem Rubinrot und er duftet wunderschön, verführerisch und einladend. Das Bukett entfaltet intensive Aromen von dunklen Früchten, darunter Pflaumen Brombeeren und Sauerkirschen, des Weiteren Eindrücke von Orangen, Trockenblumen, Waldboden und eine feine Würze von mediterranen Kräutern stammend. Am Gaumen bietet der trockene Brunello di Montalcino eine gute Dichte, hat Fülle, Kraft und aromatische Intensität. Die Textur ist cremig weich, kontrastiert von kühlender Mineralität, feinkörnigem Tannin und saftiger Säure. Alle Elemente des Brunello di Montalcino befinden sich am richtigen Platz. Der Wein braucht noch etwas Zeit in der Flasche, um die perfekte Balance zu finden und zu einer echten Schönheit zu reifen. Großer Genuss ist garantiert und der Jahrgang 2016 gehört in jeden Weinkeller.

Unsere Speisenempfehlung:
Zu diesem Brunello di Montalcino Castelgiocondo servieren wir zum Beispiel, rosa gebratene Lammrücken mit Flageolets und Kartoffelgratin. Oder eine langsam geschmorte Lammkeule, mit würzigem Ratatouille und herzhaften Kartoffelrösti als Beilage. Selbstverständlich passen viele andere dunkle Fleischsorten wie, feine Ragouts vom Wild, Schmorbraten aus bestem Rind, Kalbshaxe und englisch gebratene Rindersteaks, wie das "Bistecca alla Fiorentina". Ebenfalls zu empfehlen ist die Kombination mit edlen Käsesorten.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2032

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
37,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4765
Tenuta Tignanello, Toskana - 0,75l. Fl.
(Preis 42,60 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,12 g/l
Restzucker: 1,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorten: Sangiovese, Cabernet Sauvignon

James Suckling: 94 Punkte
Ronaldi Bewertung: 5 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Marchesi Antinori S.p.A., Piazza Antinori 3, 50123 Firenze

Vinophile Informationen:
Die Marchese Antinori Chianti Classico Riserva wird in der berühmten Tenuta Tignanello vinifiziert. Der auch als Super-Toskaner bezeichnete, dem Gut den Namen gebende Rotwein Tignanello, erschien 1970 erstmals auf dem Markt und wurde als "Chianti Classico Riserva Vigneto Tignanello" angeboten. Ein Sangiovese, klassisch verschnitten mit Canaiolo und Trebbiano. Ein Jahr später wurde er dann als "Vino da Tavola" deklariert, damit man künftig auch internationale Rebsorten bei der Vinifizierung verwenden konnte. Der Wein war die erste Sangiovese Cuvée, die in Barrique Fässern ausgebaut wurde und so der erste moderne Rotwein, der sich nicht nur aus heimischen Rebsorten zusammensetzt. Der Tignanello ist inzwischen eine "Weinikone" und wurde von der internationalen Fachpresse als "einer der einflussreichsten Weine in der Geschichte des italienischen Weinbaus" definiert.

Weinbeschreibung:
Die Tenuta Tignanello ist ein malerisch gelegenes Anwesen, 28 km südlich von Florenz, im Herzen des Chianti Classico Gebietes. Genauer gesagt, zwischen Montefiridolfi und Santa Maria a Macerata, flankiert von den Flüssen Greve und Pesa. Auf diesem Weingut hat die Familie Antinori ihre Produktionsphilosophie zu 100 Prozent verwirklicht und in perfekter Manier umgesetzt. Der Einklang von Tradition und Moderne ist Teil des Geheimnisses, der dort erzeugten Weine, die authentischer Ausdruck der Region sind. Das nahezu perfekte Klima des Jahrgang 2019 entsprach in allen Jahreszeiten einem guten Verlauf in der nördlichen Toskana und brachte qualitätsvolle Weine hervor. Die Lese fand von Mitte September bis Anfang Oktober statt. Während der Ernte war das Wetter meist trocken und von leichten Winden geprägt. Die 2019 Chianti Classico Riserva glänzt in edlem, dunklen Rubinrot mit purpurfarbenen Reflexen. In der noblen Duftwolke, die aus dem Weinglas aufsteigt, präsentieren sich intensive Noten roter Früchte, changierend mit eleganten Aromen von Vanille, roten Blüten und feinen Gewürzen. Ein sehr klassisches Bukett, das vor allem Eindrücke von dunklen Kirschen und wunderschöne Zedernholzdüfte präsentiert. Im Gaumen und auf der Zunge agiert der Marchese Antinori beeindruckend fein, ist elegant, aristokratisch und ausgewogen. Er zeigt enorm viel Frucht, ist lebhaft, weinig und hat weiche seidige Tannine. Im Geschmack entdeckt man Schattenmorellen, dunkle Beeren, kandierte Veilchen, Granatapfel, Pflaumen, Tabakblatt, Gewürze und zarte Röstnoten. Alles wird geleitet von belebender Säure und einer herrlichen Herbheit, die in ein langes, anhaltendes und feinwürziges Finale münden. Eine gelungene Vorstellung und eine großartige Chianti Classico Riserva, die sich im Verlauf einer Dekade zu weiteren Höhen aufschwingen und Ihnen vielfältigen Genuss bescheren wird.

Unsere Speisenempfehlung:
Wir bereiten ein Beefsteak nach Florentiner Art. Für die "Bistecca alla Fiorentina", Olivenöl mit Rosmarin und zerdrückten Knoblauch verrühren. Das Fleisch, ein Porterhouse- oder T-Bone-Steak, für mindestens einen Tag darin marinieren. Die Steaks herausheben und auf einem gut geheizten Holzkohlengrill von beiden Seiten etwa fünf Minuten grillen. Währenddessen wiederholt mit der Marinade bestreichen. Vom Rost nehmen und bei ca. 85 Grad im Ofen warm gestellt, noch fünf bis zehn Minuten ruhen lassen. Erst unmittelbar vor dem Servieren wird das "Bistecca alla Fiorentina" mit grobem Meersalz und frisch gemahlenem, schwarzen Pfeffer gewürzt, dann aufgetragen und am Tisch tranchiert.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2029

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
31,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4184
Felsina, Toskana - 0,75l. Fl.
(Preis 42,60 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,90 g/l
Restzucker: 0,70 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorte: Sangiovese

Robert Parker: 94 Punkte
James Suckling: 95 Punkte
Ronaldi Bewertung: 5 Sterne 

Robert Parker 94 Punkte

Beschreibung ...

Kellerei:
Fèlsina SPA, Via del Chianti 101 53019 Castelnuovo Berardenga (SI)

Vinophile Informationen:
Der historische Weinberg Rancia ist nach einem alten Landgut benannt, das sich auf dem Gelände eines Benediktinerklosters, in der Gemarkung der Gemeinde Castelnuovo Berardenga, befindet. Die Trauben stammen aus dem höchstgelegenen bzw. aus dem edelsten Teil der Chianti Classico Region. Die alte Parzelle Rancia befindet sich auf einer Höhe zwischen 350 und 400 Metern über dem Meeresspiegel. Der Weinberg besitzt kalkhaltige Böden, die hauptsächlich von Alberese (verwitterter Sandstein) und Galestro (blaugrauer Kalkstein-Schieferboden) geprägt sind, beides typisch für das Gebiet. Felsina brachte 1983 den ersten Jahrgang dieser Riserva auf den Markt.

Weinbeschreibung:
Der Jahrgang 2016 Chianti Classico Rancia Riserva wurde von allen bekannten Weinführern umjubelt, mit Punkten, Medaillen, Ehrungen und viel Lob nur so überhäuft. Darauf wartet die Kellerei Felsina im Moment noch für den Jahrgang 2017, was bald passieren dürfte, und man gespannt sein darf. Auch wenn die Bedingungen bzw. der Wetterverlauf des Jahres 2017 schwierig gewesen sind, ist es Felsina durch strenge Selektion, der manuell von Hand gelesenen Trauben, gelungen, eine Top-Qualität auf die Flasche zu bringen, die im Vergleich mit gleichwertigen Weinen anderer Chianti Classico Winzer, eindeutig Maßstäbe setzt. Nach dem teilweisen Entrappen und Pressen der ausgewählten Trauben, folgte zunächst die Gärung bei kontrollierten Temperaturen zwischen 28°C und 30°C. Der gesamte Mazerationsprozess fand über rund drei Wochen in Stahltanks statt, wobei täglich automatisch umgepumpt wurde. Von März bis April wurde der neue Wein in neue französische Eichenfässer umgefüllt, nach 18 bis 20 Monaten der Reifung assembliert und in Flaschen abgefüllt, in der die Rancia Riserva weitere 8 Monate ruhte, bevor Felsina mit der Vermarktung begann. Das Bukett des Jahrgang 2017 ist ausladend und fein. Eine tolle Mischung aus würzigen, fruchtigen und balsamischen Aspekten. Darin zu finden sind Aromen reifer Schwarzkirsche, Brombeere, trockenen Waldbodens, Leder, Gewürze, geröstetes Zedernholz und mineralische Aspekte, die zusätzlich für Spannung sorgen. Der aus 100% Sangiovese bereitete dichte Wein, überquert mit Feinheit und Eleganz die Lippen, ist saftig und komplex. Ein vibrierendes, gut strukturiertes Geschmackserlebnis, mit Würze und Mineralik. Die Frucht ist im Einklang mit der lebhaften Säure und den fein polierten Tanninen. Alles ist perfekt balanciert, auf einem rassig eleganten, nicht enden wollenden Abgang. Diese Riserva hat Rasse, Klasse und Persönlichkeit, hat ein langes Leben vor sich und wird sich im Verlauf der kommenden Jahre prächtig weiterentwickeln.

Unsere Speisenempfehlung:
Dunkles Fleisch mit kräftigen Aromaten und Gewürzen zubereitet, wird sich vortrefflich mit dieser Chianti Classico Rancia Riserva ergänzen. Wir denken dabei an ein feines Ragout aus der Lammkeule, langsam geschmort, zusammen mit gehäuteten San Marzano Tomaten, Schalotten, gehacktem Knoblauch, Flor de Sal, weißem Pfeffer, Lorbeerblatt, Piment, schwarzer Oliventapenade und frischem Thymian sowie Rosmarin und Olivenöl. Als passende Beilagen schmecken hervorragend Gnocchi alla Romana und Ratatouille Gemüse. Statt mit Lammfleisch, kann das Ragout auch mit Rind oder Wild zubereitet werden.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2032

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
31,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4810
Tenuta Cantagallo, Toskana - 0,75l. Fl.
(Preis 37,27 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,25 g/l
Restzucker: 0,60 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorte: Sangiovese

                                            
Gambero Rosso 2020: 2 rote Gläser
Ronaldi Bewertung: 5 Sterne 

Gambero Rosso: 2 rote Gläser

Beschreibung ...

Kellerei:
Tenuta Cantagallo e Le Farnete, Via Valicarda 35, 50056 Capraia e Limite - Firenze

Vinophile Informationen:
Die Tenuta Cantagallo freut sich seit vielen Jahren über regelmäßige Auszeichnungen, Medaillen und positive Rezensionen, für ihre Chianti Montalbano Il Fondatore Riserva. Der Jahrgang 2016 schaffte es 2019 in die Endrunde zur Vergabe der begehrten "Tre bicchieri" des Gambero Rosso. Für diese hoch angesehene Auszeichnung, innerhalb der italienischen und internationalen Weinszene, hat es am Ende dann leider nicht gereicht, doch darf sich die 2016 Riserva Il Fondatore nun mit zwei roten Gläsern schmücken, eine absolut großartige Bewertung.

Weinbeschreibung:
Das amerikanische Weinmagazin "Wine Enthusiast" beschreibt den vorherigen Jahrgang 2015 wie folgt: "Die Chianti Riserva Il Fondatore besteht zu 100% aus Sangiovese. Sie bietet im Duft feine Eindrücke von Unterholz, gerösteter Erde, gegrillten Kräutern und dunklen Gewürzaromen. Der vollmundige Gaumen ist rund und reif, die Riserva schmeckt nach fleischigen Himbeeren, getrockneten schwarzen Kirschen, Nelken und Vanille. Samtige Tannine geben geschmeidigen Halt." Die 2016 Chianti Riserva Il Fondatore präsentiert sich dem Auge in leuchtendem Rubinrot mit orangefarbenen Reflexen. Dem Glas entströmen herrlich duftende, reife Aromen von Brombeeren, Sauerkirsche und Cassis. Neben der Frucht changieren Noten von Wildkräutern, kandierten Veilchen, Adlerfarn, Tabakblatt, Leder, Pfeffer, Espresso, Walnüssen und trockenem Waldboden. Untermalt wird das komplexe, vielfältige Bukett von zarten Sandelholzdüften. Zwischen Zunge und Gaumen zeigt sich eine gut gereifte, dichte und saftige Riserva, mit kräftigem Körper, guter Substanz und Textur, lebendiger Säure, feinkörnigen Tanninen und ausgewogenem Geschmack. Darin entdeckt man, neben der dunklen Frucht, mineralische Anklänge, salzige Lakritze und herbe Zartbitterschokolade. Der Topwein von Cantagallo überzeugt mit schöner Länge und einem feinwürzigen Abgang, kann jetzt bereits mit Genuss getrunken werden und wird sich über die kommenden 3 bis 4 Jahre sehr gut weiterentwickeln.

Unsere Speisenempfehlung:
Die 2016 Chianti Riserva Il Fondatore kann, im jetzigen Stadium ihrer Entwicklung, besonders gut zu dunklem, vorzugsweise rosa oder englisch gebratenem Fleisch aus der Pfanne oder vom Holzkohlegrill serviert werden. Hochklassiges Rindfleisch vom Angus oder Charolais sind die erste Wahl. Lamm-Carreé aus der Eifel steht ebenfalls hoch im Kurs. Beste Teile aus der Keule von Wildschwein oder Hirsch, die zu Ragout verarbeitet werden, sind weitere empfehlenswerte Fleischoptionen.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2028

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
27,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4802
Carpineta Fontalpino, Toskana - 0,75l. Fl.
(Preis 33,27 € je Liter)

Rotwein, trocken
Anbau: biologisch, ÖKO-Kontrollnummer: IT-BIO-006
Alkoholgehalt: 14,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,49 g/l
Restzucker: 0,10 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorte: Sangiovese

                                    
Gambero Rosso 2021: 3 Gläser
James Suckling: 92 Punkte
Ronaldi Bewertung: 5 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser

Beschreibung ...

Kellerei:
Fattoria Carpineta Fontalpino Società Agricola s.r.l., Località Carpineta Montaperti, 53019 Castelnuovo Berardenga (SI)

Vinophile Informationen:
Die Fattoria Carpineta Fontalpino - ein Mitglied des Konsortiums "Gallo Nero" - erhält die begehrten "Tre bicchieri" des Gambero Rosso 2021 sowie ausgezeichnete 92 Punkte vom Amerikaner James Suckling, als Lohn für herausragende Leistung der Kellerei und die bestechende Qualität des 2017 "Vigna Montaperto". Weinkritiker James Suckling beschreibt den "Vigna Montaperto" mit den Worten: "Dieser Chianti Classico ist knackig und sehr fruchtig, mit Düften nach heißem Granit und dunklen Beeren. Der Wein besitzt einen mittleren Körper. Zitrusfrucht begleitet die Beerenaromen, mit einem feinen Unterton von Terrakotta am Gaumen und einer energiegeladenen Säure für den Jahrgang. Jetzt trinken oder noch lagern."

Weinbeschreibung:
Das Weingut ist seit Mitte der 1970er Mitglied des Consorzio del Chianti Classico, dessen Kult-gewordenes Zeichen, der Gallo Nero, auf dem Rückenetikett einer jeden Flasche Chianti Classico rankt. Die Ernte wird von der Familie Cresti, unter Mitwirkung von ausgebildeten Studenten, per Hand durchgeführt, um sicher zu stellen, dass nur gesunde und vollreife Trauben der Einzellage (Vigna) "Montaperto" in die Produktion gelangen. Gelesen wird in kleine Körbe, damit die Trauben nicht zu dicht aufeinander liegen und dadurch zu früh angedrückt werden. Eine zweite Selektion findet dann im Weingut hinter dem Keller, auf eigens dafür entwickelten Sortier-Tischen, statt, worum sich die Eigentümer zusammen mit ihren Mitarbeitern kümmern. Die Fattoria wird von Gioia Cresti geführt, die eine Schülerin des berühmten Carlo Ferrini ist, der den Ruf so mancher Kellerei der Toskana mitbegründet hat. Der Jahrgang 2017 ist die dritte Auflage des "Vigna Montaperto", der in kräftigem Rubin, mit feinem Granatrand schimmert, und zu 100% aus der heimischen Traubensorte Sangiovese gekeltert wurde. Ein die Geschmacksnerven umhüllender, kräftiger Sangiovese, mit Noten von Kirschen, Brombeeren, Schokolade, Blumen und Gewürzen. Der Wein ist weich an den Papillen, mit samtigen Tanninen, lebendiger Säure und großartiger Textur. Dieser Chianti Classico hat eine angeborene Eleganz und Frische. Ein lunarer, femininer, feinwürziger und ätherischer Rotwein, mit einem langen, nachhaltigen Finale. Ein Genuss ohne gleichen, dem man nicht widerstehen kann.

Unsere Speisenempfehlung:
Wir bereiten gebratene Lammkoteletts zum "Vigna Montaperto" der Familie Cresti. Diese werden mit einer Senf-Haube überbacken, dazu gibt es ein Spitzkohl-Gemüse und Püree von Petersilienwurzel und Sellerie. Für die Senf-Haube schneiden Sie feine Zwiebelwürfel, dünsten diese mit etwas Olivenöl in einen kleinen Topf, geben nach dem Abkühlen zwei Eigelbe, gehackte Petersilie und gehackte schwarze Oliven, zwei Scheiben Toast - ohne Rinde und in winzige Würfel geschnitten - sowie zwei Esslöffel einer guten Senfsorte, bestenfalls von ihrer Lieblings-Senfmühle dazu. Salz und Pfeffer. Guten Appetit!

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2027

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
24,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. ...
  5. 7