ART.NR.: 4673
Selva Capuzza, Lombardei - 0,75l. Fl.
(Preis 20,60 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,40 g/l
Restzucker: 3,60 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Lombardei
Rebsorte: Trebbiano di Lugana

                                    
Gambero Rosso 2021: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Selva Capuzza Soc. Agr. Srl, 25015 Desenzano del Garda (BS)

Vinophile Informationen:
Die Turbiana Trauben, aus denen diese reiche und raffinierte Lugana Riserva erzeugt wird, werden wenige Tage nach der regulären Ernte gelesen, um das Potenzial dieses wunderbaren Weinbergs auszuschöpfen. Ein kleiner Teil des zukünftigen Weines reift ausschließlich in Eichenbarrique, mit dem Ziel vinifiziert, dem später fertigen Menasasso zusätzlich Komplexität, ohne unerwünschte Holzaromen zu verleihen. Er ruht nach der Abfüllung mindestens sechs Monate in der Flasche, bevor er für den Verkauf bereit ist.

Weinbeschreibung:
Die Lugana Riserva Menasasso präsentiert reiche und würzige Safrannoten, wenn sie sich im Stadium ihrer Jugend befindet. Diese werden mit der Evolution mineralisch und tief. Hier handelt es sich wieder um einen reinsortigen Lugana aus 100% Turbiana, der für eine besonders lange Lagerung angelegt ist. Die Riserva wird teilweise im Barrique fermentiert. Der spezielle Ausbau bringt das Temperament und die Ausdruckskraft der vielseitigen Rebsorte Turbiana wunderbar zur Geltung. Der Lugana wird runder und komplexer, mit einer Vielzahl von Facetten und Nuancen, für Kenner und Individualisten. In kräftigem Goldgelb strahlend, präsentiert sich der Jahrgang 2016 in eindrucksvoller Weise, mit tiefgründig fruchtigen, mineralischen und komplexen Duftnoten. In der Nase türmen sich intensive Aromen, die Zitrusfrüchte, gelbes Steinobst, reife Birnen, Quitten, Mango, feuchtes Gestein, helle Blüten, Safran und Wildkräuter vor dem inneren Auge vorbeiziehen lassen. Die Geschmacksnerven werden von dem dichten, cremigen und komplexen Weißwein auf wundervolle Art balsamiert. Die fruchtigen und mineralischen Komponenten sorgen an den Papillen für Aufsehen. Finesse und Feinheit zeichnen diesen Menasasso aus, der von einer feingliedrigen Säurestuktur durchzogen ist. Eine unterschwellig wahrnehmbare, salzige Note begleitet den gesamten Auftritt an Zunge und Gaumen, verleiht der gereiften Riserva ihren Schliff und die Feinheit. Das ist ein außergewöhnliches Geschmackserlebnis und eine großartige haptische Wahrnehmung, die ihn von anderen Lugana Weinen deutlich unterscheiden und ihn einzigartig macht. Großer Genuss, Gaumenkino und ein faszinierendes Weißweinerlebnis sind garantiert.

Unsere Speisenempfehlung:
Das Weingut Selva Capuzza schreibt in seiner Expertise unter dem Stichpunkt Essenbegleitung: "Diese komplexe Lugana Riserva Menasasso kann mit kräftig gewürzten Gerichten, wie Pesto-Lasagne und Hühnchen-Curry kombiniert werden. Er eignet sich hervorragend als Meditationswein."

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt und bis 2025

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
15,45 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4034
Montecappone, Marken - 0,75l. Fl.
(Preis 21,00 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 12,5 %vol.
Gesamtsäure: 6,00 g/l
Restzucker: 8,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Diamkorken
Land: Italien
Anbauregion: Marken
Rebsorten: Verdicchio, Moscato, Sauvignon Blanc

Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Montecappone S.A.R.L., Via Colle Olivo 2, 60035 Jesi (AN)

Vinophile Informationen:
Gianluca Mirizzi liebt deutschen Riesling, daher füllt er seine Weißweine in Schlegelflaschen ab. Der Tabano Bianco spielt eine besondere Rolle in seinem Sortiment, denn die ungewöhnliche Zusammensetzung macht den Wein zu einer wertvollen Entdeckung. "Aus dem Wunsch einen komplexen Weißwein zu produzieren entstand der Tabano Bianco: intensiv im Aroma und im Geschmack. Daher die Assemblage Verdicchio im Zusammenspiel mit den aromatischen Sorten Moscato und Sauvignon Blanc. Das ist hohe Weinbaukunst verbunden mit bester Kellertechnik, die den Tabano Bianco zu einem Wein von großer Gefälligkeit und Klasse werden lassen."

Weinbeschreibung:
Der Jahrgang 2019 setzt nahtlos fort, was seine Vorgänger erreicht haben und glänzt mit stolzen 99 Maroni Punkten, vergeben durch den italienischen Weinkritiker Luca Maroni und zugleich dessen Höchstnote, die der Tabano Bianco nun zum bereits sechsten Mal in Folge kassiert hat. Der Wein ist das Ergebnis eines besonderen Klimas und Bodens, in Kombination mit gesundem, vollreifem Lesegut, das manuell und selektiv von Hand geerntet wird. Eine klassische Vinifikation, mit durchdachtem Ausbau auf der Feinhefe für 4 Monate, unter Anwendung der Reduktionstechnik vor dem Entrappen, bis hin zur temperierten Lagerung und hygienischer Abfüllung, mit abschließender Verfeinerung in der Flasche. Die Cuvée aus Verdicchio 50%, Moscato 30% und Sauvignon 20% verbreitet ein unglaublich verführerisches Bukett, das von exotischen Obstsorten und gelben Früchten beseelt scheint und Unmengen an Aromen von Ananas, Kiwi, Pitahaya, Sternenfurcht, Mirabellen, Birnen und Aprikosen in sich trägt. Wundervoll begleitet von allerlei blumigen Düften und feinen Wildkräuternuancen. Am Gaumen ist der außergewöhnliche Weißwein aus den Marken supersaftig, frisch, lebendig und enorm trinkfreudig, was vor allem der satten Fruchtfülle, der sehr weichen Textur und einer kleinen Spur von Restzucker zuzuschreiben ist. Die Wahrnehmung erfreut sich an vielfältigen Eindrücken. Der Tabano Bianco überzeugt zudem mit Eleganz, Finesse, einer phantastischen Persistenz und einem unendlich langen Finish. Es erwartet Sie, rein haptisch, großes Gaumenkino und ein hocharomatisches Genusserlebnis aller erster Güte.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Tabano Bianco passt perfekt zu hellem Fleisch, vor allem Geflügel, zu Bouillabaisse, verschiedenen weißen Fischfilets, zu frischem Schwertfisch und zu diversen Meeresfrüchten. Versuchen Sie zum Beispiel die leckere Kombination mit sautierten Medaillons vom Seeteufel, serviert mit einer cremigen Sauce, die durch Zugabe einer Messerspitze Mark der Bourbon-Vanille aromatisiert und mit ein paar Löffeln Creme Double angereichert wurde. Als Beilage reichen Sie frischen weißen, sowie grünen Spargel und neue Kartoffeln oder hausgemachte Bandnudeln.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2025

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
15,75 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4551
Nottola, Toskana - 0,75l. Fl.
(Preis 21,00 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,5 %vol.
Gesamtsäure: 4,90 g/l
Restzucker: 0,80 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorte: Sangiovese

Ronaldi Bewertung: 5 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
AZIENDA AGRICOLA NOTTOLA S.r.L., Loc. Bivio di Nottola, 53045 Montepulciano (SI)

Vinophile Informationen:
Sangiovese, die im Vino Nobile di Montepulciano Gebiet "Prugnolo Gentile" genannt wird, ist die in Italien am meisten angebaute rote Rebsorte, die vor allem in der Toskana, Emilia-Romagna und in den Marken vorkommt. Ihre Herkunft ist nicht zu 100 Prozent bestätigt, doch wird sie im Jahr 1595 erstmalig in den Urkunden unter dem Namen "Sangiogheto" erwähnt. Der Sage oder der Legende nach soll Sangiovese von "Sanguis Jovis" abgeleitet sein, was "Jupiters Blut" bedeutet. Sangiovese hat ein gutes Potential zur Reifung, da die Rebsorte einen hohen Säure- und Tanningehalt vorweist. Ihr Duft erinnert an Veilchen, Schwarzkirsche, Pflaume und Brombeere, je nach Herkunft und Alter.

Weinbeschreibung:
Die Trauben stammen aus exponierten Lagen, mit stark lehmhaltigen Böden auf 380 Metern über dem Meer. Die Cantina Nottola erzeugt ihre Riserva aus 100% Prugnolo Gentile, die im Oktober von Hand geerntet und dabei selektiert werden. Nach dem teilweisen Entrappen werden die Trauben für zirka 20 Tage auf den Schalen in Edelstahlbottichen eingemaischt und vergoren. Der weitere Ausbau und die Reifung erfolgten zunächst für 6 Monate in französischen Barriques, dann für 24 Monate in slowenischen Fässern mit einem Fassungsvermögen von 30 Hektolitern und abschließend für sechs bis acht Monate auf der Flasche. Die Riserva funkelt in dunklem Rubinrot mit granatrotem Rand aus dem Weinglas. Intensive Kirschdüfte werden von dezenten Röstnoten, die vom gekonnten Ausbau in edlem Holz stammen, die wunderschön flankiert sind von Aromen ätherischen Gewürzen, Kaffee, Schokolade, Veilchen und getrockneten Kräutern. Ein elegantes und anregendes Bukett, das ausgewogen und harmonisch den Gusto erfreut. Am Gaumen präsentiert sich die Riserva mit mittelschwerem Körper, voller Kirsch- und satter Pflaumenfrucht. Sie besitzt eine animierende Würze und Finesse, ist bereits angenehm zu trinken, dabei saftig, druckvoll und opulent. Weiche, griffige Tannine und eine feine Säure bilden die Seele des Weins, der von Harmonie und Balance lebt, die in einem langen Finish enden. Diese Riserva hat ein Top Preis-/Genussverhältnis und wird sich im Verlauf der kommenden 10 Jahre weiterentwickeln, sodass es sich lohnt, davon ein paar Flaschen oder Kisten in den Keller zu packen.

Unsere Speisenempfehlung:
Dazu ein zartes Roastbeef, rosa und am Stück gebraten. Ein Steak vom Entrecote oder ein paar zarte Lammfilet mit Kräutern, Fava-Bohnen und Röstkartoffeln als Beilage. Wir empfehlen einen rheinischen Sauerbraten, am besten aus dem edlen Tafelspitz oder dem Bürgermeisterstück bereitet, zu diesem vollmundigen Vino Nobile di Montepulciano. Selbstverständlich passt die Riserva auch zu anderen dunklen Fleischsorten. Es dürfen bei der Zubereitung der Speisen gerne kräftige oder süßliche Gewürze verwendet werden, da der Wein sehr gut damit harmonieren wird.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2030

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
15,75 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4819
Assuli, Sizilien - 0,75l. Fl.
(Preis 21,00 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,0 %vol.
Gesamtsäure: 4,80 g/l
Restzucker: 1,40 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Sizilien
Rebsorte: Perricone

                                    
Gambero Rosso 2020: 3 Gläser
Ronaldi Bewertung: 5 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser

Beschreibung ...

Kellerei:
ASSULI s.r.l. Via Archi 9, 91100 Trapani (TP)

Vinophile Informationen:
Perricone wird auf Sizilien vor allem in den Regionen Trapani und Agrigent angebaut und ist nahe der Städte Palermo und Messina ebenfalls zugelassen. Bekannt sind auch Anpflanzungen in Tunesien. Es wird vermutet, dass die autochthone Perricone mit der bekannten und beliebten Rebsorte Barbera verwandt oder gar identisch ist, was jedoch unter Berücksichtigung der Unterschiede in den ampelographischen Merkmalen (Rebsortenkunde) wenig wahrscheinlich scheint. Nach aktuellen Schätzungen sind weltweit etwa 1.400 Hektar mit der Perricone bepflanzt.

Weinbeschreibung:
100% "Drei Gläser" des Gambero Rosso 2020 sowie 100% Perricone manuell von Hand gelesen, aus der Lage Marzara del Vallo bei Trapani stammend. In dieser Gegend findet man vorrangig mittelschwere kieselreiche Lehmböden mit Kalkgestein und hohem Mineralgehalt. Das milde Mittelmeerklima, mit seinen milden Wintern und den warmen, windigen Sommern, sowie die Lage direkt an der See, bietet den Trauben perfekte Bedingungen um gesund zu bleiben und reif zu werden. Je nach Reifegrad werden sie von Ende September bis Mitte Oktober gelesen und in der Kellerei einer sanften Verarbeitung unterzogen. Der Ausbau und die Reifung des Furioso erstreckt sich über zwölf Monate in großen Eichenfässer und weitere sechs Monate in der Flasche. Der Jahrgang 2016 erstrahlt in intensiv rubinroter Farbe mit violetten Reflexen am Rand des Glases. Der Geruch des Furioso ist geprägt von allerlei roten Früchten, Gewürzen, Waldboden, kandierte Veilchen und Graphit. Am Gaumen erlebt man einen weichen, aromatisch, trocken und vollfruchtigen Rotwein, der einen mittelschweren Körperbau und eine anregende Textur besitzt, die von weichen Tanninen und guter Säure begleitet werden. Alle Komponenten sind in ein wunderschönes Gleichgewicht gebracht und man erfreut sich am feinwürzigen, langanhaltenden Abgang. Ein authentischer Sizilianer mit einzigartigem Geschmacksprofil, der individuellen Genuss beschert.

Unsere Speisenempfehlung:
Das Weingut Assuli Baglio schreibt als kulinarische Empfehlung zum Wein: "Seine Vielseitigkeit macht diesen weichen Rosso zu einem idealen Begleiter von überbackener Lasagne, zartem Kalbsfilet mit Waldpilzen, geschmortem Wildschwein, würzig süßem Hasenpfeffer, Schweinsrippen mit Pflaumen. Mit seinem unvergleichlichen und sehr ausgeprägten Geschmack ist er auch exzellent zu gereiftem Käse."

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2024

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
15,75 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4015
Poggio Le Volpi, Latium - 0,75l. Fl.
(Preis 21,27 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,81 g/l
Restzucker: 2,02 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Latium
Rebsorten: Montepulciano, Syrah, Cesanese

                                    
Gambero Rosso 2020: 3 Gläser
Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 
17,45 €

Beschreibung ...

Kellerei:
Poggio Le Volpi, Via di Fontana Candida, 3, 00040 Roma( RM )

Vinophile Informationen:
Drei Gläser im Gambero Rosso 2020 schmücken den Jahrgang 2016 des Roma DOC, doch damit nicht genug, denn die maximal zu erreichende Punktezahl für einen Wein, der von Italiens Verkoster Luca Maroni bewertet wird, liegt bei 99 Punkten. Diese Auszeichnung wurde dem Roma DOC Edizione Limitata ebenfalls und nun zum wiederholten Male zu teil. In seiner Beschreibung zu den Weinen der Kellerei schreibt Luca Maroni unter anderem: "Vor allem der Roma Doc Rosso Limitata Edition 2016, ein archetypischer Wein, ein Höhepunkt der Dichte, Weichheit und Sauberkeit. Der Wein ist so massiv, harmonisch und opulent, wie reines Fruchtfleisch, geprägt von Brombeer-Vanille-Geschmack, der die Sinne berührt. Chapeau."

Weinbeschreibung:
Neben den bereits erwähnten Topauszeichnungen erhielt der Jahrgang 2016 zudem noch die begehrte Höchstnote des italienischen Weinführers Bibenda, die "Cinque Grappoli". Der Roma DOC Edizione Limitata ist eine gekonnt vinifizierte Assemblage der Sorten Montepulciano, Syrah und Cesanese, die auf vulkanischen und sandigen Böden in hügeligen Gebieten wachsen und vom positiven Einfluss der vom Mittelmeer kommenden Seewinde profitieren. Die Mazeration und Fermentation der einzelnen, von Hand gelesenen Sorten, wird bei kontrollierter Temperatur, mit anschließendem sanftem Pressen des Tresters durchgeführt. Es folgt eine Reifeperiode im Holz unterschiedlicher Herkunft und Kapazität, für einen Zeitraum von etwa einem Jahr, bevor er abgefüllt und in den Verkehr gebracht wird. Der Jahrgang 2016 fasziniert von der ersten Sekunde an. Sobald der Roma Rosso seine schwere Flasche verlässt, zieht er die volle Konzentration der gustatorischen Wahrnehmung auf sich. Die Roma DOC Edizione Limitata ist intensiv und betörend in der nasalen Wahrnehmung. Das vielfältige Bukett führt dem inneren Auge schwarze und dunkelrote, reife Beeren, eingelegte Schwarzkirschen, getrocknete Feigen und Granatapfel vor. Die ausladende Frucht ist eingerahmt in balsamische Anklänge, in Düfte wildwachsender Mittelmeerkräuter, Kakaopulver, Nelken, Süßholz und Muskat, sowie schwarzem Pfeffer und Kardamom. Zwischen Zunge und Gaumen widerspiegeln sich die Aromen und Eindrücke des phänomenalen Buketts. Der Rosso ist weich und elegant im Mund, mit reifen Tanninen, ausgewogen, einmalig schön in seiner aromatischen Ausprägung, unglaublich dicht, kraftvoll, beeindruckend und wunderbar angenehm im ewig langen Finale. Atemberaubendes Kino für den Gaumen.

Unsere Speisenempfehlung:
Zum Roma DOC passt dunkles Fleisch in allen möglichen Zubereitungen und dazu servieren sie einen Klassiker der italienischen Küche: Gebratene und marinierte Gemüse. Man findet diese Variante der "Antipasti primi" in allen Teilen des Landes und der Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Von traditionell zubereiteten Zucchini mit Knoblauch, Gemüsefenchel mit Rosinen, kleine Champignons oder Zwiebeln in Balsamessig, bis hin zu Auberginen mit Kräutern sollten Sie auch einmal zu untypisch italienischen Gewürzen greifen. Rote und gelbe Paprika gebraten und diese mit Curry und süßsaurer Sauce abgeschmeckt, sind ein absoluter Knüller zu diesem gehaltvollen Rotwein.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2026

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
anstatt: 17,45 €
15,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4130
Marchesi Frescobaldi, Toskana - 0,75l. Fl.
(Preis 21,27 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,90 g/l
Restzucker: 0,60 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorten: Sangiovese, Malvasia Nera, Colorino, Canaiolo

                                    
Gambero Rosso 2020: 3 Gläser
James Suckling: 92 Punkte
Ronaldi Bewertung: 5 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser
16,95 €

Beschreibung ...

Kellerei:
Frescobaldi Castello Nipozzano, Localita Nipozzano 7, 50060 Pelago (Florenz)

Vinophile Informationen:
Der Jahrgang 2016 schaffte es in die Endrunde des Gambero Rosso 2020 zur Verkostung, bzw. zur Wahl der "Tre biccheri" Weine. Die Vecchie Viti Riserva wurde am Ende mit "Drei Gläsern" ausgezeichnet, worauf man bei Frescobaldi mächtig stolz ist. Eine weitere beachtliche Auszeichnung sind die 92 Punkte des amerikanischen Weinkritikers James Suckling, der zum Jahrgang 2016 schrieb: "A round, juicy red with chocolate, berries and a hint of orange peel. Medium to full body. Ripe tannins. Old vines. Consistently excellent. Drink or hold."

Weinbeschreibung:
Der Chianti Vecchie Viti Riserva war traditionell den Neugeborenen der Familie Frescobaldi vorbehalten, für die eigens eine private Sammlung angelegt wurde. Der Wein wird aus den ältesten Rebstöcken, die besonders tief wurzeln, des Castello Nipozzano gekeltert. Nach alter toskanischer Tradition reift er über 24 Monate in Eichenfässern. 2016 war ein Top Jahrgang auf Castello Nipozzano. Der Frühling traf mit einer Verspätung ein und zeigte sich frisch und niederschlagsreich, besonders zum Zeitpunkt der Blüte. Der Sommer war mild und ab Ende Juni bis zur Ernte regnete es kaum. Im August wurden besonders hohe Temperaturen verzeichnet und insgesamt war es sonnig. Die Temperaturschwankungen von Tag und Nacht förderten eine schrittweise Reifung und man erntete kerngesundes und vollreifes Traubenmaterial. Die Lese begann Ende September. Die Trauben wurden direkt nach der Lese in die Kellerei gebracht. Nach der Entrappung erfolgte die spontane Gärung in Zementfässern. Im Anschluss verblieb der Wein in den Fässern, um die Mazeration abzuschließen. Der weitere Ausbau erfolgte in Holzfässern von 30 Hektolitern, in denen der Wein 2 Jahre ruhte. Die Cuvée, aus den Sorten Sangiovese, Malvasia Nera, Colorino und Canaiolo, ist der perfekte Ausdruck eines großen Jahrgangs. Der Wein zeigt sich in einem kräftigen, glänzenden Rubinrot. Im Nasenbild harmonieren florale und fruchtige Aromen perfekt mit einer animierenden Würznote. Kandierte Rosenknospen und Veilchen stechen deutlich hervor. Sie stehen in einem ausgewogenen Verhältnis zu roten Früchten des Waldes, Schattenmorellen, Granatapfel und Pflaume. Eine anhaltende balsamische Note und elegante Röstaromen runden den Eindruck ab. Im Mund offenbart sich der mittelkräftige Rotwein seidig, mit geschliffenen Tanninen. Die typisch toskanische Säure, die lebendige Frucht und der gut eingebundene Alkohol sind perfekt aufeinander abgestimmt. Der Abgang ist lang, würzig und nachhaltig. Da bleiben keine Wünsche offen und man kann die tolle Bewertung des Gambero Rosso 2020 nachvollziehen.

Unsere Speisenempfehlung:
Wir empfehlen die Vecchie Viti Riserva zum berühmten "Bistecca Fiorentina" oder zum toskanischen Klassiker "Ribollita", eine überbackene Suppe mit altbackenem Brot und frischem Gemüse. Des weiteren bietet sich die Kombination zu Pappardelle mit Wildschweinragout und Cannelloni mit Fleischfüllung. Ebenfalls sehr köstlich, schmeckt die Nipozzano Vecchie Viti Riserva zu dunklem Braten oder rotem Grillfleisch.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2028

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
anstatt: 16,95 €
15,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
  1. 1
  2. ...
  3. 29
  4. 30
  5. 31
  6. 32
  7. 33
  8. 34
  9. 35
  10. ...
  11. 41
  1. 1
  2. ...
  3. 32
  4. ...
  5. 41