ART.NR.: 4500
Castello Banfi, Toskana - 0,75l. Fl.
(Preis 35,27 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,50 g/l
Restzucker: 1,20 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorte: Sangiovese

Robert Parker: 93 Punkte
James Suckling: 94 Punkte
Ronaldi Bewertung: 5 Sterne 

Robert Parker 93 Punkte

Beschreibung ...

Kellerei:
Banfi S.r.l., Loc. Castello di Poggio alle Mura snc, 53024 Montalcino (SI)

Vinophile Informationen:
Der 2015 Brunello di Montalcino von Castello Banfi wurde von US-Weinpapst Robert Parker mit stolzen 93 Punkten ausgezeichnet und man schrieb: "Der Castello Banfi 2015 Brunello di Montalcino ist duftend und hell. Aus dem Glas strömen intensive Aromen von Wildkirschen, Brombeeren und Pflaumen, gefolgt von Gewürzen, Teer und Lakritz. Der Wein ist seidig und glänzend, von mittelschwerem Stil, der sich eng um den Gaumen schmiegt. Dieser Brunello wird sowohl in Stahl als auch in Eiche vergoren. Etwa 80% des Gesamtvolumens alterte in 60- oder 90-Hektoliter-Bottichen aus slowenischer Eiche, 20% wurden in neuen französischen Barriques gereift. Sie können diesen zugänglichen Brunello direkt trinken oder noch warten und ihn reifen lassen."

Weinbeschreibung:
Castello Banfi verfügt über modernste Technologien und hat einen begnadeten Weinmacher in seinen Reihen, was als ein unumstößliches Qualitätsmerkmal für deren Weine steht. Der Önologe sagt selbst über seinen Wein: "Ein Klassiker unserer Produktion und dieser Brunello di Montalcino wird aus Sangiovese Klonen produziert, die nach 25 Jahren der Forschung, einzigartige Trauben erbringen. Sie werden zudem nach strenger Selektion ausgewählt. Der Brunello reift in Edelstahltanks, französischen Eichenfässern von 350 Litern, sowie 60-120 Hektoliter Fässern aus Slawonien. Das ist die aristokratische Kombination aus Montalcino Tradition mit Wein Moderne". Der Jahrgang 2015 wird als einer der ganz großen Jahrgänge in Montalcino in die Geschichte eingehen, da ist sich die Weinfachwelt einig. Das Weingut Banfi ist der festen Überzeugung, dass ein riesiges Reifepotenzial auf den eleganten und kraftvollen 2015 Brunello di Montalcino zutrifft. Tief rubinrot mit Granatnuancen schimmert der Wein aus dem Glas. Die Nase erfreut sich an einem ausladenden, klaren Bukett, das Komplexität besitzt und mit Aromen von Pflaumen, reifen Kirschen und kleinen roten Früchten, perfekt kombiniert mit Eindrücken von Lakritze, Schokolade, Zedernholz und Tabak, begeistert. Im Gaumen ist der elegante Rotwein kraftvoll und vollmundig, mit angenehmen und weichen Tanninen. Seine Frucht ist saftig und unglaublich köstlich, wird von einem ordentlichen Alkoholgehalt forciert und einer feinen Würze flankiert. Man erlebt eine tolle Persistenz, einen runden Körper und einen intensiven Abgang, der von großer Ausdauer und Länge ist. Ein großartiger und charaktervoller Brunello di Montalcino für die Weinliebhaber unter Ihnen, die auf der Suche nach einem geschmeidigen, hochwertigen Rotwein sind, den man nicht erst Jahre lang lagern muss, sondern den man schon jetzt mit viel Hochgenuss trinken kann.

Unsere Speisenempfehlung:
Dazu servieren wir ein Roastbeef, rosa und am Stück gebraten, ein Steak des Entrecote oder ein paar gegrillte Lammfilets mit Kräutern, Bratkartoffeln und frischen Fava Bohnen. Wir empfehlen außerdem die Kombination eines rheinischen Sauerbratens und diesem Brunello di Montalcino. Selbstverständlich passen wie so oft bei solch gehaltvollen Rotweinen auch andere dunkle Fleischsorten. Es dürfen bei der Zubereitung der passenden Speisen gerne kräftige Gewürze verwendet werden, da dieser Brunello nicht nur mit fein gewürzten Speisen harmoniert.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2035

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
26,45 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4810
Tenuta Cantagallo, Toskana - 0,75l. Fl.
(Preis 36,60 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,25 g/l
Restzucker: 0,60 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorte: Sangiovese

                                            
Gambero Rosso 2020: 2 rote Gläser
Ronaldi Bewertung: 5 Sterne 

Gambero Rosso: 2 rote Gläser

Beschreibung ...

Kellerei:
Tenuta Cantagallo e Le Farnete, Via Valicarda 35, 50056 Capraia e Limite - Firenze

Vinophile Informationen:
Die Tenuta Cantagallo freut sich seit vielen Jahren über regelmäßige Auszeichnungen, Medaillen und positive Rezensionen, für ihre Chianti Montalbano Il Fondatore Riserva. Der Jahrgang 2016 schaffte es 2019 in die Endrunde zur Vergabe der begehrten "Tre bicchieri" des Gambero Rosso. Für diese hoch angesehene Auszeichnung, innerhalb der italienischen und internationalen Weinszene, hat es am Ende dann leider nicht gereicht, doch darf sich die 2016 Riserva Il Fondatore nun mit zwei roten Gläsern schmücken, eine absolut großartige Bewertung.

Weinbeschreibung:
Das amerikanische Weinmagazin "Wine Enthusiast" beschreibt den vorherigen Jahrgang 2015 wie folgt: "Die Chianti Riserva Il Fondatore besteht zu 100% aus Sangiovese. Sie bietet im Duft feine Eindrücke von Unterholz, gerösteter Erde, gegrillten Kräutern und dunklen Gewürzaromen. Der vollmundige Gaumen ist rund und reif, die Riserva schmeckt nach fleischigen Himbeeren, getrockneten schwarzen Kirschen, Nelken und Vanille. Samtige Tannine geben geschmeidigen Halt." Die 2016 Chianti Riserva Il Fondatore präsentiert sich dem Auge in leuchtendem Rubinrot mit orangefarbenen Reflexen. Dem Glas entströmen herrlich duftende, reife Aromen von Brombeeren, Sauerkirsche und Cassis. Neben der Frucht changieren Noten von Wildkräutern, kandierten Veilchen, Adlerfarn, Tabakblatt, Leder, Pfeffer, Espresso, Walnüssen und trockenem Waldboden. Untermalt wird das komplexe, vielfältige Bukett von zarten Sandelholzdüften. Zwischen Zunge und Gaumen zeigt sich eine gut gereifte, dichte und saftige Riserva, mit kräftigem Körper, guter Substanz und Textur, lebendiger Säure, feinkörnigen Tanninen und ausgewogenem Geschmack. Darin entdeckt man, neben der dunklen Frucht, mineralische Anklänge, salzige Lakritze und herbe Zartbitterschokolade. Der Topwein von Cantagallo überzeugt mit schöner Länge und einem feinwürzigen Abgang, kann jetzt bereits mit Genuss getrunken werden und wird sich über die kommenden 3 bis 4 Jahre sehr gut weiterentwickeln.

Unsere Speisenempfehlung:
Die 2016 Chianti Riserva Il Fondatore kann, im jetzigen Stadium ihrer Entwicklung, besonders gut zu dunklem, vorzugsweise rosa oder englisch gebratenem Fleisch aus der Pfanne oder vom Holzkohlegrill serviert werden. Hochklassiges Rindfleisch vom Angus oder Charolais sind die erste Wahl. Lamm-Carreé aus der Eifel steht ebenfalls hoch im Kurs. Beste Teile aus der Keule von Wildschwein oder Hirsch, die zu Ragout verarbeitet werden, sind weitere empfehlenswerte Fleischoptionen.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2028

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
27,45 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4908
Elena Walch, Südtirol - 0,75l. Fl.
(Preis 36,60 € je Liter)

Weißwein,vollmundig und saftig
Alkoholgehalt: 14,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,40 g/l
Restzucker: 8,30 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Südtirol
Rebsorte: Gewürztraminer

                                    
Gambero Rosso 2020: 3 Gläser
Robert Parker: 92 Punkte
James Suckling: 91 Punkte
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser
Robert Parker 92 Punkte
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Elena Walch GmbH, Via Andreas Hofer 1, 39040 Tramin (BZ)

Vinophile Informationen:
Die Weine von Winzerin Elena Walch, die in der Szene auch liebevoll "Donna del Vino" genannt wird, werden regelmäßig von nationalen und internationalen Weinkritikern verkostet. Zu ihnen zählen auch die amerikanischen Weinschreiber, wie James Suckling, Wine Enthusiast oder Wine Spectator. Die namhafteste Institution ist Robert Parker, dessen Italienspezialistin Monica Larner den Jahrgang 2018 im September 2019 verkostete, mit 92 Punkten bewertetet und schrieb: "I've added the word "Vigna" (vineyard) to the name of this wine (as it appears on the label) because I know how hard the folks at Elena Walch have been working to communicate their various single-vineyard parcels. The 2018 Gewürztraminer Vigna Kastelaz is very representative of the variety with overstated aromas of jasmine and honeysuckle. The wine is absolutely singing—and in a very loud voice, I must add. Some 14,000 bottles were made."

Weinbeschreibung:
Die Einzellage "Vigna Kastelaz", die einen wunderschönen Blick aus der Vogelperspektive auf die Stadt Tramin direkt darunter bietet, ist eine der seltenen nach Süden ausgerichteten Lagen Südtirols. Die auf rund 360 Meter über dem Meer gelegenen Weinterrassen bieten hervorragende Bedingungen für den Anbau des Gewürztraminers. Durch eine hohe Pflanzendichte und niedrige Erträge werden aus den hier von Hand geernteten Trauben, feinste Weine geschaffen. Nach Ankunft in der Kellerei werden die Trauben schonend und vorsichtig verarbeitet. Vor dem Abpressen erfolgt ein Maischekontakt von zirka sechs Stunden. Darauf folgt ein sanftes Abpressen, die statische Vorklärung des jungen Mostes durch Kühlung und die Vergärung im Stahltank, bei einer Temperatur von 18°C sowie langem Kontakt mit der Hefe, um den Gewürztraminer vielfältiger zu machen. Der Jahrgang 2018 schimmert in goldgelber Farbe mit strohgrünen Reflexen. Wild intensive Litschinoten mischen sich mit Eindrücken von Rosenblättern, Mango und Grapefruit in der ausdrucksstarken Nase. Darin changieren grazile Düfte von Zimt, Akazienhonig, Jasmin und Geißblatt. Am Gaumen ist der "Vigna Kastelaz" weich und dicht, mit starken, fruchtig würzigen Obstaromen. Der Einzellagen Gewürztraminer der Familie Walch macht ordentlich Druck und schiebt sich in jeden Mundwinkel. Er überzeugt mit eleganter Struktur, verfügt über ein lebendiges Säurespiel, ist harmonisch und feingliedrig, ausgestattet mit saftigem Abgang und einer großartigen Länge. Ein köstlicher Weißwein mit Finesse, Frische, Charakter und hohem Wiedererkennungswert. Ein authentisches Gewächs, das nicht nur die Fans dieser ausdrucksstarken, besonderen Rebsorte begeistern wird.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Gewürztraminer "Vigna Kastelaz" von Elena Walch ist der ideale Begleiter zu ausgewählten asiatischen Gerichten und es ist dabei relativ gleich, ob diese süßsauer oder pikant zubereitet wurden. Hochwertige Pasteten mit Wild- und Leberanteil, neben diversen Käsen, wie zum Beispiel einige der bekannten Blauschimmelsorten, sind in Kombination mit diesem hochkarätigen Weißwein ebenfalls wärmstens zu empfehlen.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8 C°, jetzt und bis 2028

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
27,45 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 6008
Camigliano, Toskana - 0,75l. Fl.
(Preis 37,27 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,40 g/l
Restzucker: 0,10 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorte: Sangiovese

                                    
Gambero Rosso 2021: 3 Gläser
Robert Parker: 94 Punkte
James Suckling: 94 Punkte
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser
Robert Parker 94 Punkte
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
CAMIGLIANO Srl, Via d'Ingresso 2, 53024 Montalcino (Siena)

Vinophile Informationen:
Die Liste der Auszeichnungen ist lang und der 2015 Brunello di Montalcino von Camigliano gehört ohne Zweifel zu den besten Weinen seiner Zunft. Die wichtigsten Bewertungen sind die 3 Gläser des Gambero Rosso 2021, 94 Punkte James Suckling, 93 Wine Spectator, 92 Falstaff, 91 Vinous und "last but not least" stolze 94 Punkte von Robert Parker, der dazu schreibt: "The 2015 Brunello di Montalcino sees fruit from a 50-hectare vineyard planted 300 to 350 meters above sea level. The soils show lots of variation with clay, sand, rock and marine fossils. The wine's bouquet reveals classic Brunello characteristics of wild berry, forest floor, pressed rose petal, crushed stone and spice. You also get those typical balsam and herbal tones that are so specific to Montalcino. In fact, I argue that they come across with even more intensity in a beautifully balanced and sunny vintage such as 2015. This wine ages in 60-hectoliter botti for 24 months, making for a firm yet surprisingly streamlined mouthfeel."

Weinbeschreibung:
Das Weingut Camigliano beschreibt den Jahrgang 2015 wie folgt: "Es ist zweifellos ein Jahrgang der Exzellenz, wie ihn seit einigen Jahren niemand mehr gesehen hat. Das Klima war mild, mit einem sehr heißen Sommer, jedoch mit Regenfällen, die den Trauben halfen, den richtigen Reifegrad zu erreichen. 2015 wird ein Jahr, an das wir uns nicht nur für die außergewöhnliche Ernte erinnern werden, sondern auch für den Verkaufstrend und den Erfolg, der alle unsere Erwartungen übertroffen hat." Mit der Handlese der Trauben wurde Anfang Oktober begonnen. Die Ernte dann in der Kellerei sanft gepresst und einer Gärung, in temperaturkontrollierten Edelstahltanks, bei 25 bis 28 Grad unterzogen. Um die Extraktion der wichtigen Bestandteile aus den Schalen zu unterstützen, wurde der Most regelmäßig über den Traubenhut gepumpt. Die Maische-Gärung dauerte knapp 3 Wochen. Der Wein reifte 24 Monate in 60 HL Fässern aus slawonischer Eiche. Im Glas leuchtet der 2015er in Granatrot mit einem leichten, orangefarbenen Rand. Intensive Düfte steigen empor und verströmen Noten von hellen Beeren, Kirschen, trockenem Waldboden und Rosen, Gewürzen, Tabak, Kräutern und Zedernholz. Sehr typisch für einen erstklassig ausgebauten Sangiovese. Mit vollem Körper, sehr guter Struktur und vollem Geschmack, erobert der Brunello di Montalcino den Mundraum. Er ist weich, kraftvoll und besitzt aromatische Intensität. Im Mittelpunkt der fruchtigen Aromen stehen pralle Schwarzkirsche und schwarze Johannisbeere, werden flankiert von nuss- und erdigen Eindrücken sowie Gewürzen, süßer Lakritze, Espresso, Röst- und Kräuternoten. Das Holz ist perfekt eingebunden, die runden Gerbstoffe hinterlassen - in dieser noch recht jugendlichen Phase - eine "Griffigkeit" und geben dem Brunello Straffheit. Ein großzügiger, eleganter und langanhaltender Abgang bereitet ein genussreiches Finale und Sie erstehen hier einen erstklassigen und mit allen Ehren der Weinwelt ausgestatteten Brunello di Montalcino, aus dem hoch umjubelten Jahrgang 2015.

Unsere Speisenempfehlung:
Passende Speisen dazu: Ein rosa gebratenes Lammrückenfilet mit einem Kräutermantel oder ein saftiges, medium gegrilltes Entrecote kommen einem in den Sinn. Im jetzigen Stadium seiner Entwicklung passt der Brunello di Montalcino aus dem Hause Camigliano zu kurz gebratenem, dunklem Fleisch. In fünf Jahren und darüber hinaus werden Gerichte aus oder mit Reh-, Hirsch- und Sauerbraten perfekt harmonieren.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2030

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
27,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 6016
Lorenzo Begali, Venetien - 0,75l. Fl.
(Preis 37,27 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 16,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,87 g/l
Restzucker: 3,20 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Venetien
Rebsorten: Corvina, Rondinella und andere

Gambero Rosso 2021: 2 Gläser
Ronaldi Bewertung: 5 Sterne 

Gambero Rosso: 2 Gläser

Beschreibung ...

Kellerei:
AZIENDA AGRICOLA BEGALI LORENZO, Via Cengia n°10, Località Cengia, 37029 San Pietro in Cariano (VR)

Vinophile Informationen:
Die von Lorenzo Begali produzierten Weine wurden im Oktober 2013 erstmalig von Robert Parker, der dies in Zusammenarbeit mit seiner Italien Spezialistin Monica Larner tat, die Nachfolgerin des berühmten Antonio Galloni ist, in Augenschein genommen. Monica Larner schreibt, dass es neben den beiden großen Namen der Amarone Bereitung, nämlich Quintarelli und Dal Forno, nun an der Zeit wäre, einen dritten Betrieb im selben Atemzug auszusprechen und lautet Begali. Eine unglaubliche Wertschätzung und wir freuen uns sehr Ihnen den Valpolicella Ripasso und zwei Amarone della Valpolicella von Lorenzo Begali anbieten zu können.

Weinbeschreibung:
Italien Spezialistin Monica Larner schrieb weitere anerkennende Worte zur Azienda Agricola Begali: "I have nothing but good words for the wines of Lorenzo Begali and his family. Elegance is the common thread that connects them all and this is by no means easy to achieve with consistent results, especially when you factor in the appassimento, or air-drying, process. Begali will tell you that his secret is in overhead, pergola-trained grape vines. This traditional growing system has gone out of fashion only to return to fashion more recently. It is commonly thought that pergola allowed for too much vigor, but Begali argues that this system actually reduces yields when managed properly". Die Trauben für den Amarone della Valpolicella werden spät im Herbst gelesen. Nur bestes Lesegut wird selektiert. Die Trauben sind gesund, ausgereift und teilweise bereits am Stock getrocknet. Sie werden von Hand gelesen, vorsichtig auf Holzgestellen und Bastmatten ausgelegt, um bis ins Frühjahr getrocknet zu werden. Durch den Wasserverlust ist der Zuckergehalt und die Inhaltsstoffe von hoher Konzentration, was maßgeblich den typischen Geschmack und den hohen Alkoholgehalt erzeugt. Der Jahrgang 2016 bietet bereits in der Nase all das, was einen Amarone della Valpolicella ausmacht und wofür Weintrinker ihn so lieben. Dunkle Aromen von Schwarzkirschen, Pflaume und Dörrobst säumen das üppige Bukett. Das nasale Erlebnis wird von Zartbitterschokolade, süßem Pfeifentabak, würziger Lakritze, mediterranen Kräutern, Espresso und orientalischen Gewürzen untermalt. Am Gaumen ist der dunkelrote Begali Amarone della Valpolicella ausladend, kraftvoll und dicht. Die saftige Frucht, bestehend aus reifen Kirschen, Feigen Mus und Pflaumenkompott, begeistert auf Anhieb. Der Wein ist glatt und samtig, dezent feurig, wird von seidigen Tanninen und lebhafter Säure animiert. Super köstlich und mit wunderschönem Trinkfluss, der auf einem langen süßlich würzigen Finale endet. Ein atemberaubender Amarone della Valpolicella, für die besonderen Momente des Lebens.

Unsere Speisenempfehlung:
Ein Schmorbraten vom Rind ist ein Gedicht zu einem Amarone della Valpolicella. Verwenden Sie bestes Fleisch wie zum Beispiel die Nuss, die Falsche Lende oder ein Stück aus der Hohen Rippe. Solch ein Braten kann auch gefüllt werden und in unserem Falle schlagen wir eine Füllung aus getrockneten Früchten, wie z.B. Pflaumen, Kirschen, Äpfel, Aprikosen und Cranberrys vor. Die Früchte werden einen Tag zuvor in einem guten Rotwein eingelegt. Einen besonderen Leckerbissen stellen diverse Gerichte auf Currybasis zu diesem Wein dar. Ebenso empfiehlt sich die Kombination mit italienischen Hartkäsen, so zum Beispiel mit einem erstklassigen Parmesan.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2026

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
27,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4677
Santadi, Sardinien - 0,75l. Fl.
(Preis 39,93 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 15,0 %vol.
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Sardinien
Rebsorten: Carignano, Bovaleddu

                                    
Gambero Rosso 2021: 3 Gläser
Ronaldi Bewertung: 5 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser
32,95 €

Beschreibung ...

Kellerei:
Cantina Santadi, Via Cagliari 78, 09010 Santadi (CI)

Vinophile Informationen:
Die Trauben für die Produktion des Terre Brune stammen aus historischen Weinbergen der unteren Sulcis Region, die dort wie bereits in der Antike, in der Buscherziehung angepflanzt wurden. Wir sprechen in erster Linie über den Carignano, der identisch ist mit dem französischen Carignan oder dem spanischen Cariñena, der dort auch unter den Synonymen Mazuelo und Mazuela bekannt ist, sowie einen kleinen Anteil der indigenen Rebsorte Bovaleddu. Die Cantina Santadi ist in der glücklichen Lage, in diesen Parzellen über 100 Jahre alte Rebstöcke zu besitzen. Die Reblaus, bis heute schlimmster Schädling im Weinbau, ist in diese Region nie vorgedrungen und daher verfügt die Kellerei über einen hohen Bestand an wurzelechten Pflanzen. Tendenziell gibt es hier lockere und mittelschwere Böden, wobei die einen sandig und die anderen kalkhaltig sind.

Weinbeschreibung:
Der Terre Brune wurde vom Gambero Rosso 2021 zum x-ten Mal mit den "Drei Gläsern" geehrt und seit nun vielen Jahren gehört dieser sardische Rotwein zu den meist und höchst ausgezeichneten Weinen ganz Italiens. Dies wird durch sehr gute Punktationen, Medaillen und Auszeichnungen internationaler Weinkritiker, wie zum Beispiel Robert Parker, Antonio Galloni, Hugh Johnson oder James Suckling, regelmäßig bestätigt. Besonders die regionale Typizität und der eigenständige Charakter sind zwei der herausragenden Attribute des Terre Brune. Seine alkoholische Gärung erfolgt über einen Zeitraum von zwei Wochen in temperaturgeregelten Edelstahltanks. Die intensive Mazeration bewirkt höchste Durchmischung, der in den Schalen enthaltenen Substanzen mit dem Most. Nach der malolaktischen Gärung wird der Terre Brune meist Anfang Dezember in Holzfässer gefüllt. Die Reifung in neuen französischen Eichenfässern dauert bis zu 18 Monate, worauf er ein weiteres Jahr in der Flasche reift. Diese lange Zeit bewirkt ein Höchstmaß an Komplexität, Stil, Eleganz und Langlebigkeit. Der Jahrgang 2016 präsentiert sich in intensivem Rubinrot mit granatroten Reflexen. Der Terre Brune duftet wie gewohnt dicht, verführerisch, mit verschwenderischer Vielfalt. Das Bukett trägt herrliche Aromen von dunklen Beeren, vor allem der Heidelbeere, frischen Datteln, Pflaumen und Orangen in sich, die genussbringend von Eindrücken nach Gewürzen, Lorbeer, Wacholder, Tabak, getrocknetem Laub und herber Schokolade flankiert werden. Am Gaumen und auf der Zunge zeigt sich der warme und weiche Carignano del Sulcis mit eigenständigem Geschmack, der einen an Schwarzkirschen, Himbeeren, Wildkräuter, Orangen-Zesten und ätherische Gewürze denken lässt, deren kräftige Aromen durch feinnervige, mineralische Noten unterstrichen werden. Wundervoll gereifte Tannine, harmonisierende Säure und eine dezente Extraktsüße sind ebenfalls in hohem Maße beitragend, wenn wir uns an der Komplexität und außergewöhnlichen Länge des Terre Brune erfreuen. Ein wahres Meisterwerk sardischer Weinbautradition wartet darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.

Unsere Speisenempfehlung:
Eine traditionelle Fleischzubereitung auf Sardinien ist das "carne a carraxiu", was übersetzt "beerdigtes Fleisch" bedeutet. Man gräbt ein Loch in den Boden und entzündet darin ein Feuer aus aromatischem Holz. Auf die Glut kommt eine Schicht aus Myrtenblättern. Anschließend legt man ein ganzes Tier darauf, zum Beispiel eine Ziege, ein Lamm, ein Wildschwein oder ein Spanferkel. Dieses bedeckt man wiederum mit Myrtenblättern und ergänzt eventuell mit Knoblauch und Rosmarin. Das Loch wird dann mit Erde verschlossen. Zum Schluss werden brennende Holzscheite daraufgelegt und das Fleisch wird im Laufe von Stunden langsam gegart.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2030

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
anstatt: 32,95 €
29,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !