ART.NR.: 4594
Medici Ermete, Emilia Romagna - 0,75l. Fl.
(Preis 8,47 € je Liter)

Rotwein, halbtrocken
Alkoholgehalt: 11,5 %vol.
Gesamtsäure: 7,68 g/l
Restzucker: 14,37 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Presskorken
Land: Italien
Anbauregion: Emilia Romagna
Rebsorten: Ancellotta, Lambrusco Salamino

Ronaldi Bewertung: 2 Sterne

Beschreibung ...

Kellerei:
Medici Ermete & Figli srl, Via Isacco Newton 13a, 42124 Gaida di Reggio Emilia

Vinophile Informationen:
Die norditalienische Provinz Emilia Romagna ist eine Region für Gourmets. Neben Parmaschinken und bestem Parmesankäse, stehen hier frische, meist hausgemachte Teigwaren wie Tagliatelle, Cappelletti, Strozzapreti oder Tortellini täglich auf dem heimischen Speiseplan oder den Karten der Restaurants. Ganz typisch sind zum Beispiel die "Tagliatelle al ragù", das sind Bandnudeln mit einer würzigen Fleischsauce, zubereitet aus Rind, Schwein, Wild oder Geflügel, welche bei uns in Deutschland als "Sauce Bolognese" bekannt ist. Für hausgemachte Täschchen aus Nudelteig, wie die berühmten Tortellini aus Bologna, hat jede Stadt eigene Bezeichnungen, Formen und Füllungen. Frischer Fisch und Meeresfrüchte werden in erster Linie an der Adriaküste angeboten.

Weinbeschreibung:
Die Emilia-Romagna ist von Venedig, Florenz und Mailand leicht zu erreichen und das Herz Norditaliens. Medici Ermete befindet sich mitten im Zentrum dieses wunderschönen Gebiets, wir befinden uns in Reggio Emilia, der Heimat des Lambrusco. Unter anderem wurde die Tricolore, die italienische Flagge, 1797 in Reggio Emilia geboren. Das Klima in der Region ist im Sommer heiß und sonnig, im Winter hart, wenn der Nebel die Ebenen umhüllt und es auf den Hügeln schneien kann. Lambrusco war schon früh in der Emilia Romagna, so dass die ersten Spuren bis in die Antike zurückreichen. Lambrusco ist in jeder Hinsicht eine autochthone Rebe, da sie hier geboren und entwickelt wurde. Eine besondere Rebsorte die einen Rot- oder Roséwein hervorbringt, sprudelnd und trocken, eine unvergleichliche, typisch italienische Weinspezialität. Der Jahrgang 2019 hat moderate 11,5% Alkohol, einen Restzuckergehalt von 14,37 g/l und eine Säure von 7,68 g/l. Er wurde aus den Rebsorten Lambrusco Salamino und Ancellotta, der Lambrusco-Familie anverwandt, bereitet. Die Ancellotta erbringt einen dunkelfarbigen, fruchtigen und säurearmen Wein, der sich ausgezeichnet zum Verschnitt eignet und im Zusammenspiel mit dem säurereichen Rotwein aus der Lambrusco Salamino, eine perfekte Verbindung eingeht. Das ausdrucksstarke Bukett des Jahrgangs 2019 duftet intensiv nach dunklen Beeren und schwarzen Kirschen, die von Aromen nach kandierten Veilchen und Johannisbeerblättern untermalt sind. Am Gaumen ist der Assolo kraftvoll, fruchtig, opulent und ungezügelt. Der leckere Wein mischt die Geschmacksorgane auf und sorgt mit seiner frischen, jugendlichen Art, der knackigen Säure und belebenden Kohlensäure, für Trinkspaß. Ein warmer Spätsommertag und geladene Gäste, das sind die besten Voraussetzungen um diesen Lambrusco in ausreichender Stückzahl zu kühlen. Prima als Aperitif oder gute Laune Getränk.

Unsere Speisenempfehlung:
Die italienische Küche liefert die passende Speise: "Tagliatelle al sugo di maialino", das sind die bekannten dünnen Bandnudeln, in Kombination mit einem kräftigen Ragout des Jungschweins. Für das mediterrane Ragout brauchen Sie Fleischbrühe, trockenen Weißwein, Fleisch von der Schulter eines Spanferkels, Rosmarin, Salbei, Olivenöl, Knoblauch, Zwiebeln, Salz und Pfeffer. Der Produzent Medici Ermete empfiehlt zu seinem Lambrusco Spezialitäten aus der Emilia-Romagna: deftige Wurstwaren, wie die Salami aus Felino, Mortadella, Culatello - eine Salami aus magerem Schinken, sowie rohen Schinken oder Tortellini, gefüllt mit Kürbis und Kräutern.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 4 bis 6°C und sofort

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
6,35 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4596
Medici Ermete, Emilia Romagna - 0,75l. Fl.
(Preis 8,47 € je Liter)

Rotwein, lieblich
Alkoholgehalt: 7,5 %vol.
Gesamtsäure: 7,14 g/l
Restzucker: 65,97 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Presskorken
Land: Italien
Anbauregion: Emilia Romagna
Rebsorte: Lambrusco Grasparossa

Ronaldi Bewertung: 2 Sterne

Beschreibung ...

Kellerei:
Medici Ermete & Figli srl, Via Isacco Newton 13a, 42124 Gaida di Reggio Emilia

Vinophile Informationen:
Die Weinkeller der Tenuta Rampata, eine von Zweien im Besitz von Medici Ermete, befinden sich in Gaida an der Via Emilia, wenige Kilometer von den Weingärten des Unternehmens entfernt. Dort wird der Grasparossa Bocciolo traditionell nach der "Fermentazione Naturale" hergestellt, eine natürliche Art der Gärung, bei der Kohlensäure entsteht. Bei einfachen Lambrusco wird die Kohlensäure nachträglich in den Wein gebracht. Der Bocciolo wird aus der spät reifenden Traube mit dem langen Namen Lambrusco Grasparossa dei Colli di Scandiano e di Canossa erzeugt. Der Begriff Bocciolo bedeutet "die Knospe".

Weinbeschreibung:
Die Cantina Medici Ermete betriebt in den Hügeln der Emilia Romagna, die sich dank ihres Mikroklimas und der Eigenschaften des lehmigen Bodens besonders für den Weinbau eignen, zwei ihrer besten Kellereien: die Tenuta Rampata und die Tenuta Quercioli. Lambrusco ist eine sehr alte Rebsorte, die bereits in Schriftstücken der römischen Antike Erwähnung findet, mit zahlreichen Varianten, Verwandten und Unterarten. Jede dieser Sorten hat besondere Merkmale. Heute werden in den verschiedenen Medici Ermete Gütern und Weinbergen angebaut: die Lambrusco Salamino, Lambrusco Grasparossa, Lambrusco di Sorbara, Lambrusco Marani und Ancellotta, die nicht zur Familie Lambrusco gehört, mit der sie jedoch stark verwandt ist. Der Jahrgang 2019 zeichnet sich aus durch ein expressives Bukett, mit satten Aromen von dunklen Beeren, reifen Schwarzkirschen und frischen Mandeln. Florale und süße Noten von roten Blüten, kandierten Veilchen sowie etwas Lakritze kommen hinzu. Am Gaumen und auf der Zunge explodiert der Bocciolo mit voller, süßlichherber, saurer Frucht und die Geschmacksorgane werden auf angenehme Weise übermannt. Durch die natürliche und erfrischende Kohlensäure wird das üppige Aroma dieses Lambrusco Grasparossa in alle Mundwinkel gedrückt, um dort für geschmacklichen Eindruck und unbeschwerte Trinkfreude zu sorgen. Restzucker und Säure stehen in perfekter Balance und machen den Bocciolo zu einem erfrischenden Spaßgetränke, nicht nur für warme Sommertage, sondern auch als ungewöhnlicher Speisenbegleiter.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Lambrusco Bocciolo ist der ideale Begleiter sommerlicher Grillpartys und Gartenfeste. Er passt sehr gut zu vielen Steakvarianten und zu deftigen Würstchen, wie zum Beispiel einer originalen Salsiccia piccante, die Sie mit fruchtigsüßen Grillsaucen servieren können. Der leckere, dunkelrote Frizzante kann es, durch den ihm verbliebenen Restzuckergehalt, sogar mit scharf gewürzten Speisen aufnehmen und sorgt dafür, eine durch Chili und Pfeffer "angefeuerte Zunge", schnell zu beruhigen und einen besänftigenden, kühlenden Ausgleich zu schaffen.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 4 bis 6°C und sofort

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
6,35 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4854
Sella e Mosca, Sardinien - 0,75l. Fl.
(Preis 8,47 € je Liter)

Rosewein, trocken
Alkoholgehalt: 12,0 %vol.
Gesamtsäure: 4,80 g/l
Restzucker: 1,90 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Twintopkorken
Land: Italien
Anbauregion: Sardinien
Rebsorte: Sangiovese, Cannonau, Carignano, Cabernet Sauvignon

Ronaldi Bewertung: 2 Sterne

Beschreibung ...

Kellerei:
Sella e Mosca S.p.A., Località I Piani, 07041 Alghero (SS)

Vinophile Informationen:
Mediterraner Stolz, das ist für die Kellerei Sella & Mosca unter anderem die Fähigkeit, die großen internationalen Rebsorten wie Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc und Sauvignon Blanc an das mediterrane Ambiente anzupassen und daraus hervorragende Weine hervorzubringen, die von internationalen Weinkritikern in aller Welt anerkannt werden. Durch strenge Auslese der Trauben und höchste Sorgfalt bei der Gärführung und beim Ausbau der Weine, verkörpert Sella & Mosca mit seinen Spitzenweinen die önologische Qualität Sardiniens, was von Weinexperten und Fachkritik seit Jahren anerkannt und bestätigt wird.

Weinbeschreibung:
Die Önologen der Kellerei Sella & Mosca stellen mit dem Rosato Alghero ihre Fähigkeit unter Beweis, die indigenen Reben, die im mediterranen Klima, dem besonderen Terroir der Inselregion Alghero gedeihen, mit den dort angepflanzten internationalen Traubensorten zu assemblieren. Die von den Einheimischen mit "Nurra" bezeichnete flache Region dominiert den nordwestlichen Teil Sardiniens. Die Weinbereitung gelingt unter anderem durch die strenge Selektion der Früchte, im Weinberg und in der Kellerei, höchste Sorgfalt bei der Gärführung sowie gekonntem, differenziertem Ausbau der Weine. Bereitet wird der Rosato aus Canonnau, Garignano, Sangiovese und Cabernet Sauvignon, die auf lehmigem und sandigem Boden mit angeschwemmtem Trachytschotter, einer vulkanischen Gesteinsform, zur Reifung gelangen. Der Jahrgang 2019 Rosato Alghero ist lachsrosafarben, duftet herrlich frisch und anregend nach reifen Erdbeeren, Himbeeren und Limetten. Untermalt wird der fruchtige Eindruck von floralen Tönen nach Rosenblättern und feinen Blüten, wie man sie am Strand oder an der Küste Sardiniens findet. Der sardische Rosato fließt weich über die Zunge, ist saftig und erfrischend. An den Papillen erlebt man neben den bereits im Bukett genannten Aromen weitere Früchte, wie Blutorangen und Grapefruit und der Gusto erfreut sich an der herbsüßen Köstlichkeit. Ein individuelles Geschmackserlebnis und ein willkommener Begleiter sommerlicher Festivitäten, in den Kreisen lieber Freunde, der Familie und den Nachbarn.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Rosato Alghero von Sella & Mosca passt hervorragend zu mediterranen Gerichten oder einfach als Aperitif vorweg gereicht. Er ist der perfekte Begleiter beim Grillen oder zum Barbeque unter freiem Himmel. Er passt sehr gut zur Pizza "Frutti di Mare", zu Pastagerichten mit Fisch, zu Aufläufen mit verschiedenen Gemüsen, in Kombination mit hellem Fleisch und zu frisch zubereitetem Sushi.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 4 bis 6°C, jetzt und bis 2023

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
6,35 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4451
Argiolas, Sardinien - 0,75l. Fl.
(Preis 8,87 € je Liter)

Rosewein, trocken
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,60 g/l
Restzucker: 0,60 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Diamkorken
Land: Italien
Anbauregion: Sardinien
Rebsorten: Cannonau, Monica, Carignano, Bovale Sardo

Ronaldi Bewertung: 3 Sterne

Beschreibung ...

Kellerei:
Argiolas Spa, Via Roma 28/30, 09040 Serdiana (CA)

Vinophile Informationen:
Das bekannte Weinmagazin "Falstaff" testete den Jahrgang 2019 des Argiolas Serra Lori Isola dei Nuraghi im April 2020 und vergab sehr gute 91,5 Punkte. Der Verkoster und zugleich einer der Chefredakteure im fachkundigen Team des Falstaff Magazins, Ulrich Sauter, schrieb dazu in seiner Notiz: "Leuchtend hell Zinnober. Hagebutte, Cocktailkirsche im Duft, im Mund viel Struktur, kräftige Mineralität, aber auch eine leichte Süße, präsente Gaumenfrucht, gut integrierte Säure, ein straffer und kraftvoller Roséwein, der auch mit gehaltvolleren Gerichten à la gegrillte Lammkoteletts klarkommt."

Weinbeschreibung:
Der Serra Lori Rosato wurde aus den Sorten Cannonau, Monica, Carignano und Bovale Sardo hergestellt. Die Weinberge, aus denen das Erntegut stammt, befinden sich in den Regionen Guamaggiore und Selegas, rund fünfzig Kilometer nördlich der Stadt Cagliari. Die manuelle Lese der Trauben erfolgte in den frühen Morgenstunden, damit die Früchte so kühl wie möglich in der Kellerei ankommen, um von Beginn der Vinifikation an, ihre fruchtigen Aromen besser bewahren zu können. Der frische Jahrgang 2019 schimmert in mittlerem Rosa mit kupferfarbenen Reflexen aus der Flasche. Aus dem Weinglas steigt ein schöner Duft der von feinen Aromen der Erdbeere, der Himbeere und der Pink Grapefruit berichtet. Darin gekonnt integriert, sind zarte Eindrücke von kleinen roten Blüten, Hagebutten und kandierten Orangen-Zesten. Was die Nase im Bukett wahrnimmt, das kann man dann auf der Zunge und am Gaumen schmecken. Der Serra Lori Rosato ist gut strukturiert und von seiner würzig fruchtigen Mitte, strahlt eine lebhafte Säure aus, die von einer weichen Textur und feinnerviger Mineralnote flankiert wird. Der Rosato ist köstlich, schmackhaft und erfrischend. Genau richtig als Begleiter für die warmen Tage des Jahres.

Unsere Speisenempfehlung:
Das Weingut Argiolas empfiehlt in seiner Expertise: "Genießen Sie unseren Rosato zu Vorspeisen aus Zutaten, die das Meer und das Land bieten, Fisch- und Gemüsesuppen, Fischgerichte und helles Fleisch. Als besondere, exotische Empfehlung: "Lorighittas von Morgongiori" mit Rogen vom Seeigel." Die Sarden ernähren sich vor allem mit gesunden, natürlichen Produkten. Zu diesen gehören die bekannten "Lorighittas von Morgongiori", eine Nudelart aus Hartweizengrieß, die eine sehr lange Tradition hat. Sie haben die Form eines geflochtenen Ringes und die Herstellung eines Kilogramm dieser Nudeln erfordert etwa fünf Stunden Arbeitszeit.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 4 bis 6°C, jetzt bis 2023

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
6,65 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4804
Sensi, Toskana - 0,75l. Fl.
(Preis 8,87 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 4,60 g/l
Restzucker: 1,50 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorte: Sangiovese

Luca Maroni: 94 Punkte
Ronaldi Bewertung: 2 Sterne

Beschreibung ...

Kellerei:
Sensi Vigne e Vini srl, Via Cerbaia 107, 51035 Lamporecchio

Vinophile Informationen:
Die Familie Sensi ist stolz auf ihre Weine, die unter hohen, selbst auferlegten Qualitätsmerkmalen erzeugt werden. Man schreibt dazu: "Die Qualität des Produktionsprozesses ist nach den strengsten Standards für Effizienz, Qualität und Sicherheit zertifiziert. Die beste Auszeichnung ist vor allem die hohe Meinung, die all unsere Kunden und Partner, seit nunmehr vier Generationen von uns haben. Unser Produktionssystem ist von folgenden großen Instituten zertifiziert: BRC Food Certificate Grade «A», IFS Food Certificate «Higher Level», ISO 9001:2015, ISO 22000:2005, ISO FSSC 22000, ISO 14064 sowie eine Organic und Vegan Certification".

Weinbeschreibung:
Das Lesegut, das überwiegend manuell geerntet wird, wurde in der Kellerei zunächst entrappt, also von den Stielen befreit, dann schonend zerdrückt und in temperaturkontrollierte Stahlbehälter gefüllt, in denen die alkoholische Gärung und die Mazeration erfolgten. Die Temperaturen während der Gärung stiegen nicht über 27°C, sodass die Extraktion von Farbstoffen und Tanninen begünstigt wurde. Der Chianti Dalcampo durchlief die malolaktische Gärung in den Monaten Oktober und November und wurde abschließend in Eichenfässern ausgebaut. Man erfreut sich an einem schönen Bukett, das die süßlich herben Düfte von Sauerkirschen und feinen Holznuancen in sich trägt, die von leicht floralen Noten und animierenden würzigen Aromen flankiert wird. Der Chianti berührt die Zunge und den Gaumen mit kräftigem Antritt. Der schön in Balance gebrachte Dalcampo trägt eine lebendige Frucht, sowie aromatische Gewürznoten mit sich. Die Tanninstruktur wurde durch Fassreife optimiert, präsentiert sich weich und rund. Die passende Säure sorgt für die richtige Spannung und man schmeckt, dass sich ein authentisch toskanischer Rotwein im Glas befindet. Für seine Preisklasse besitzt dieser Chianti eine schöne Raffinesse und gute Länge. Den Dalcampo sollten Sie unbedingt selbst probieren.

Unsere Speisenempfehlung:
Kochen Sie Papardelle Cinghiale zu diesem leckeren Chianti Dalcampo. Papardelle nennt man eine Bandnudel, die etwa einen Zentimeter breit ist und in einem tiefen Teller, zu einem Nest geformt, serviert wird. Die möglichst al dente gegarten Nudeln, werden mit einer würzigen Bolognese aus Wildschwein auf den Tisch gebracht. Das Ganze servieren Sie mit frisch gehackten, mediterranen Kräutern, nativem Olivenöl und einem Stück besten Parmesan nebst Reibe.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt und bis 2023

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
6,65 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4529
Argiolas, Sardinien - 0,75l. Fl.
(Preis 9,00 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,30 g/l
Restzucker: 0,72 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Sardinien
Rebsorte: Nuragus

Ronaldi Bewertung: 3 Sterne

Beschreibung ...

Kellerei:
Argiolas Spa, Via Roma 28/30, 09040 Serdiana (CA)

Vinophile Informationen:
Zur Thematik Nachhaltigkeit schreibt die Kellerei Argiolas: "Unsere Weine werden mit dem Respekt vor der Natur geboren. Wir kultivieren Reben und produzieren Weine mit nachhaltigen Methoden, die vor allem das Territorium respektieren. Wir gehen verantwortungsbewusst mit Wasser und Boden um: Wir bewässern unsere Weinberge rational, minimieren den Einsatz von Chemikalien und verwenden eine Schnitttechnik, die die Lebensdauer der Stämme verlängert. So bewahren wir unser Land, seinen Lebensreichtum und die Natur."

Weinbeschreibung:
Sardinien hat eine unglaubliche Anzahl traditioneller Reben. Es ist ein wertvolles Erbe, zu dessen Erhaltung und Schutz Argiolas seit Jahren mit einem innovativen, anspruchsvollen und komplexen Projekt beiträgt. Nuragus di Cagliari ist die Bezeichnung der Region, die über den Status DOC verfügt. Die in dieser Appellation erzeugten Weißweine können trocken oder lieblich vinifiziert werden und müssen zu mindestens 85% aus der Rebsorte Nuragus bestehen. Die weiße Nuragus ist eine heimische Sorte, deren Name von den "Nuraghe" abgeleitet wurde. Das sind die auf der Insel zu findenden Turmbauten aus der Zeit der Bonnanaro Kultur 1800 bis 1500 vor Christus. Vermutlich haben die Phöniker die Nuragus Rebe nach Sardinien gebracht. Die Rebstöcke befinden sich in einer Region, deren alljährlicher Wetterverlauf von milden Wintern und warmen Sommern geprägt ist. Die Trauben erntet Argiolas in den frühen Morgenstunden per Hand. Sie werden von den Stielen befreit und bei niedrigen Temperaturen vinifiziert. Der neue Jahrgang ist ein intensiv duftender Weißwein, der in der Nase von Aromen des Pfirsichs, der Mango, der Mirabelle, der Ananas und hellfleischiger Melone angeführt wird. Untermalt von Blüten- und Kräuterdüften, die dem feingliedrigen Bukett einen femininen Touch geben. Kraftvoll, aromatisch und verspielt, rinnt der 2019 S´elegas Nuragus über die Zunge. Eine sehr balancierte Mischung aus Eindrücken von gelben Obstsorten und Limetten ergeben im Zusammenspiel mit der frischen Säure, einen feinexotischen Geschmack. Der sardische Weißwein ist weich und begeistert mit herrlichem Schmelz, der in einer guten Länge ausklingt. Ein authentisch köstlicher Weißweingenuss von der beliebten Mittelmeerinsel.

Unsere Speisenempfehlung:
Sardiniens Pastaspezialität schlechthin sind die "Malloreddus". Eine handwerklich hergestellte Nudelsorte, die mit Gries und leicht gesalzenem Wasser zubereitet wird. Diese Nudel wird benötigt, um den sardischen Klassiker "Malloreddus alla Campidanese" zu kochen. Weitere Zutaten sind frische "Salsiccia picante" mit Fenchelsamen, Olivenöl, Knoblauch, San Marzano-Tomaten aus der Dose, Tomatenmark, Basilikum, Safran, Salz und ganz wichtig: Peccorino Stagginato, ein gereifter Peccorino. Unser Genießer-Tipp: Verwenden Sie als weitere schmackhafte Zutat frischen "Cima di Rapa", eine italienische Kohlsorte.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2024

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
6,75 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. ...
  11. 37
  1. 1
  2. ...
  3. 4
  4. ...
  5. 37